6fach Impfung bei erhöhter Temperatur?

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute den Termin zur zweiten 6fach Impfung mit meiner Tochter (knapp 5 Monate). Als ich sie auszog kam sie mir bissl warm vor, der Arzt hat Fieber gemessen und tatsächlich: erhöhte Temperatur mit 38 Grad.
Er meinte, wir sollten die Impfung sicherheitshalber verschieben, haben morgen nen Ersatztermin.
Allerdings ist mir dabei nicht wohl..keine Ahnung, wo die erhöhte Temperatur herkommt. Evtl. sind es die Zähne (ist noch keiner durch), aber sie hat auch leichten Husten und Schnupfen.
Ich tendiere dazu, den Termin auf nach Weihnachten zu verschieben.
Nun interessieren mich eure Meinungen! Übertreibe ich oder würdet ihr hier auch auf Nummer sicher gehen?
Danke euch schonmal 🤗

1

Bei erhöhter Temperatur würde ich den Termin auch weiter verschieben. Lass dir auch gegen Rotaviren impfen? Dann muss man halt das Zeitfenster im Auge behalten, bis zu dem die Impfung abgeschlossen sein muss. Für die Sechsfachimpfung habt ihr ja genug Zeit und früh angefangen. LG!

2

Ok, danke!
Nein, Rota machen wir nicht, nur die 6fach.
Aber das dachte ich mir eben auch..dafür haben wir ja noch Zeit!
LG

3

Ich würde auf jeden Fall warten bis zum Neuen Jahr. Zwei Wochen fieberfrei und ohne andere Symptome sollte das Baby vor einer Impfung sein, sagte meine Hebamme. Ich weiß, Ärzte sagen meistens, ein paar Tage reichen, aber länger warten schadet sicher nicht :)

4

👍🏼 danke!

5

Guten Morgen, wie bereits schon andere schreiben, ganz klar die Impfung ins neue Jahr verschieben! Das Immunsystem deiner Tochter setzt sich mit irgendetwas auseinander. Wenn in so einem Zustand reingeimpft wird, passiert es nicht selten, dass das Immunsystem die zusätzliche Belastung nicht kompensiert bekommt und die Kinder danach richtig krank werden! Ist es die zweite oder die dritte Sechsfachimpfung? In vielen EU-Ländern ( Zum Beispiel auch Österreich) wird nach dem Prinzip 2 + 1 geimpft, dies wird so auch in der Produkt Information als Alternative empfohlen. Die Stilo empfiehlt jedoch eine Impfung mehr: 3 + 1.In Deutschland möchte man halt immer ganz besonders auf Nummer sicher gehen… Wenn man bedenkt, dass circa 700.000 Neugeborene jährlich diese weitere Impfung bekommen, obwohl sie laut ProduktInformation der Impfstoffhersteller nicht notwendig ist und was das für finanzielle Kosten sind, sollte man sich mal seine Gedanken machen, wer am meisten davon profitiert! Lg

6

Würde morgen noch mal messen, wenn keine erhöhte Temperatur mehr ist würde ich impfen lassen.
Wenn morgen noch was ist, dann verschieben.

7

Hallo
Mein kia sagt immer sie muss 4 Tage Fieber frei sein zum impfen.

8

Mein Kinderarzt verschiebt den Impftermin immer um eine Woche, wenn die kleinen erhöhte Temperatur hatten.
Ich habe aber auch schon oft gehört und gelesen, dass viele Ärzte die Meinung vertreten, dass leicht erhöhte Temperatur oder Schnupfen kein Grund zum Verschieben wären.

Ich persönlich würde jedoch immer wenigstens eine Woche Zeit dazwischen vergehen lassen.

Alles Gute 🍀

9

Vielen Dank für eure Antworten. Ich habe den Termin abgesagt..mir ist dabei einfach nicht wohl. Auch hat die kleine Maus nicht wirklich fit gewirkt heute, wenn auch die Temperatur abends normal war.
Wünsche euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit 🎄🤗

Top Diskussionen anzeigen