Alkoholfreier Sekt

Mädels, ich gönn mir im Moment in der Vorweihnachtszeit super gern mal ein Glas alkoholfreien Sekt. Jetzt schon 3 Tage hintereinander. Jetzt hat mir jemand gesagt, dass da trotzdem Alkohol drin ist und ich bin total geschockt. Achso, ich stille noch. Stimmt das und trinkt ihr keinen alkoholfreien Sekt? Hab ich meinem Baby jetzt geschadet (9 Monate)

1

Selbst in AApfelsaft ist Alkohol.
Du kannst ja direkt nach dem Stillen ein Glas trinken. Dann hast du Pause bis zum nächsten Mal.
Ich würde mir aber keine Gedanken machen. Es wäre selbst ab und zu ein normales Glas Sekt drin.

2

Hallo,

also ich mache mir da nicht so einen Kopf darum, es enthalten viele Lebensmittel Alkohol bei denen man es nicht denkt.
Ich stille auch und habe schon öfter alkoholfreien Sekt getrunken.
Für morgen hab ich mir übrigens schon 2 Flaschen kalt gestellt 🍾🤣🎄
Die werde ich natürlich nicht alleine verputzen.

In diesem Sinne, frohe Weihnachten 🥂
frollein-w mit Maimädchen 7 Monate 🐣

3

Ja auch in alkoholfreiem Sekt, Bier, Wein ... sind Restmengen Alkohol.

Ob es jetzt okay ist oder ob man es lassen sollte? Da gehen die Meinungen extrem auseinander und niemand wird es am Ende wirklich beweisen können.

Ich habe in Schwangerschaft und Stillzeit ganz darauf verzichtet. Andere trinken alkoholfreies Weizen weil es die Milchbildung fördert. Und wie hier schon geschrieben wurde enthalten auch andere Lebensmittel versteckten Alkohol 🤷🏻‍♀️

4

Hallo du.

Also ich finde, da kann man ruhig mal die Kirche im Dorf lassen.

In Saft, Brot, reifem Obst überall sind kleine Mengen Alkohol enthalten, eine reife Banane ist vom Alkoholgehalt her in etwa mit alkoholfreiem bier/sekt etc gleichzusetzen.

Willst du jetzt keine Bananen mehr essen solange du stillst? Und deinem Baby nie Banane geben?

Die restalkohlmenge in alkoholfreien Sekten Bieren usw ist so gering, dass sie so gut wie keinen Einfluss auf deinen blutalkohol hat, kein Alkohol im Blut =kein Alkohol in der muttermilch.

Lg waldfee

5

Also es ist wohl so, dass sich Getränke mit einem minimalen Restalkohol "alkoholfrei" nennen dürfen. Wenn man ganz auf Nummer sicher gehen will, nimmt man Getränke mit der Aufschrift "ohne Alkohol", das ist dann wirklich komplett ohne. Z.B. dieser Kindersekt Robbie Bubble (oder wie der heißt?) 😅

6

Lass es dir schmecken 🥂

7

Im Krankenhaus nach der Geburt hat man mir sogar empfohlen alkoholfreies Erdinger zur Milchproduktion zu trinken.

8

Genau so wie Vitamalz.

9

Wie schon jemand geschrieben hat, bestenfalls nach dem Stillen, aber an und für sich ist das bei der Menge egal. Alkohol verhält sich in Muttermilch gleich wie im Blut. Wenn man ein Glas richtigen Sekt trinkt und dieser sich in den nächsten 1-2 Stunden abbaut, ist auch die Muttermilch wieder promillefrei.

10

ich habe mir für silvester auch alk freien sekt gekauft... den hab ich auch in der ss getrunken..bei bier achte ich weitesgehend auf 0,0 , aber so ein glas alkfreier rotkäpchen rosè ist schon mal was feines🤗

Top Diskussionen anzeigen