Bundesweiter Aktionstag am 12.10. zur individuellen Impfentscheidung

Hallo,
das geplante "Masernschutzgesetz" ist noch nicht beschlossen. Am Samstag finden bundesweit Veranstaltungen zu diesem Thema statt. Infos unter www.impfpflicht-nein-danke.de
Ich möchte euch auch gerne die Rede einer großartigen Dame dazu ans Herz legen https://youtu.be/fVoTt7x-l98
Bitte, informiert euch!
Viele Grüße
Melanie

1

Impfpflicht - hier und jetzt. Sofort.

Schönen Tag.

2

Hast du dir die Zeit genommen, um zu hören was Frau Sharav dazu zu sagen hat?
Alles Gute

3

Ja. Absolut kein Argument davon ist für mich gültig.

Impfung fördert weder die Diktatur, noch werden Pharmaindustrie oder Ärzte reich davon. Im Gegenteil, die Krankheit wäre profitabler.

Impfung ist SO wichtig und es ist SCHADE, dass der Staat sie erzwingen muss. Impfung schützt nicht nur das eigene Kind, sondern auch Menschen, die nicht impfen können!

Man darf gerne kritisch sein, aber bitte nicht mit so richtig doofen Argumenten!

Die Frau hat einiges erlebt und davor habe ic Respekt. Aber zum Thema Impfung kann man diese Argumente einfach nicht anwenden 🤷‍♀️

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

ich bin der Meinung das dieses Thema jeder für sich selbst bzw. für seine Kinder entscheiden muss. ABER geht das Kind in die Fremdbetreuung bzw. Schule, geht es nicht nur um das eigene Kind, sondern auch um den Schutz der anderen Kinder. Und in diesem Fall bin ich wirklich für eine Impfpflicht. Vor allem bei Erkrankungen, die ohne Impfung zum Tod oder bleibende Schäden führen können. Die Wahrscheinlichkeit eines Impfschadens ist verschwindend gering. Viele Menschen auf dieser Welt würden sich freuen sich und ihre Kinder so einfach vor schweren Erkrankungen schützen zu können. Zum Bsp. vor Kinderlähmung, die bei uns schon fast als ausgestorben gilt. Ich kann es nicht nachvollziehen wie man als Eltern seine Kinder nicht vor solchen und anderen schlimmen Erkrankungen schützen will. Die man so einfach schützen kann! Dennoch jedem das seine, es sei denn es geht in die Fremdbetreuung bzw. spätestens ab Schuleingang.

LG Jana

5

Die gute Frau sollte,damit der Beitrag vielleicht sinnvoll wäre, auch die positiven Aspekte des impfen erwähnen. Es ist für mich auch nicht ersichtlich , was zum Beispiel Contergan oder auch das Überleben des Holocaust und der dahinterstehenden Diktatur mit der Notwendigkeit des impfens zu tun hat.

6

Nichts! Es hat absolut nichts mit impfen zu tun. So funktioniert aber nun mal Populismus. Man nehme ein Thema und belege seine Position mit irgendwelchen Meinungen (meistens sind es ja nicht mal Fakten) aus komplett anderen Bereichen, zwischen denen kein oder kaum ein Zusammenhang besteht. Wenn es dann auch noch eine relativ kleine Gruppe ist, die diesen verschwurbelten Blödsinn glaubt, dann kann man sich gleichzeitig noch einreden zu den wenigen Erleuchteten zu gehören, die als einzige die Zusammenhänge verstehen während alle anderen ja zu blöd sind oder durch die Mainstreammedien verstrahlt (wahlweise auch Chemtrails, Reptiloiden oder sonst was) 🤷🏻‍♀️

Für mich sollte impfen eigentlich eine individuelle Entscheidung sein. Da ich durch den Verzicht darauf andere aber in Lebensgefahr bringen kann, geht für mich das Wohl der Allgemeinheit vor. Ich verzichte ja auch nicht nur wegen meiner eigenen Gesundheit aufs Rasen, sondern weil ich niemand anderen verletzen/töten will.

7

Leider gibt es immer genug, die sowas unkritisch glauben und nicht unter ihrem aluhut vorschauen

weitere Kommentare laden
18

https://www.arte.tv/de/videos/060209-000-A/eingeimpft/

Lohnt sich mal anzuschauen. Hier wird fundiert, vor allem einmal auch die Masernimpfung, unter die Lupe genommen.
Bei den meisten Diskussionen wird nämlich nicht zwischen Lebend - und Todimpfstoffen unterschieden. Gerade die Lebendimpfstoffe trainieren das Immunsystem und senken wissenschaftlich bewiesen das allgemeine sterberisiko...

Und mal ganz allgemein. Wer nicht impfen lässt, ruht sich darauf aus, dass andere ihre Kinder impfen lassen.

21

Danke für den Link. Ich habe schon viel von dem Film gehört und werde ihn mir bald ansehen.
Ich kann den Film Vaxxed empfehlen.
Noch kann sich jeder selbst entscheiden und informieren.
Ich wollte nur auf die Gefahr hinweisen, die mit dem Impfzwang kommen wird. In Berlin auf der Demo für individuelle Impfentscheidung haben Redner aus Italien, Südtirol und Frankreich berichtet, wie die dort eingeführte Impfpflicht durchgesetzt wird. Das hat mit Demokratie nichts mehr zu tun.
Den Allermeisten scheint das egal zu sein.

