Wie beschäftigt ihr euer Baby an Abend?

Hallöle, meine Kleine ( 8 Wochen) wird abends meist ab 17 Uhr ziemlich quengelig und weinerlich. Das ist ja normal 😊 Ich versuche sie ab 17 Uhr für ein halbes Stündchen nochmal zum schlafen zu bringen aber da sie um 19 Uhr ins Bett geht, sollte sie nicht zu lange schlafen. Sonst endet das Ganze immer in fürchterlicher Schreierei vorm Schlafen.

Ich frage mich nun, was ich abends mit ihr spielen soll damit es sie nicht zu sehr aufwühlt.

Gerade liegt sie unter ihrem Spielebogen und schaut fröhlich vor sich hin. Sonst lass ich sie einfach bei mir sitzen und spiel vielleicht noch mit einer Rassel.

Wie gestaltet ihr den Abend?

Liebe Grüsse, Kätzchen😊

1

Hallo, mein kleiner liegt entweder auch unterm spielebogen oder unterm mobile oder spielt mit seiner rassel oder ich erzähle ihm etwas . Also ähnlich wie du . Er ist14 Wochen.

2

Und schon gehts Geschrei los 😂 Wir müssen noch ne Stunde rumkriegen wie mach ich das 😅😅 Vielleicht Baden?

3

Aber warum ein soo kleines / junges Baby auf Zwang wach halten?
Mein kleiner ist 5 Monate alt und schläft wenn er schläft und ist wach wenn er wach ist.
Alles ohne Zwang und ich habe ein ziemlich zufriedenes baby

weitere Kommentare laden
5

Hallo, warum lässt du sie nicht schlafen ? Meine Tochter hat in dem alter geschlafen, wenn sie müde war. Leg sie doch am Nachmittag hin und sie geht dann halt etwas später ins Bett 🤷‍♀️

6

Ich leg sie am Nachmittag doch immer hin 😊 Also dann meinst du soll sie lieber um 8 e ins Betr gehen wenn sie davor nochmal ein Schläfchen macht? Das könn wir mal probieren 👍🏻 Sie ist ziemlich sensibel, da dachte ich, ich mach alles nach einem festen Muster. Sagt man ja so, man soll immer den gleichen Ablauf haben 🤷🏻‍♀️

19

Meine Tochter hatte anfangs sehr wenig geschlafen und als ich sie dann hingelegt habe als sie müde war, war sie viel entspannter. Wir hatten zwar Nachmittags trotzdem unsere Schreistunden. Der Rythmus kam ganz von alleine.
Ich würde einfach versuchen sie um 17, 18 Uhr nochmal für 30-60 Minuten hinlegen und dann Abends einfach später ins Bett.

weiteren Kommentar laden
7

Ich würde die Kleine auch nicht auf Zwang Wach halten, das quengeln ist ein Zeichen, dass die ab einer Uhrzeit Müde wird,

Sprich am Nschtmittag oder wenn es auch erst um 17 Uhr ist, schlafen lassen, wenn Sie Müde ist

Geht Sie eben eine Stunde später Abends ins Bett, aber ist habt beide weniger Stress 😊

10

nein das kam glaub ich falsch rüber. Wenn sie total müde ist, leg ich sie natürlich schlafen 😊 Es ging mir nur darum, was ich mit ihr abends am besten mache, dass sie nicht mehr so aufdreht, verstehst du. Irgendwas ruhiges. Was ihr da so abends macht 😊

15

Ich habe mit der Kleinen aufm Sofa gelegen & Erzählt, oder ein Buch angeschaut, oder zusammen zum Spielbogen gelegt :) die Sachen etwas bewegt, ihr ein Spielzeug fest gehalten, hat Sie die Knister Ohren erkundet, dann die Füße aus anderem Material, und solche Dinge :)

8

In erster Linie solltest du für einen ziemlich routinierten Alltag sorgen. Also jeden Tag dasselbe zur gleichen Uhrzeit.
Wir haben abends vorm einschlafen tatsächlich immer eine Stunde für alles gebraucht beim bettfertig machen, das war Beschäftigung genug.
Sprich ausziehen, knuddeln, baden gehen und dann abtrocknen, babymassage, wickeln, anziehen, schlafsack, Flasche, kuscheln, singen und ab in die heier mit mobile und spieluhr.

11

Ja genau das versuche ich 😊 Ich weiss nur nicht ob das so OK ist was ich abends mit ihr mache. Wenn ich mit ner Rassel vor ihr rumfuchtel, ob das zu viel ist 😀 Soll ich sie abends lieber nur unter den Spielbogen legen oder unters Mobile und so sachen? Vielleicht nichts lautes mehr, wie so ne Rassel 😅

13

Find ich jetzt unproblematisch, aber wenn sie so sensibel ist, vielleicht mal das geräuschvolle Spielzeug weglassen.

9

Hallo. Mit 8 Wochen hat meine Maus auch noch geschlafen wie sie wollte.
Das war auch für uns alle das Beste.
Der Rhythmus stellt sich von ganz allein ein bzw. kommt durch die Schübe immer mal wieder durcheinander.

Wenn unsere Maus quengelig wird nehmen wir sie meistens auf den Arm und laufen durch die Wohnung, schauen uns Dinge an, oder ich erledige noch eins zwei machbare Sachen mit ihr, oder aber wir machen sie ganz langsam fertig fürs Bett.

12

Ja durch die Wohnung tragen ist gut für den Abend das stimmt 😊 Wir müssen halt immer aufpassen mit ihr, sie steigert sich gern rein wenn sie weint so dass sie dann gar nicht mehr zur Ruhe kommt und das wollen wir Abends natürlich vermeiden 😊

14

Hallo,
ich habe mit unserer Tochter abends oft einfach am Fenster gesessen. Bäume, Himmel, Häuser anschauen, war Input genug......in der Wohnung gedämpfte Beleuchtung, ruhige Musik, eigentlich so, wie ich selbst auch gern runterkomme.
Spielbogen würde ich nicht machen, denn dagegen kann sie sich nicht „wehren“, wenn da alles über ihr hängt.
Unsere Tochter ist jetzt fast 5, und irgendwie läuft es immer noch ähnlich: nach dem Abendbrot um 18:30 kann sie noch 30 Minuten allein spielen, aber da gibt es keinerlei Hektik oder Aufregung mehr.
#winke

weiteren Kommentar laden
16

Hallo,
ich hab angefangen, dass Abendritual etwas auszugestalten und in die Länge zu ziehen.
Ich mache dazu ein kleines Licht an und Babyeinschlafmusik (Spotify☺️) und dann lasse ich meine Kleine immer noch eine Weile (20-45 Minuten) auf dem Wickeltisch nackt unter der Wärmelampe spielen. Sie guckt sich dann ihr Mobile an oder erzähle ein bisschen. Dabei streichel ich sie immer noch ein bisschen und sie kann gut zur Ruhe kommen.

18

Das hört sich super an! Probiere ich aus 😊 Danke!

Top Diskussionen anzeigen