An die Tragemamas, wie hält Euer Rücken das aus?

Hi Mädels,

Wie schon im Titel steht, bin ich auf der Suche nach Tipps zum Tragen. Unsere Maus (9 Wochen) ist zwar sehr zufrieden im Kinderwagen, aber der Papa trägt sie auch öfter mal länger. Gerade jetzt, wenns lausig kalt wird, ist es doch manchmal praktisch.

Ich trage sie fast nie, da mein Rücken leider nicht mitmacht! Ich hatte schon immer Probleme mit Hals- und Lendenwirbelsäule, aber so arg wie jetzt selten. Vor der Geburt bin ich regelmäßig geschwommen und hatte nichts. Jetzt hebe ich sie halt oft von hier nach da und selbst das ärgert meinen Rücken so, dass ich trotz täglicher Gymnastik völlig steif bin 😔

Gehe nächste Woche zur Osteopathin.
Geht es hier einigen ähnlich?

Gibt es eine wundersame Heilung in Form einer bestimmten Rückenkräftigung oder irgendwelche Ideen?

Sonst wird es wohl dabei bleiben müssen, dass Papa sie trägt und Mama sie schiebt 😂 😔

Liebe Grüße und Danke
Carol

1

Lass dir von einer Trageberatung zeigen, wie man ein fest gewebtes Tragetuch ordentlich bindet und kaufe dir ein mittelschweres Tuch (etwa 220 bis 250 g/qm). Damit kann man das Gewicht des Kindes großflächig auf dem Rücken verteilen. Dann kannst du zu Hause regelmäßig Pilates oder Yoga für den Rücken machen und natürlich regelmäßig tragen, aber langsam die Zeiten steigern.

4

Und ich rate dir von Ergo, Manduca und co. ab. Das sind keine geeigneten Tragehilfen für Menschen mit Rückenproblemen.

13

Wir haben eine Marsupi geschenkt bekommen und ich habe die Rookie einer Freundin ausprobiert. Bei beiden tut mir der Rücken weh, weil das ganze Gewicht nur auf den Schultern lastet. Auf der Hüfte oder verteilt wäre besser!

Vom Tuch hab ich bis jetzt abgesehen, da es mir so kompliziert und unpraktisch erscheint 😬 Hast aber wahrscheinlich Recht, ich werde es testen!

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

Wichtig ist, dass die Trage zu dir passt. Mein Mann (1,85m und breit gebaut) und ich, knapp über 1,60, nutzen unterschiedliche Tragen.
Anfangs hatte ich auch Rückenschmerzen, was aber mit der Zeit besser wurde, da sich die Muskulatur auch einfach anpasst und ich darauf geachtet habe, nicht ins Hohlkreuz zu gehen und mir loszugehen, wenn ich gut gebunden habe (auch wenn die Maus bei jeder Korrektur ihrem Unmut Luft gemacht hat 😉)

Die Trageberaterin sagte mir auch, dass der Rücken durch die Schwangerschaft wahrscheinlich noch etwas belastet ist und es manchmal etwas Zeit braucht

10

Danke Dir, ich denke auch, dass ich wohl verschiedene Modelle ausprobieren sollte. Wir sind beide gross, daher klappt das mit dem auf der Hüfte tragen noch nicht, da sie zu klein ist. Da wäre das Gewicht besser verteilt 🤔

3

Wenn du solche Probleme hast, würde ich dir definitiv eine Trageberatung empfehlen. Die Trage muss einfach gut passen. In nächster Zeit wirst du das Baby immer mehr rumschleppen, da ist es in der Trage angenehmer als auf dem Arm.

Und dann schau, was deinem Rücken gut tut. Schwimmen kannst du ja mittlerweile wieder. Oder Physiotherapie.... aber beim osteopathen bekommst du bestimmt auch noch Tipps.

