Mein Baby macht kein kacka mehr

Hallo ihr lieben
Mein Sohn (2 Monate) bekommen die Brust und hatte bis vor kurzem noch keine Probleme mit Stuhlgang lassen. Jedes Mal wenn beim Pampers Wechsel war auch kacka dabei, jetzt hat er seid 2 Tagen nichts mehr gemacht er pupst zwar kräftig aber mehr auch nicht.
Er kann ja keine Verstopfung haben so lange er die Brust bekommt aber warum kommt auf einmal nichts mehr ? Habt ihr einen Rat was ich machen kann oder warum das plötzlich so ist?

Schon mal danke im Voraus :)

1

War bei uns auch so, plötzlich hatte sich die Verdauung umgestellt... von heute auf morgen. Solange es dem kleinen gut geht und er keine Schmerzen hat braucht man da auch nix unternehmen.
Wir haben ab und zu mal sanft seinen Bauch mit Kümmelöl massiert, damit hatte er es leichter

2

Meine Tochter hatte letztens auch so eine Phase, ungefähr gleich alt. Sie bekommt auch Muttermilch. Man sagt ja, dass zwischen 10 mal am Tag bis alle 10 Tage in Ordnung wäre, wobei ich das schon echt lange finde.
Bis zu 4 Tage würde ich mich da aber noch nicht sonderlich sorgen, sofern der Bauch noch schön weich ist und keine weiteren Beschwerden wie Bauchschmerzen bestehen.

3

Unsere Hebamme meinte mal, dass wenn die Babys einen Entwicklungsschub oder Wachstumsschub haben, sie fast die ganze Muttermilch brauchen und einfach nicht mehr viel übrig wäre, was in der Windel landen könne.
Ähnliche Beobachtungen konnte ich bei meinen Kindern auch machen. Mit etwa 8 Wochen ist ein wichtiger Schritt der Gehirnentwicklung.

4

Du brauchstvjnd kannst da gar nichts machen, das ist vollkommen normal. Bei einem Stillbaby ist stuhlgang von 10x täglich bis 1x alle 10 Tage vollkommen im Rahmen sagt meine Hebi und meine Kinderärzte. Von daher alles gut, die Mäuschen werden mit unreifen Darm geboren uns es dauert zwischen 2 und 5 Monate bis sich die Verdauung dem Leben in der Außenwelt angepasst hat. Stille weiter und solange er keine Schmerzen hat ist alles gut. Dann kannst du den Bauch massieren, die Beinübungen (Radfahrern, Fröschchen) machen oder im Fliegergriff tragen, das reicht oft schon, um die Beschwerden zu lindern und Stuhlgang auszulösen.
Aber es ist alles normal, solltest du dich weiterhin Sorgen geh mal zum KiA oder sprich deine Hebamme an, falls du eine hast und besprich deine Sorgen.

LG Gothicmum mit Sonnenschein an der Hand und Krümel im Bauch

5

Oki danke das beruhigt mich
Aber 1x in 10 Tagen hört sich trotzdem komisch an
Aber vielen lieben Dank :)

6

Ist es aber nicht, unsere Tochter war auch so eine super Verwerterin. Bis sie Beikost bekommen hat, kam der Stuhlgang tatsächlich nur alle 6-10 Tage. Der Rekord waren mal 12 Tage ohne, gequält hat sie sich nie.

7

Bei stllkindern variiert das. Wir hatten am Anfang mal fast eine Woche in der der kleine kein kaka gemacht hat.

Der Arzt meinte zwischen mehrmals am Tag und einmal alle 8 Tage kann alles dabei sein.

8

Das ist ganz normal :) bei vollgestillten Kindern gilt:

10 mal am Tag und einmal in 10 Tagen ist normal.

Das kann auch immer mal wechseln. Meine ist 6 Monate, vollgestillt und macht manchmal 5 mal am Tag und manchmal gar nicht für 2 Tage.

Freu dich auf die nächste Windel. Die wird explodieren 😂😂😂

9

Wir hatten zum Teil nur alle 6-7 Tage Stuhlgang. Ich hab dann immer ein Kümmelzäpfchen gegeben dann ging es immer ganz gut. Jetzt ist sie sechs Monate alt und macht alle zwei Tage.

Top Diskussionen anzeigen