Verstopfte Nase-ab wann zum Arzt?

Guten Morgen ihr Lieben,

meine Maus wird 3 Monate alt und hat seit ca. 1 Woche immer eine verstopfte Nase. Unser Schlafzimmer ist bei 18 Grad, sie schläft in einem kuscheligem Schlafsack. Morgens muss ich ihr dann immer etwas Mumi in die Nase geben und anschließend absaugen. Da kommt dann auch einiges bei raus. Während des Tages verstopft sie immer wieder. Aber ihre Nase läuft nicht oder so...

Hättet ihr noch einen Tipp?


Lg

1

Engelwurz Balsam und ich würde wenn es dem Kind sonst gut geht nicht zum Arzt gehen.

Lg kleine Eule 🦉

2

Würde auch Engelwurzbalsam probieren oder Kochsalzlösung (MuMi kann auch evtl verkleben, hab ich letztens gelesen 😅).

Wenn du dich nicht mehr wohl fühlst und es abchecken lassen willst, geh zum Arzt oder ruf einfach mal an :)

Aber eigtl würde ich auch nicht gehen. Du könntest dein Baby auch nachts etwas hoch lagern, dann kann es besser abfließen :)

3

Würde auch Engelwurzbalsam probieren oder Kochsalzlösung (MuMi kann auch evtl verkleben, hab ich letztens gelesen 😅).

Wenn du dich nicht mehr wohl fühlst und es abchecken lassen willst, geh zum Arzt oder ruf einfach mal an :)

Aber eigtl würde ich auch nicht gehen. Du könntest dein Baby auch nachts etwas hoch lagern, dann kann es besser abfließen :)

4

Ich würde anisbutter nehmen und auf die wangenknochen reiben...
Und auch über Tag immer mal wieder Kochsalzlösung und absaugen.. nachts den Oberkörper hochlagern und eine Schüssel mit heißem Wasser ein Löffel Thymianmyrtebalsam...
Arzt würde ich erst gehen wenn du dir unsicher wirst... und oder mehr Symptome dazu kommen...
Ein nasses Handtuch im Zimmer hebt die Luftfeuchtigkeit und hilft auch

5

Guten Morgen!
Ich würde die schon genannten Ratschläge beherzigen, meist hilft das sehr gut.
Wenn allerdings das Baby weinerlicher wird oder Fieber hinzu kommt, würde ich auf alle Fälle zum Arzt gehen.
Eine verstopfte Nase kann zu Mittelohrentzündung führen weil die Ohren nicht mehr von innen belüftet werden. Also da bitte aufpassen!
Alles Gute!

6

Uns hat der Apotheker Babix Inhalat empfohlen, das tropfen wir auf die Kleidung, den Schlafsack oder ein Taschentuch neben dem Bett und es wirkt ganz gut (auch bei mir). Das ist Eucalyptus und Fichtennadelöl.

Top Diskussionen anzeigen