9

Ja danke, schwimmen war ich auch schon, leider tat es danach auch weh. Hat sich bestimmt was verschoben oder blockiert. Herumtragen auf dem Arm tue ich sie eher selten, weil sie da nicht so drauf steht 😂 So gesehen praktisch, sie liegt am liebsten und bewegt Arme und Beine frei. Ich muss sie aber trotzdem oft genug heben und auch mal Treppen tragen usw.

In der Trage beschwert sie sich anfangs immer, findet es dann aber gut und lässt sich auch lange spazieren tragen.

Termin bei Osteopathin ist gemacht :)

5

Ich würde auch sagen: mach eine Trageberatung oder bestell dir einige Tragen als Testpaket, die sind echt alle unterschiedlich. Welche Trage habt ihr denn? Und langsam anfangen und kontinuierlich steigern.

7

Danke Dir, wir haben eine Marsupi in S/M. Ich war gestern bei einem speziellen Laden, die meinten, die Trage wäre genau richtig und würde gut sitzen 🤔 🤷‍♀️ Ich werd ein Tuch probieren.

15

Die Marsupi ist nicht wirklich schonend für den Rücken. Sowohl deinen als auch Baby.
Such dir eine unabhängige Beraterin

weitere Kommentare laden
6

Ich hatte ähnliche Probleme. Bei mir ist dir h einen Osteopathietermin herausgekommen, dass mein Steißbein sich nach der Geburt nicht ordentlich zurückgeklappt hat (das macht dem Baby ja Platz) und dadurch hat’s meine komplette Wirbelsäule verschoben. Also unbedingt einen Gesamt-Checkup beim Osteopathen machen lassen und auch das Steißbein ansprechen. Da wäre ich nie im Leben drauf gekommen, denn Schmerzen hatte ich auf Höhe der Brustwirbelsäule

8

Oh fies, sowas gibts?? Bei mir hat sich auch definitiv irgendwas verschoben oder blockiert, das spüre ich. Hatte das Problem allerdings schon öfter, bevor ich mit Schwimmen angefangen habe.

11

Wusste ich auch nicht. Vor allem fragte mich mein Osteopath „Wie schaut’s mit Ihrem Steißbein aus?“ und ich „Ne, damit ist alles in Ordnung.“ tja einen gezielten Griff seinerseits und ein lautes Aufheulen meinerseits später meinte er „Ahja, das liebe Steißbein ist der Übeltäter“ 😅

weitere Kommentare laden
23

Juhu,

Habe meinen Sohn ab 8 Wochen ca. nur getragen. Am Anfang hatte ich sehr oft Rückenschmerzen, dann habe ich mich irgendwann dran gewöhnt und jetzt trage ich nur noch!
Eine Marsupi hatte ich auch, die find ich aber auch doof, weil die dolle an den Schultern einschneidet. Bin mit der Ergobaby ganz zufrieden, Da das Gewicht auf den Hüften auch lastet.

Viel Erfolg 😊

24

Ich hatte zwei Bandscheibenvorfälle und habe gleich nach der Geburt oft und viel getragen..nun ist er fast 11kg Schwer mit 8 Monaten und ich trage 80prozrnt des Tages auf'm Rücken, 20 Prozent vorn wenn ich ihn trage..hab zwei Hunde daher sind wir viel draußen..

Wichtig ist dass es hinten über kreut geht wenn du dein Baby vorn trägst, es fest gebunden und ncijt zu lose ist und er mit dem Kopf unter deinem Kinn ist.je tiefer du ihn trägst desto mehr belastet es dich..

25

Hey.

Ich rate dir ebenfalls zu einer Trageberatung.

Du kannst auch mal nach einer Wrapstar gucken (heißt zumindest bei kokadi so).
Gibt es aber bestimmt auch von anderen Anbietern.

LG und ein schönes Wochenende

26

Danke Dir, hab mir gestern direkt eine Beratung gebucht, sie kommt in zwei Wochen. Ist anscheinend sehr gefragt! Das passt aber gut, hoffentlich hat die Osteopathin bis dahin meinen Rücken wieder etwas flott machen können 🙈

Top Diskussionen anzeigen