Baby blass nach schreien

Hallo,
Meine kleine, fast 7 Wochen, schreit häufig am Tag, sie hat viele Bauchschmerzen. Vorhin schrie sie an die 10 min, hat sich dann beruhigen lasaen auf dem Wickeltisch und wurde ganz blass im Gesicht - die Händchen und Ärmchen waren auch ganz blass und gemustert (kennt man, wenn einmal mal der Arm einschläft)
Sie war ganz friedlich, schaute sich um.. Ich war ganz erschrocken vom Farblosen Gesichtchen 😱

Kennt ihr das von euren kleinen? Ich könnte mir vorstellen, dass der Kreislauf bissl absackt, nach so einer hitzigen Schreiattacke oder?

Nach einigen Minuten kam die Farbe dann wieder.

Liebe Grüße

1

Hmm... klingt nach schlechter Sauerstoffsättigung...
Ist sie sonst gesund?

2

Ja sonst ist alles super. Das war auch das erste Mal, dass sie so aussah 😯

3

Ok also sie hat keinen Herzfehler oder dergleichen... das ist ja schon mal gut.
Ich kenne das nämlich von Kindern die einen Herzfehler haben dass man sie nicht schreien lassen soll weil dann die sauerstoffsättigung abfällt.
Ich würde mal den Arzt fragen beim nächsten mal.

Der Kreislauf dürfte eigentlich im Liegen nicht absacken...

weitere Kommentare laden
4

Nein, das kenne ich nicht. Ich hatte auch ein Schreikind. Das wurde eher rot beim Schreien.

Ich würde da mal beim Bereitschaftsdienst unter 116 117 (Bayern zumindest, weiß nicht, wie das in anderen Bundesländern ist) und fragen, was du machen sollst.

6

Danke für deine Antwort.
Sie wurde nicht beim schreien blass (da ist sie auch rot), sondern erst, als sie sich beruhigt hat. Ich behalte es im Auge und frage bei der Ärztin mal nach.

8

Ich mag dich nicht beunruhigen, aber ich würde da heute noch nachfragen.

Ich wünsche trotz allem eine ruhige Nacht!

7

Du solltest Dein Baby sofort beim
diensthabenden Kinderarzt durchchecken lassen!!! Im besten Fall ist alles in Ordnung, es kann aber auch ein Anzeichen oder Vorbote von schwerwiegenden Sachen sein!!!

10

Bin ich die einzige die es normal findet? Meine Tochter (3,5 Jahre) hat seit ihrem 11 Lebensmonat Affektkrämpfe. D.h. manchmal wenn sie schreit wird sie blau und ohnmächtig. Wir waren deswegen mehrmals im KKH, haben Stoffwechselkrankheiten, Würmer usw.ausgeschlossen, haben EEG& MRT des Kopfes und einen Herzultraschall gemacht,aber sie ist vollkommen gesund. Mein Sohn derzeit 9 Monate alt, schreit zwar sehr wenig, aber auch er wirkt nach dem langanhaltenden ,lauten Schreien relativ blass. Auch der Sohn ist vollkommen gesund. Lg

11

Das Kind der TE ist erst 6 Wochen alt. Hast du das gelesen?

12

Meine hatte auch schlimme Koliken. Blass wurde sie aber eigtl nie, nicht mal nach ihrem Schreimarathon (ging 6 Stunden, wir haben sie natürlich bei uns gehabt, lange Geschichte 😅).

Es gibt so Sauerstoffprüfer, die sind ähnlich wie ne Wäscheklammer. Das hatte mein Bruder, weil deren Kleiner Probleme hatte. Ich weiß leider nicht, ob das blass werden normal und harmlos ist 🤷‍♀️ Würde evtl mal die Hebamme anschreiben und fragen ;)

13

Hallo!

Wenn sonst nichts vorliegt, klingt es für mich, so wie du es beschreibst, nach einem respiratorischen Affektkrampf. Das ist unabhängig vom Alter und kann auch direkt ab Geburt auftreten.

Da gibt es die zyanotische Form, dabei setzt die Atmung aus, das Kind wird blau. Entweder setzt die Atmung wieder ein (bspw durch anpusten) oder das Kind wird erst ohnmächtig, damit erschlafft die Muskulatur, der Krampf löst sich und die Atmung setzt wieder ein.
Die andere Form ist das Erbleichen.

Ja, du solltest mal mit deinem kinderarzt reden und es abklären lassen,eben das wirklich keine andren Ursachen vorliegen. Aber wenn das geschehen ist, ist es für die Eltern beängstigend, aber nicht gefährlich.

Meiner hatte mit Woche 2 den ersten Atemaussetzer, mit 4 Wochen den zweiten und mit 5 Wochen nun das erste Mal blau anlaufen ohne Bewusstlosigkeit.
Mein Bruder hatte das auch, sagte meine Mutter, also müssen wir uns damit wohl abfinden,aber auch wir lassen es noch mal abklären.

VG

Top Diskussionen anzeigen