meningokokken b

Hallloooo
Ich habe nächste Woche besser gesagt mein Baby knapp 8 Monate die kostenpflichtige
meningokokken b Impfung.

Ich hab so angst da sie bis jetzt die anderen Impfungen nicht so gut vertragen hat.

Aber die Krankheit macht mir mehr Angst.

Ich hab nur gehört sie ist so stark also die Impfung das macht mir eine riesen angst.

1

Unser Sohn hat letzte Woche die 2. Mengiokokken B Impfung bekommen und hatte keinerlei Probleme.
Sie wird nicht schlimmer sein, als die anderen davor.

Meine Hebamme meinte das wäre die erste Lebendimpfung, dem ist aber nicht so. Unser Kinderarzt hat uns aufgeklärt, dass die MMR-Impfung die erste Lebendimpfung ist und deshalb da fast alle Kinder mit Fieber drauf reagieren.

2

.. und bedenke, dass Mengiokokken B weiter verbreitet sind als Mengiokokken C.
Lieber 2-3 schlechte Tage als eine fatale Krankheit.

3

Die einzige Impfung worauf meine Tochter überhaupt nicht reagiert hat, war die Meningokokken Impfung. Sie hätte gar nichts..Kein Fieber einfach nichts...

4

Huhu,

meine Tochter hat die Impfung mit etwa einem Jahr auch bekommen und hatte keinerlei Reaktionen darauf. Mein Sohn, damals 5, hat die Impfung direkt mit bekommen und reagierte mit Fieber und starken Kopfschmerzen.

Ich drücke dir die Daumen, dass deine Kleine die Impfung gut verträgt.

5

Unsere bekam die erste Impfung kurz vor dem zweiten Geburtstag. Am Impftag gab es für 36 Stunden Fieber und sie konnte schlecht laufen weil es im Bein weh tat. Bei der zweiten (8 Wochen später) genau das Gleiche. Mit 3 gab es dieses Jahr im August die dritte. Da hatte sie die gleichen Reaktionen plus einmal Erbrechen in der Nacht. Das wars.

6

Mir wurde beim Arzt gesagt es sind zwei Impfungen. Warum waren es drei bei euch?

8

Hallo das kommt auf das Alter bei der Impfung an. Je jünger desto mehr Impfungen. I glaub ab 12 Monaten nur mehr 2 mal aber so genau weiss ich es nimmer

weiteren Kommentar laden
7

Werde diese Impfung auch machen lassen. Die Kinderärztin sagte sie seie nicht Pflicht aber sinnvoll! sie hat gesagt sie kostet 100€
Alle Krankenkassen übernehmen die Kosten außer die AOK sagte sie mir

11

Die AOK übernimmt alle Kosten von Impfungen die nach STIKO empfohlen werden.

Die Meningokokken C übernehmen sie, aber nicht die B, weil dieser Impfstoff von der STIKO nicht empfohlen wird.

9

Wir haben sie vorigen monat bekommen, die zwei impfungen (mit 4 wochen abstand).

Ohne Probleme wurde sie vertragen, von beiden zwergen.



von wegen "Besser impfen als ne schlimme krankheit:
laut meinem kinderarzt endet eine infektion mit meningokokken in 100% der fälle tödlich...

die TK hat unsere kosten übrigens übernommen (250 euro pro kind)

10

250€? Meine Kinderärztin sagte sie kostet nur 100€ ist das vom Bundesland zu Bundesland anders? Wohne in Bayern

12

Ich hab nochmal bei der Ärztin angerufen.
Also es sind 3 spritzen und müssen alle bis zum 2 Jahr verabreicht werden.
Eine Spritze kostet 100€

weitere Kommentare laden
14

Also meine maus hatte sie gegstern mit 12 Wochen und es war okay. Kein Fieber !!! Sie war sehr sehr weinerlich und schwer zu veruhigen aber heute ist alles mehr odee minder gut und wie gesagt kein Fieber!

Top Diskussionen anzeigen