Wickeln- ein ding der Unmöglichkeit

Hallo. Bestimmt bin ich nicht alleine mit dem problem.. meine tochter, knapp 10 monate, will absolut nicht am rücken liegen bleiben beim wickeln. Wenn ich Glück hab, schaff ich es, die volle windel weg zu machen, aber dann liegt sie schon wieder am bauch.. kann sie garnicht so fest halten, dass sie such nicht drehen kann.. diverses spielzeug hilft nur kurz.. es ist echt anstrengend.. bin morgens schon mies gelaunt wenn mein mann sie noch nicht gewickelt hat, weil mich diese prozedur echt nervt.. 🤦🏽‍♀️ Hat jemand den ultimativen geheimtip wie madame liegen bleibt? 🙈 lg lilly

1

Zieh Dir eine Strumpfhose von ihr auf den Kopf, dass die Beine links und rechts runterhängen. Fanden meine sehr spannend und blieben liegen. Vielleicht hilft singen auch.

Man kommt sich bissel deppert vor, aber tja. That's life.

2

Steht sie schon? Falls ja, im Stehen in der Badewanne wickeln, mit den Pants-Windeln. Ging bei uns auch super.

3

😂 werd ich mal probieren. 👍🏼 vl klappt es dann. Singen hilft nicht 🤦🏽‍♀️

Danke für den tip. 😘

weiteren Kommentar laden
5

Den ultimativen Tipp hab ich leider nicht für dich, aber hier ist es genau das gleiche Spiel seit kurzem (Zwerg ist jetzt 8,5 Monate...). Manchmal lässt sie sich kurz ablenken und bleibt liegen, aber meistens ist es inzwischen ein wilder Kampf. Dafür habe ich jetzt das anziehen auf Bauch liegend perfektioniert. Nur mit der Windel klappt das noch nicht 😅

8

Hahahaha darin bin ich auch ein Profi inzwischen 🤣
Also bei mir klappt’s - noch - wenn ich ihn einfach erstmal machen lassen. Inzwischen dauert Wickeln bei uns einfach 15 Minuten. Er dreht sich und ist wild und irgendwann kann ich ihn dann ruhig auf den Rücken legen und ihm die Windel anziehen. Für die Klamotten dreht er sich dann wieder rum.
Ich hab für mich gemerkt, dass es den Kampf nicht wert ist. Komischerweise merkt er wenn es wirklich mal schnell gehen muss und bleibt dann wie versteinert liegen und wartet ab bis ich fertig bin 😅

6

Wir haben das im Stehen gemacht. Das klappte gut. Er hat dann zwar immer das Regal überm Wickltisch ausgräumt aber was soll's.

7

Bei meinem ist das auch so. Ich geb ihm gaaanz interesante Sachen. Spielzeug findet er auch nicht spannend. Im Moment sind Cremes, Maßband, Metermaß, der Wecker, zahnbürste das einzige, das ihn auf den Rücken hält. Ich weiß, nicht das ideale Spielzeug. Man muss sehr aufpassen. Aber vllt klappt es bei euch auch mit Alltagsgegenständen🙈🤷🏻‍♀️

9

Ich wickele meinen Sohn immer im Stehen. Seitdem er sitzen kann, gehen nur noch Hösschenwindeln. Bei uns hat Ablenken nicht viel gebracht, weil er sich dann immer aufsetzen/hinstellen wollte, um das Ablenkungsmanöver genau zu betrachten 😅
Ich setze mich dazu auf den Boden neben ihn, gebe ihm etwas in die Hand und er stellt dann ein Bein auf meinen Oberschenkel. So kann ich ihn sehr gut sauber machen. Es gibt aber natürlich trotzdem Tage, an denen er einfach wegrennen will 🙄 Ich warte dann bis er irgendwo stehen bleibt, um weiter zu machen. Kompliziert & etwas nervig, aber anders geht es bei uns nicht 🤷🏼‍♀️
Ich hoffe, du findest für dich eine gute Lösung 🍀
Lg,
Lilly

10

Hehe, kenne ich auch nicht anders. Meiner ist auch 10 Monate alt und seit knapp 2 Monaten ist er wie wild auf dem Wickeltisch. Umdrehen, an der Wand hochziehen und hinhocken. Alles dabei. Grundsätzlich ist alles zum anpacken interessant am Wickeltisch. Ob es die frischen Windeln sind, seine Feuchtücherpackung, die Tuben. Alles. Manchmal passt es, wenn ich ihm mit einen von den Dingen spielen lasse, dass er auf dem Rücken bleibt. Ansonsten bei Pipiwindeln zieh ich ihn die Pants halt von hinten an. Also wenn er auf dem Bauch liegt, trotzdem dann so an und nur für den Schluss, um vorne alles zu richten drehe ich ihn nochmal um. Wenn er groß gemacht hat, halte ich ihn mit beiden Beinen nach oben fest und sag ihm immer wieder, wie wichtig es ist, dass er bitte auf dem Rücken bleibt. Mit bisschen Gegensteuern, wenn er in eine Richtung sich drehen will, geht es meist gut, bis ich ihn sauber hab. Danach wird verfahren wie bei den Pipiwindeln.

11

Wickle sie am Boden, nimm dir Zeit und lass sie sich drehen. Dann machst du, nachdem die volle Windel weg ist, eben ne kurze Pause 😜

Wir hatten noch nie Probleme beim wickeln. Ich lasse mir aber auch immer Zeit. Alte Windel aus, kurz nackig spielen und dann bleibt sie auch meistens ruhig liegen, bis die neue an ist.

Sie ist jetzt 9 Monate und wickeln findet sie immer noch toll 😊 während viele im Pekip von Frust und brüllendem Kindern berichten 😅

Meine strahlt, wenn sie den Wickeltisch sieht 😁

12

Ich wickel sie nicht mehr auf dem Wickeltisch. Dort ist es unmöglich. Im Bett geht es, mit einer Wickelmatte.

16

Hallo 😊
Kurz eine Frage. Wickelt ihr in eurem Bett oder in ihrem? Wie macht ihr das dann mit dem Bettgitter, bzw ist die Matratze ja bestimmt schon weiter unten, oder? 🙈
Ich frag, weil meiner auch gerne Gymnastik auf dem Wickeltisch macht (sitzt aber noch nicht, sondern kugelt sich nur rum) und der Boden einfach zu kalt ist.
LG

13

Wir wickeln auf dem Boden. Die Beine langgestreckt und rechts/links vom Kind. So kann sie sich nicht drehen und bleibt liegen bis es geschafft hat 😊 des Weiteren Wickel ich auch höschenwindeln in bauchlage, meist auch die normalen, vorausgesetzt ich habe keinen Stoff als Wickelunterlage der unnötig kleben bleibt...

Top Diskussionen anzeigen