Baby 7 Monate Gesicht in Kissen

Hallo,

Ich hatte wie immer gerade das Babyphone an, weil mein Kleiner in seinem Gitterbett liegt und ich noch im Wohnzimmer.
Ich beobachte ihn alle paar Min durchs Babyphone.
Dann hab ich mal ca 15 min nicht hingeschaut. Dann bin ich sofort aufgesprungen und zu ihm gerannt da er sein ganzez gesicht in ein Kissen das eigentlich nur hinten befestigt ist wo er normal nie hinkommt reingedrückt hat. Zum schutz vor dem Holz.

Hab ihn sofort weiter runter gelegt wo er normal immer liegt. Er hat auch geatmet und ist abet beim umliegen nicht richtig wach geworden.

Ich weiß nicht wie lang er in dieser Position gelegen hat.
Hat er zuwenig Sauerstoff bekommen? Könnte dadurch ein Schaden im Gehirn entstanden seim?
Ich mach mir grad so vorwürfe und kann nicht schlafen.
Es liegt sonst nichts im bett wegen kindstod nur so eine Nackenrolle Kissen dahinter.

1

Drück dir das Kissen mal selbst ins Gesicht und du wirst sehen, dass du noch atmen kannst. Unsere Nase ist anatomisch auch so geschaffen, dass sie etwas Distanz zum Kissen hält. Ich geh also weder davon aus, dass er nicht atmen konnte und schon gar nicht, dass es irgendwelche Schäden gibt...

2

Meine kleine hat mit ca. 5 1/2 begonnen auf dem bauch zu schlafen. Habe sie dann ein paar mal im Schlaf längere Zeit beobachtet wie sie atmet und was passiert wenn sie mit der nase doch zuweit sich ins Kissen drückt. Nach 1 - 2 atemzüge hat sie ihren Kopf ein Stück gedreht das die Nase mehr Luft hatte. Habe mir auch Sorgen gemacht ob sie genug Luft bekommt, aber sie hat es immer gemerkt wenn sie nicht gut gelegen hat.

Aber klar lieber 1mal oder auch 2mal mehr schauen.
mfg

3

Meine kleine hat mit ca. 5 1/2 begonnen auf dem bauch zu schlafen. Habe sie dann ein paar mal im Schlaf längere Zeit beobachtet wie sie atmet und was passiert wenn sie mit der nase doch zuweit sich ins Kissen drückt. Nach 1 - 2 atemzüge hat sie ihren Kopf ein Stück gedreht das die Nase mehr Luft hatte. Habe mir auch Sorgen gemacht ob sie genug Luft bekommt, aber sie hat es immer gemerkt wenn sie nicht gut gelegen hat.

Wenn die Sauerstoffzufuhr zu wenig wird, reagiert der Körper in dem er sich so dreht, das die Sauerstoffzufuhr wieder im normalen liegt. Ich glaube nicht das da jetzt was schlimmes passiert ist.

Aber klar lieber 1mal oder auch 2mal mehr schauen.
mfg

4

Mein Sohn drückt sich zum einschlafen auch immer in sein Kuscheltier, sonst kann er nicht einschlafen. Es war am Anfang ein riesen Kampf wenn ich ihn ohne Kuscheltier hingelegt habe.

Und er braucht ein Kissen, wo mein t-shirt das nach mir riecht drüber sein muss.

Seit ich ihn mit kuscheltier und kissen schlafen lasse ist alles supi. Die kleinen merken schon wenn sie nicht genug Luft bekommen und drehen dann leicht den Kopf zur Seite. Zumindest wenn sie schon den Kopf halten können.


Und ist klar das er nicht richtig wach wird, er war wahrscheinlich schon in einer tieferen Schlafphase. Ich könnte bei meinem Sohn nachts alle Möbel umstellen und ihn mehrmals hochheben und er würde weiter schlafen. Er hat aber auch einen tiefen Schlaf 🤷‍♀️🤷‍♀️

5

Wie machen die Kleinen das in der Trage, wenn sie mit ihrer Nase an Muttis Brust gedrückt sind und dabei seelenruhig schlafen? Die müssten ja alle einen Schaden nehmen. Die Sauerstoffzufuhr wird gereicht haben, andernfalls hätte der Atemreflex ausgesetzt, das hättest du dann schon gemerkt beim rumdrehen.
Ein richtiger Schaden im Gehirn braucht da schon deutlich mehr, als mal mit dem Gesicht im Kissen zu schlafen.

6

Ich schließe mich meinen Vorrednern an und glaube auch nicht dass irgendwas passiert ist. Ruhig Blut 😉
Ich wollte dir aber einen Tipp da lassen: ich wollte unseren Sohn auch vor dem Holz vom Bett schützen, da er so eine wühlmaus ist und sich ständig stößt. Unsere Lösung lautet: Reisebett. So muss ich keine Kissen etc ins Bett legen und er schläft wunderbar. Natürlich mit seiner guten, richtigen Matratze drin! Vielleicht ist das auch was für euch.

7

Wenn er atmet ist natürlich nix passiert ;)

Es geht nur darum, dass sie evtl. Aufhören (!) zu atmen, wenn sie im Kissen liegen. Offensichtlich hat er ja aber trotzdem Luft bekommen.

Also für die Zukunft evtl Kissen weg nehmen und abhaken!

8

Meine kleine wird in ein paar Tagen 7 Monate und schläft auch seit einigen Wochen so. Sie kann anders nicht schlafen🤷‍♀️
Ich habe das Kissen befestigt, sodass sie es sich nicht übers Gesicht ziehen kann. Sie legt ihren Kopf drauf und drückt das Gesicht rein, wenn sie nicht genug Luft bekommt sucht sie sich eine andere Position.
Die kleinen können ihren Kopf jetzt schon sehr gut kontrollieren und heben ihn an bzw drehen ihn weg, wenn sie nicht genug Luft bekommen.

Top Diskussionen anzeigen