Unser baby will nicht mehr baden

Hallo zusammen. Leider haben wir vor ca 3 Wochen unseren Sohn (zu dem Zeitpunkt 12 Wochen alt) im babybad gebadet. Am Anfang fand er den Schaum ganz toll wie er an den Ohren knistert und dann hat er geschrien. Jetzt jedesmal wenn wir ihn baden brüllt er. Wir bereuen das wir das Schaumbad genommen haben.

Hat noch jemand so eine Erfahrung gemacht ?
Oder hat jemand einen Tipp?
Unsere Hebamme hat gesagt wir sollen es mit pucken probieren klappt aber leider auch nicht. :-(

1

Bist du mal mit ihm zusammen in die Wanne gestiegen? Dass er Körperkontakt hat und dich als halt spürt?? Vielleicht nützt das etwas

2

Das könnte ich beim nächsten mal probieren.
Danke

3

Kannst du vielleicht mal mit ihm zusammen in die Badewanne? Wenn er dicht an dich rangekuschelt ist, fühlt er sich vielleicht sicherer.

Ansonsten würde ich das baden erstmal auf Eis legen und irgendwann nochmal probieren.
Ich bade meine Tochter nur 1 mal im Monat. Täglich wasche ich Gesicht, Hände, Füße und windelbereich mit einem waschlappen und ab und zu nehme ich sie mit unter die Dusche.

5

Auch ein super Tipp danke

4

Unsere hat Baden anfangs total gehasst. Erst seit wir im Schwimmbad waren und sie mit ihrer Cousine gespielt hat (also Cousine hat gespielt und sie hat geguckt, da war sie so 4 Monate), findet sie baden und schwimmen total super und toll und lacht sich kaputt.

Davor sind wir ganz gut ohne Baden ausgekommen. Wir waren zusammen duschen oder haben nur mit Waschlappen gewaschen. Reicht in dem Alter ja.

6

Auch danke . Wir wollten eigentlich im neuen Jahr zum baby schwimmen, jetzt weiß ich nicht ob ich das wirklich machen soll. Aber wenn du sagst das hat geholfen 🤷‍♀️

11

Mal eine blöde Frage: wie mache ich das am besten mit dem Duschen? 😁 stell mir das so kompliziert vor, würde es aber gern mal ausprobieren.

weitere Kommentare laden
7

Hallo,
hier noch eine Stimme fürs gemeinsame Baden. Mein Kleiner mag das alleine gebadet werden auch überhaupt nicht. Zusammen mit mir in der Wanne oder im Schwimmbad findet er cool.
Ist zwar immer ein etwas größerer Akt, wir machen das immer wenn der Papa auch da ist und er ihn mir dann abnehmen und anziehen kann, während ich mich noch abdusche, macht aber auch viel mehr Spaß so gemeinsam in der Wanne zu Planschen :-)

8

Hallo.
Auch hier noch eine Stimme für gemeinsames Baden. Unser kleiner hat Baden gehasst. Doch seit wir Babyschwimmen gehen(angefangen mit knapp 12 Wochen) liebt er es. Und jetzt haben wir noch die Baby Badewanne verbannt und gehn gemeinsam in die große. Das ist richtig toll.
Lg

9

Hallo :)
Unsere Kleine hat das Baden auch total gehasst, immer ein riesen Geschrei. Da wir in der Wohnung keine Badewanne haben fiel gemeinsames Baden leider weg. Wir sind dann von der Babywanne auf einen Badeeimer umgestiegen... Da ist es für die Kleine enger und sie ist wirklich bis zu den Schultern im Wasser. Seitdem liebt sie Baden und planscht fröhlich vor sich hin!

Liebe Grüße

10

Mein Zwerg hat baden von Anfang an gehasst. Wir haben folgendes probiert: Badeeimer statt Babywanne, pucken, Badeblume drunter, duschen, große Wanne. Hat alles nicht geklappt. Dann haben wir versucht gemeinsam mit dem kleinen Mann zu baden. Das erste Mal war noch Geschrei, beim zweiten Mal schon deutlich weniger und jetzt badet er gerne. Aber nur zusammen mit Mama oder Papa. Und ganz wichtig : beim Haare waschen dürfen wir nur den Duschkopf benutzen. Wenn wir es mit einer Tasse oder so versuchen das Haar auszuwaschen wird gebrüllt 😅
Also am besten alles mal testen. Ich bin mir sicher du findest dann auch eine gute Lösung. Viel Erfolg dabei und nicht aufgeben 😊

15

Vielen lieben Dank an alle. Wir machen es jetzt seid ein paar Tagen so, das ich ihr abends erstmal die Füße Hände und Gesicht am Waschbecken unter fließendem Wasser sauber mache ab nächste Woche will ich dann die wann wieder fertig machen und darüber dann Hände und Füße und Gesicht waschen (nicht reinlegen sondern nur drüber halten und waschen) ist zwar bisschen Wasser Verschwendung aber wenn wir dann so langsam wieder ans baden kommen nehme ich das in kauf.

Danke nochmal an alle tollen Ratschläge

14

Bei uns ist die Tageszeit entscheidend. Abends wenn sie eh bissl quengelig ist, gibt es auch beim Baden Geschrei. Daher baden wir sie jetzt nachmittags. Seitdem macht es ihr wieder Spass.

Top Diskussionen anzeigen