Hat alles einen Zusammenhang? Schlecht essen, plötzlich los brüllen und sich nicht beruhigen lassen..

Bei uns war das als die Zähne kamen. Trinken war mehr gehampel, plötzliches Schreien und zwar richtig hysterisch und kaum zu beruhigen. Ging 2-3 Wochen so.

Danke für deine Antwort

Sie schläft heute fast den ganzen Nachmittag bis auf diese Zeit wo sie gebrüllt hat.
War das bei euch auch?

Ich hätte jetzt auch als erstes Zähne vermutet. Saugt sie viel an den Händen?
Ansonsten sicherheitshalber mal zum Arzt, wenn es nicht besser wird und du dir Sorgen machst oder denkst, sie könnte Schmerzen haben.

Ja das saugen ist schon seit Wochen. Zurzeit ist es aber wieder etwas besser.

Bei der Ärztin waren wir schon. Es ist alles in Ordnung.
Sie weiß selber nicht wie wir weiter machen sollen, da sie einfach nicht mehr zunimmt, aber auch nicht essen mag

Oh hab das mit der Kinderärztin überlesen. Hm ich denke, ich würde wohl regelmäßig wiegen und soweit es geht aufpassen, dass sie zumindest nicht abnimmt. Bis Zähne durchkommen, kann es gern mal wochenlang dauern. Meine Tochter hat gefühlt auch mit drei Monaten angefangen zu zahnen. Der erste Zahn kam dann mit 10 Monaten. 😅

Top Diskussionen anzeigen