Silvester mit 10 Wochen altem Baby

Hallo Mamis meinnsohn ist zu Silvester 10 Wochen alt und wir wollten eigentlich mit Familie und Freunden mit Kindern im Garten In unserem Vereinsheim feiern ganz ruhig jetzt möchte mein Mann dieses nicht mehr weil er denkt das es zu viel Trubel für unseren Sohn sein würde ... was sagt ihr dazu

3

Also unser Sohn wir an Silvester 11 Wochen alt sein und wir verzichten dieses Jahr auf Besuch. Er ist zwar auch sehr ruhig, wenn es um ihn laut ist, meistens schläft er sogar, aber meistens bekommen wir die Quittung dafür abends. Mir persönlich wäre es auch zu unentspannt, was ist, wenn er dann doch um 12 losschreit und sich nicht beruhigen lässt? Ein Jahr kann ich mal auf Silvester verzichten und die Bedürfnisse meines Kindes in den Vordergrund stellen.

Ich kann also die Bedenken deines Mannes gut nachvollziehen!

4

Ok hätte vllt noch dazu schreiben können/ sollen das wir eine Dachgeschoss Wohnung haben und ich persönlich es viel schlimmer finde von der Lautstärke wenn Raketen gefeuert werden das es hier viel laute ist als bei uns im Garten Verein zumal da das knallen durch einem Wald verboten ist !

1

Jedes Kind ist anders. Unserer Tochter hätte der Trubel in dem Alter nicht gestört. Wie euer Sohn so tickt, könnt ihr als Eltern besser einschätzen.

2

Also wenn ich so an die letzen Tage erinner zum Beispiel Geburtstag meines Mannes wo viel Familie hier war war er zügig und hat geschlafen 🙈 mir selber ist aufgefallen das er bei Trubel ruhiger ist und schläft als wenn es zu ruhig ist mein Mann sieht es aber anders weil er sich von anderen rein reden lässt

10

Meine Bohne hat in trubeligen Situationen als kleines Baby auch sehr oft geschlafen. Das heißt aber nicht, dass sie den Trubel mochte oder ihr das nichts ausgemacht hat. Das Schlafen war ihre Art, damit umzugehen. Meine Hebamme hat mir erzählt, dass einige Kinder diesen „Verdrängungsschlaf“ als Strategie in stressigen Situationen haben.
Erholsam war der Schlaf aber nicht. Sie war danach immer sehr unruhig und unausgeglichen.
Ich würde die Aktion sehr spontan entscheiden und ggf. abbrechen, wenn ich merke, dass es doch nicht klappt.

5

Unser Sohn hätte das in dem Alter nicht mitgemacht. Wie euer Kind da ist wisst ihr am besten. Wir verzichten heuer auf Silvester. Es gibt noch so viele andere Jahre wo wir feiern können... Unser Sohn ist Silvester fast ein Jahr alt.

6

Kommt auf euer Baby an. Mein Sohn ist 5 Monate alt, ich würde das nicht machen! Mit unserer Tochter waren wir auch immer in Ruhe zu Hause, erst mit 3 Jahren haben wir wieder etwas doller gefeiert 😊

7

Unsere Maus wird zu Silvester 12 Wochen alt sein und wir werden heuer auch gemütlich Zuhause sein. Sie soll ihre Ruhe haben und ein Silvester Zuhause halten wir schon aus. 😉

8

Kommt drauf an wie euer Kind drauf ist. Aber du hast dir die Frage ja eigentlich schon selbst beantwortet. Wenn es in eurer DG Wohnung lauter ist als beim Verein. Jetzt musst du dir das nur noch mit deinem Mann ausmachen 🤓

Wir „feiern“ entweder bei der Schwiegermutter/Schwägerin weil wir nach Weihnachten zu ihnen zu Besuch sind (350km entfernt) oder wir fahren am 31 noch nach Hause. Ich finde dieses Feiern müssen so schrecklich deswegen ist mir das so nur ganz recht 🥳 außerdem können wir nicht viel unternehmen weil unser Hund so Angst hat. Also wir kuscheln mit Kind und Hund und sehen uns das Feuerwerk durchs Fenster an 😅

Lg kleine Eule 🦉

11

Ja ich für mich habe mir meine Frage beantwortet richtig aber mein Mann sieht das anders ... deswegen wollte ich mal horchen wie ihr das so seht ... und ob man meine Seite versteht bezüglich Lautstärke ... Dachgeschoss Wohnung oder aber ein Farzen Vereinsheim was groß genug ist wo nur Familie und Freunde da sind die auch Kinder haben ... und dort darf nicht geknallt werden und darauf wird sich Rücksicht genommen

12

Ich finde deine Punkte nachvollziehbar 😉

weiteren Kommentar laden
9

Also wenn das nahe bei euch zuhause ist würde ich es versuchen. Wenn ihr merkt es geht nicht, dann halt einfach nach hause gehen. Wichtig finde ich, dass du dort eine ruhige ecke hast wo du stillen/füttern kannst. Jedes Kind ist anders... oder ihr entscheidet spontan am 31. Wie die situation ist und wie euer tag war.

14

Sind ein paar Kilometer allerdings würden wir anschließend bei meinen Eltern übernachten die wohnen gleich in der Nähe :)

13

Kommt aufs Kind drauf an.

Wir hätten mit 3 Wochen Geburtstagsfeier mit 80 Gästen von meinen Onkel und die woche drauf mit 70 Gästen die Feier von meinem Papa.
Die kleine hat seelenruhig geschlafen 😍😊

Beide meiner Kinder haben beim größten lärm und Trubel am besten geschlafen.

16

Mein Sohn war letztes Jahr knapp 12 Wochen alt und fand den Trubel ganz toll. Es waren mehrere Kinder anwesend und er hat sich das Geschehen ganz interessiert angeschaut. Aber es kommt halt immer auf das jeweilige Kind an 🤷🏼‍♀️ Ich finde, man hat selbst das beste Gefühl dafür, was zu viel für das eigene Baby sein könnte.

Top Diskussionen anzeigen