30

NEIN!!! Vaxxed kann man nicht empfehlen, wenn man auch nur eine funktionierende Gehirnzelle besitzt. Dieser Film stammt von dem gleichen Menschen, der behauptet hat, dass Impfungen Autismus auslösen. Es wurde nachgewiesen (und er hat es auch zugegeben), dass er von jedem, aber auch wirklich jedem wissenschaftlichen Standard abgewichen ist und schlichtweg gelogen hat. Daraufhin wurde ihm die Zulassung als Arzt entzogen.
So jemand hat jegliche Glaubwürdigkeit verspielt.
Andrew Wakefield, kann jeder googeln.
Der Arsch ist schuld daran, dass so viele ihre Kinder nicht mehr impfen lassen und somit verantwortlich für extrem viel Leid!

Gleichzeitig ist er aber auch der Beweis, dass entgegen der Behauptungen der Impfgegner, jeder seinen verschwurbelten Müll frei äußern darf.

Bitte behandelt den Film so, wie er es verdient hat: IGNORIEREN!!!!

23

Das Schöne bei Impfgegner ist ja ihre Inkonsequenz.

Ich bin oft und viel in Asien und dort gibt es nunmal tollwütige Tiere und an Tollwut stirbt man ohne Impfung definitiv.

Wenn doch dann einer der Impfgegner oder sein Kind von einem Tier gebissen wird, dürfte er doch nicht zum Arzt, aber nein, die rennen sofort los!
Warum?
Wenn sie doch Impfgegner sind, dann sollte sie in Kauf nehmen, dass sie bzw ihr Kind an der Tollwut versterben.

Ich sag ja Inkonsequent!#winke Und aus diesem Grund für mich einfach nur lächerlich!

40

Oder dass sie nicht konsequenterweise auf jegliche Medizin verzichten weil damit die Pharmaindustrie Geld verdient (Da sind ausnahmsweise homöopathische Mittel eingeschlossen, sie sind auch nicht für Umme zu haben) oder dass die bekanntesten Ärzte die gegen Impfungen sind nach meinem Kenntnisstand keine Kassenzulassung haben sondern nur privat abrechnen.

32

Hm, ich versteh ja nicht, wie angeblich gebildete Leute auf den Trichter kommen, die wildesten Theorien aus dem Internet unreflektiert zu glauben und weiterzupropagieren.

Niedlich finde ich ja auch die Begründung Chemikalien und Giftstoffe nicht injizieren zu wollen.
...aber dann Rauchen.

Ja ne ist klar.

Zu soviel Ignoranz und suboptimaler Intelligenz kann man doch nichts mehr sagen.

Ich begrüße die Impfpflicht, grade im Hinblick auf Kitas, Schulen etc.
Meine Arbeitskollegin wurde 3 mal Betriebsärztlich geimpft und kann keine Tither nachweisen, ist es da fair sie oder etwaige ungeborene Kinder zu gefährden weil sie nicht immunisierbar ist?

Was machst du wenn dein ungeimpftes Baby sich bei anderen Impfgegnern ansteckt und stirbt? Oder Behinderungen erleidet? Wem gibst du die Schuld? Wie erklärst du deinem Sohn dass er nie Kinder zeugen kann weil er ungeimpft schwer erkrankt ist?

Was dann? Schicksal? Pech?
Wie werden die geschädigten Kinder drüber denken?

Mich macht es traurig, dass so oft nicht von der Haustür zum Briefkasten gedacht wird.

Cheers.

44

Abgesehen davon, dass ich u.a. mit Autistischen Kindern arbeite, finde ich es ein absolutes Unding, dass überhaupt über eine Impfpflicht diskutiert wird.

Impfen hat nichts mit Autismus zu tun!
Genauso wenig wie Weißmehl was mit Auslösen von Autismus zu tun hat( kein Witz, es gibt 'Ärzte' die da fest dran glauben...)


Ich kenne eine Dame, die ihr Leben lang Kinderlos bleibt, weil die Eltern ihres Mannes, ihn nicht geimpft haben... Willst du das deinem Kind später erklären müssen?

Die Folgen vom nicht Impfen lassen ist in den meisten , schlimmsten Fällen tatsächlich der Tod..
Oder Amputation etc.


Lasst eure Kinder impfen!


Punkt.

45

Ich habe mir hier nicht alle kommentare durchgelesen aber eben mitbekommen, dass hier ein ganz guter shitstorm losgegangen ist.
Ich wollte dir nur sagen: danke dass du doch trotz so vieler blöder kommentare traust dies hier zu posten!! Auch wenn es am
Ende nur einer ist der endlich aufwacht und sein kind und seine freiheit schützt hat es sich gelohnt!!
Heute ist es unsere chance etwas zu bewegen!

46

Oooohhh, danke schön 🌸 🌸 🌸!!
Es war heute ein sehr schöner Tag!
Wir haben in Münster viele gute Gespräche geführt! Es gibt mir ein wenig Hoffnung.

47

Man schützt sein Kind nicht, wenn man es nicht impft.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen