Windpocken

Wer hat Erfahrung. Windpocken bei 8 Wochen alten Kind. Meine große (2) hat vermutlich windpocken. Fahren heute zum Arzt. Vorab aber schon mal die Frage...bei Säuglingen gefährlich? Hat wer Erfahrung?

Lg

1

Hattest du die Windpocken als Kind oder bist du geimpft? Bei meinem Sohn war damals ein Windpocken Fall in der Kita als ich kurz vor der Entbindung war, deshalb habe ich beim Arzt und Hebamme nachgefragt. Ich hatte die Windpocken als Kind, somit hat das Baby bis es ca 3 Monate alt ist Nestschutz, dieser nimmt dann nach den ersten 3 Monaten ab.

2

Ja hatte ich und bin sogar geimpft. Aber ich habe auch schon gelesen, das Babys trotzdem windpocken bekommen haben. Bin ein wenig Hypochondrisch..da mach ich mir beim kleinsten Niesen schon Sorgen...

3

So pauschal kann man das nicht sagen. Jede Krankheit kann theoretisch für jeden gefährlich werden. Dein Baby hat vermutlich noch den Nestschutz. Und auch wenn nicht heißt das nicht automatisch dass das Baby automatisch krank wird.

4

Natürlich KANN das gefährlich werden. Und auf den Nestschutz würde ich mich nicht verlassen. Das ist eben ein Nestschutz und keine eigene Immunität. Das Baby kann sich durchaus auch anstecken. Die Krankeit kann durch den Nestschutz weniger schlimm verlaufen als ohne Nestschutz, aber das ist im Wesentlichen auch schon alles. Also alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

Top Diskussionen anzeigen