Baby 7 Monate.. Was hat er?

Guten Abend ihr lieben,
Unser Sohn 7 Monate schläft immer gegen 17:30-18:00.
Seit gestern aber schläft er zwar genau so aber nach 2-3 Std wird er wach und schreit so lange bis er bei mir auf dem Arm ist und da schläft er weiter. Lege ich ihn wieder ab, bevor er noch nicht tief schläft, schreit er wieder.

Gestern war es so und jetzt wieder.

Er schläft in seinem Zimmer im eigenen Bett.

Ist das ein Schub eine Phase oder was könnte es noch sein?

Wir hatten nie Probleme mit dem Schlafen. Er schläft eigentlich so bis 4 Uhr durch dann bekommt er seine Flasche und schläft nochmal seine 3-4 Std.

Liebe Grüße

1

Hallo
Meine Tochter ist 7,5 Monate
Und genau das selbe haben wir seit einer Woche auch bin auch ratlos was mit ihr los ist.
Aber irgendwie hab ich die Vermutung das es die zähne sind bei den ersten zähen war es ähnlich 🙄

2

Können die Zähne sein. Aber auch Entwicklungsbedingt, da sie ja da immer mobiler werden. Dazu träumen die Babys in dem Alter auch. Meine ist jetzt 6,5 Monate alt und ich konnte es letzte Nacht sogar richtig beobachten, dass sie geträumt hat. Auf jeden Fall nichts schönes. Sie war am wimmern und drehte sich etwas dabei. Wach wurde sie aber davon nicht. Sie hat bis sie 5 Monate alt wurde auch von 19-4.30/5.00 geschlafen. Seit gut 6 Wochen wird sie regelmäßig mitten in der Nacht wach (3/4 Uhr) es dauert manchmal bis zu 2! Std bis sie wieder schläft 🙈 sie schläft allerdings bei uns, da sie anfangs sehr viel Körperkontakt brauchte. Und momentan bin ich froh das sie noch bei uns ist, alleine schon wegen den ständigen wach werden.. Lg

3

Hey😊

Bei meiner Tochter (knapp 7 Monate alt) ist es seit 2 Wochen genauso. Sie war immer ne super Schläferin, aber seit 2 Wochen will sie vor 23 Uhr nicht ins Bett und am liebsten bei uns im Bett schlafen.
Wir vermuten das es die Zähne sind oder sie in einem Schub steckt.

LG Steffi mit Mia (knapp 7 Monate alt)

4

Kenne ich. Meine kleine war eine richtig gute schläferin, hat größtenteils sogar durchgeschlafen. Als sie 6 Monate alt war kam sie auf einmal alle 1,5 bis 2 Stunden. Kurz danach kam der erste Zahn, seitdem ist es aber nicht wieder besser geworden.
Einen Rat kann ich dir leider nicht geben, denn unsere Nächte sind immer noch recht bescheiden. Du bist aber nicht alleine damit.

5

Unsere Motte ist knapp 8 Monate, sie schläft aber auch bei uns.

Es gibt aber trotzdem Phasen, wo man merkt, dass sie mehr Nähe brauchen. Das ist beim zahnen so gewesen und auch im Schub will sie nachts näher bei uns sein. :)

6

Bei uns fing der unruhige Schlaf mit der Mobilität an. Davor hat er super geschlafen, ab dem Zeitpunkt, als er sich drehen konnte ging es los (5 Monate). Jetzt ist er 8 Monate und ich hab beobachtet, dass es am schlimmsten war als er Robben, krabbeln, stehen und sitzen gelernt hat. Das kam auch alles aufeinander. Da müssen sie scheinbar richtig viel verarbeiten. Lg

Top Diskussionen anzeigen