Mit Neugeborens am Berg

Hallo, meine Freundin heiratet nächstes Jahr und wie sie jetzt mitgeteilt hat findet die Trauung uns Feier auf einem Berg statt.

Weiß jemand ob das für neugeborene ein Problem ist mit der Höhe?

Mein Baby wird da ca 6 Wochen alt sein.....

Danke LG

1

Wie hoch ist denn der Berg und wie hoch wohnt ihr sonst? Ganz sorglos darf man mit der Höhe nicht umgehen, es gibt klare Empfehlungen. Aber dazu müsste man obiges wissen...

2

Muss so blöd Fragen weil ich aus Österreich komme ;) was meinst du mit Berg, also Höhenmeter?

Lg

3

Hallo, komme as oö und die Hochzeit findet in schladming..... Reiteralm (max. 1700 m) statt.

Werde sowieso mit dem Kinderarzt drüber sprechen aber wollte halt mal eine Info einholen.

6

Also: richtig offizielle Angaben gibt es nicht, weil natürlich keiner Studien dazu macht.
Normalerweise sagt man, dass bis 2500m etwa in Ordnung ist (das entspricht etwa dem Druck im Flugzeug). Darunter gibt es nur sehr sehr selten Probleme mit Höhe (kenne ich auch nur in der Umschreibung, keine tatsächlichen Fälle. Ernsthafte Probleme sind normalerweise erst ab ca. (3000-) 3500m zu erwarten), unter 2000 noch weniger.
Ich kenne aber auch Aussagen, dass mit Säuglingen nicht mehr als 1500m empfohlen wird (was aber eher auf Sicherheitsbefürfnis beruht, als auf tatsächlich bekannten Problemfällen).
Das Problem ist halt eher, dass das Baby sich nicht äußern kann, ob es Kopfschmerzen hat. Oft vertragen Kinder das aber problemlos (also moderate Höhen, nicht größere). Man sollte einfach darauf achten, ob es sich sonst normal verhält. Und natürlich, dass es ansonsten gesund ist.
Die Probleme bei HöhenanpSsung kommen übrigens nachts. Daher Vorschlag (aber nicht zwangsläufig nötig, da die Höhe eigentlich unproblematisch sein sollte): fahrt zur Hochzeit, aber nehmt eine Übernachtung weiter unten im Tal. Und wie immer, wenn man mit Baby unterwegs ist: haltet euch die Option offen, abzubrechen und wieder zu fahren, wenn es einem von euch nicht gut tut. Da man hier auch oft von Missverständnissen hört: kommuniziert das am besten auch so. "Liebes Brautpaar, wir wollen gerne mit euch feiern. Da unser Baby aber noch so klein ist, kann es im schlimmsten Fall sein, dass wir früh gehen müssen, auch wenn wir das eigentlich nicht wollen. Bitte seid dann nicht böse, denn das machen wir nur, wenn es gar nicht anders geht. Wir freuen uns trotzdem sehr mit euch." So in der Art.

4

Hallo. Ich bin auch aus OÖ.
Wir waren vor kurzem, als unser kleiner 10 Wochen alt war, in Wagrein am Berg. Ca 1700 Höhenmeter. War absolut kein Problem und wir hatten einen wunderschönen Tag am Berg. Ich glaub kritischer wirds erst ab 2500 oder so. Aber da würde ich wirklich einfach beim Kinderarzt fragen.
Lg

5

Ah super danke für deinen Beitrag gut zu wissen das es möglich ist.
Werde natürlich nach der Geburt mit dem Arzt sprechen. Ansonsten bleibt Mama zuhause von der Hochzeit mit den Kids 😊

Top Diskussionen anzeigen