Trinkt kaum und Leukozyten im Harn

Meine Tochter die jetzt 1 Jahr ist trinkt kaum noch. Sie hatte vor 2 Wochen einen Infekt,Kehlkopf seit dem trinkt sie nicht mal wirklich ihr Wasser. Sie wird noch gestillt und es kommt kaum was noch da ich beim abstillen war, sie will aber nur an die Brust und ist dann frustriert weil nicht viel kommt
Jetzt wurde der Harn getestet und Leukozyen hats im Urin. Sonst keine Zufälligkeiten. Der Kinderarzt wollte nichts weiter machen. Kennt das wer? Soll ich eine zweite Meinung einholen?

1

Ich kenne das nicht, aber gegen ihr Trinkproblem würde ich es vllt mal mit einem Brusternährungsset versuchen. Da wird quasi dem Baby beim Saugen an der Brust über einen Schlauch noch Milch zugefüttert . Das ist für Fruaen die stillen wollen aber zu wenig Milch haben (noch)

2

bei einem Einjährigen Kind funktioniert das nicht mehr. Leider. Hatten wir schon.

3

Hm schade 😕
Aber wieso unternimmt der Arzt nichts ? Will er erstmal abwarten?

Top Diskussionen anzeigen