Schimmel im Schlafzimmer, Baby 4Monate!

Guten abend zusammen,
ich habe leider gottes zum freitagabend schimmel in unserem schlafzimmer entdeckt.
Unser kleiner schläft bei uns im beistellbett.
Das ist wiedermal so ärgerlich..
Wir vermuten allerdings das die ursache die ganze wohngemeinschaft betrifft(eigentumswohnung) als wir eingezogen sind war auch im selben zimmer am selben fleck schimmel das konnten wir damals selber behandeln.
Jetzt das problem sollen wir den kleinen wo anders schlafen lassen, weiss halt auch nicht seit wann das so ist :/
Bevor wir das wieder selber in die hand nehmen möchte ich auch mal die hausverwaltung anrufen das man mal richtig schaut habt ihr da erfahrungen? Können die da was machen oder müssen wir hand anlegen?
Vielen dank und ein schönes wochenende!

Hallo, eigentlich muss der Vermieter was machen. Habt ihr selber denn Beschwerden wie ständig laufende Nase oder Husten oder Atemprobleme? Wie viel ist es, wenn es wenig ist und ihr keine Beschwerden habt (also chronisch, nicht jetzt wegen Erkältungszeit), dann würde ich erstmal alles so lassen mit dem Schlafen. Oft lüften und beobachten und melden, abwarten. Mehr würde ich erstmal nicht tun.
Ich bin selber als Kind in einer Schimmelhochburg gewesen und hatte sogar kurzfristig asthma, allerdings war es überall und lange unerkannt und echt viel und überall. Meine Eltern hatten die anderen genannten Symptome. Das soll jetzt keine Panikmache sein, sondern nur ein Vergleich, un den Schweregrad mit Auswirkungen aufzuzeigen. lg

Wir haben auch Schimmel gehabt. Mein Sohn wird jetzt 3 Monate alt. Wir haben jetzt renoviert. Man macht sich total sorgen.

Wenn es nur oberflächlicher Schimmel ist (nicht aus dem Mauerwerk/Bausubstanz raus), dann entsteht dieser oft wegen falschem Lüft-Heiz-Verhalten, besonders an Kältebrücken.
Wichtig ist es auch bei der Kälte 2-3x täglich gut stoßzulüften und natürlich auch zu Heizen (je nach Temperatur). Wir haben überall Hygrometer aufgestellt, damit wir Temp. und Luftfeuchtigkeit sehen (sind in der Vergangenheit auch schimmelgeplagt gewesen).

Wenn ich es richtig gelesen habe, dann gehört euch die Wohnung?
Die Hausverwaltung würde ich auf jeden Fall mal informieren. Wir sind auch Eigentümer und haben die Wohnung vor kurzem gekauft und kernsaniert. Auch hier war teilweise Schimmelbefall, was aber der Vorgänger verschuldet hat, die Bausubstanz hat nix.
Die Hausverwaltung hat es zur Kenntnis genommen, aber nix gemacht. Angeblich hatte sonst keiner Probleme. Ich denke, wenn bei euch im kompletten Haus das Problem besteht, würde die Hausverwaltung dann auch was ins Rollen bringen.

Den Schimmel würde ich beseitigen, va weil er im Schlafzimmer ist. Das geht auch mit Essigwasser, wenn man keine scharfen Mittel verwenden will. Macht davor noch ein Foto.
Würde dann auch weiterhin dort schlafen.

Wir hatten vor kurzem auch ein Schimmeproblem im Schlafzimmer.
Wir wohnen im Erdgeschoss und als wir uns mal die Hauswand von aussen genau angeschaut haben, hatten wir fas Gefühl das sie an den betroffenen Stellen feucht ist. Waren uns aber nicht ganz sicher ob die wirklich feucht oder einfach nur kalt war. Deswegen müssen wir das jetzt erstmal genau beobachten, da Vermieter ja gerne erstmal den Mietern die schuld geben.

Unser Kleiner ist auch fast 4 Monate alt und schläft im Beistellbett bei uns im Schlafzimmer. Wir haben den Schimmel mit speziellen Spray beseitigt und anschließend eine Schutzfarbe aufgetragen die der neubildung entgegen wirkt. Hat vor langer Zeit woanders schon mal Wunder bewirkt.
Während der Behandlung haben wir dann fur eine Woche alle im Wohnzimmer geschlafen, bis auch wirklich nichts mehr nach dem spray und der Farbe gerochen hat. Baby und Hund durften in der Zeit nicht ins Schlafzimmer.
Ich kann die beiden Sachen nur empfehlen. Nur halt wirklich in einen anderen Raum schlafen und Kinder und Haustieren den Zugang zum Zimmer versperren, da vor allem das spray sehr nach Chlor riecht.

Danach haben wir wieder im Schlafzimmer geschlafen. Wir haben auch in allen Zimmern luftentfeuchter und Thermometer die die luftfeuchtigkeit anzeigen zu stehen.

Es ist ja eine Eigentumswohnung, also seid ihr selbst verantwortlich 😅

Ich würde vermutlich das Baby in einen anderen Raum legen. Und mich selbst auch 🙈 ist ja für keinen gesund!

Hallo,
besorgt euch mal ein Hygrometer und wenns zu feucht ist, dann vielleicht auch ein paar Luftentfeuchter. Da gibt es sogar welche, die ganz ok aussehen und auch elektrische. Schimmel ist teilweise krebserregend, also am besten hinterklemmen! LG

Top Diskussionen anzeigen