Vigantol Tabletten für Säugling

Guten Abend ihr Lieben und frohe Weihnachten erst einmal! 😊🤗

Bei der Entlassung aus dem Krankenhaus wurden mir für meine nun 10 Tage alte Tochter Vigantol Tabletten mitgegeben. Die Kinderkrankenschwester sagte mir, dass ich täglich eine Tablette in die Backentasche legen soll. Jetzt habe ich gerade aber im Beipackzettel gelesen, dass man gerade das auf keinen Fall machen soll, weil das total gefährlich bei Säuglingen ist, da sie sich verschlucken können!? 🤔 Stattdessen soll man die Tabletten in Wasser auflösen.

Wie genau handhabt ihr das bei euren Schätzen?

1

Wir haben sie in Wasser aufgelöst und mit dem Löffel gegeben. :) sind aber ziemlich schnell aufs Öl umgestiegen ;)

3

Danke für deine schnelle Antwort 🤗 Hast du das Wasser dann vorher aufgekocht?

9

Nein 😅

2

Bei uns haben die Tabletten Bauchschmerzen gemacht. Haben uns das Öl verschreiben lassen, das ist besser verträglich. Kann ich nur empfehlen.

4

Danke für deine schnelle Antwort 🤗 Öl zu nehmen klingt auch wesentlich einfacher und vor allem plausibler als Tabletten zu nehmen bei einem so kleinen Baby...

5

Ist auch nur 1 Tropfen am Tag. Eigentlich soll man den in Muttermilch machen. Mein Kleiner (7 Wochen) schlabbert ihn aber so vom Löffel und wird danach direkt gestillt.

6

Mein Sohn ist mittlerweile 13 Monate alt und bekommt immer noch täglich seine Tablette. Wir hatten nie Probleme damit...
Zu deiner Frage: wir haben die auch immer im Wasser aufgelöst.

7

Hast du das Wasser dann vorher aufgekocht? ☺️

8

Ich hatte eh immer eine Kanne mit abgekochtem Wasser in der Küche stehen, dann habe ich eine Minipfütze daraus genommen 😇

10

Ich hab die Tabletten auch immer in Wasser aufgelöst und dann mit dem Löffel gegeben. Eine Spritze funktioniert auch.
Jetzt sind wir aber auch auf das Öl umgestiegen, dass ist einfacher.

11

Ich löse auch auf dem Löffel auf.

12

Hi,
also ich geb meinem die tablette immer in die backentasche. Ich halbier sie aber immer davor. Ist bis jetzt nie was passiert. Er ist jetzt 4 Monate alt.
Lg

13

Wir fanden die Tabletten so unpraktisch, dass wir das Öl verwenden. Jeden Tag ein Tropfen, ist viel einfacher! Die Tabletten lösen sich ewig nicht auf und in den Mund legen würde ich sie nicht.
Das Öl kann man auf Rezept holen, gibts beim Kinderarzt :)

14

Wir haben die tabletten in muttermilch aufgelöst - nicht in Wasser - und sie dann mit dem Löffel gegeben. (dauert aber ewig, bis sie sich auflöst).. Bei der U3 wurden uns dann Tropfen verschrieben, die sind wohl besser verträglich und leichter in der Handhabe (6 Tropfen auf dem Löffel und fertig.).

15

Unserer bekommt die halbe Tablette (wir haben 1000er) in etwas Wasser gelöst vom Löffel. Klappt problemlos, auch wenn seinem Gesichtsausdruck nach der Geschmack zu Wünschen übrig lässt :))

Top Diskussionen anzeigen