Seitdem euer Baby da ist.. :)

Hallo,
mich würde es interessieren was sich für euch geändert hat seitdem euer Baby auf der Welt ist - in jeder Hinsicht.
Ich bin gespannt auf eure Antworten.

LG

3

Es liegt jetzt Babyspielzeug im Bett und nicht mehr das für uns Erwachsene ;-)

14

beste Antwort!

16

🥳🤪

1

Ich habe ein Baby bekommen.

Im Austausch habe ich aber eine Schwester, eine Nichte und zahlreiche Freunde abgeben müssen.

Ein fairer Tausch wie mir scheint

10

Freunde habe ich auch "getauscht", traurig eigentlich.... Familie zum Glück aber nicht

13

Super süße Idee

- Liebe die sich so schön und tiefgründig anfühlt,
- ich denke immer noch ich Träume, dass sie da ist
- das „wir“ Gefühl
- mehr Gedanken/Sorgen über heut und morgen
- mehr Konzentration beim Auto fahren
- immer jemand da, der mir zuhört (arme Maus sabbele sie rund um die Uhr voll)
- noch stärkeres Emotionales Mitfühlen (inkl. mitweinen)
- Verunsicherung anfangs durch gut gemeinte Ratschläge - draus resultiert dann oft die Frage
- bin ich eine gute Mutter?
- Muttertier hat sich dann dickes Fell übergezogen
- fühle mich wie eine Löwenmama, wehe jemand fasst sie falsch an (mein armer Mann 😂)
- trotzdem lachen, wenn sie mich mal wieder anspuckt
- müde, aber glücklich
- ich habe endlich meine Familie, mein zu Hause gefunden - ich bin nach langer Reise angekommen.
- mein erster und letzter Gedanke morgens bzw. abends gilt ihr
- immer kuschelnd einzuschlafen, egal wie unbequem die Schlafposition ist

weitere Kommentare laden
2

Ich würde sagen fast alles😂
Angefangen damit das mein Tag nicht mehr aus Arbeit und Spontanität sondern aus Babybespaßung, Hausarbeit und geplanten Verabredungen besteht....
Über momentan noch fehlende Zeit für die Partnerschaft...
Bis dahin, dass ich einen Wocheneinkauf allein fast als Erholungstour betrachte🙈

Aber nie hat mich jemand morgens so angelächelt (habe ich meinem Freund schon vorgeworfen 😂) und mal im Ernst: Man liebt einfach so sehr!

4

... liebe ich 2 Männer von ganzen Herzen...
... kann ich mehr shoppen gehen...
... habe ich mehr zu lachen...
... habe ich auch mehr tränen vergossen...
... ist Freizeit seltener...
... ist mehr leben in der wohnung...
... entdecke ich jeden tag etwas neues...
... mache ich mir mehr gedanken/sorgen...
... endtecke ich neue grenzen..
... wundere ich mich wie viel ich machen kann..
... frage ich mich öfters ob ich alles richtig mache...
... ist jeder tag anderst...
... muss ich mich neu orientiren...
... habe ich mit meinen eltern mehr kontakt...
... kann ich mehr kuscheln...
... gibt es selten ein durchschlafen...
... bin ich noch viel emotionaler...
... habe ich das Gefühl richtig erwachsen zu sein...
... bin ich einfach unendlich glücklich...

Schöne idee die du hier hattest. 👍🏻😊
Hoffe du bekommst noch viele Antworten.

LG mamamaus0304 mit Sonnenschein (6 Monate) im Arm.💖🍀

5

Tolle Antwort! Richtig rührend :)

6

Danke. Jetzt verliere ich schon wegen deiner Antwort eine Träne. 🤦‍♀️🙈😂 Ich glaube ich nich nicht nahe am wasser gebaut sondern ins wasser versetzt worden seitem er da ist. 😂

weitere Kommentare laden
7

Steht im bad ein korb mit extra spannendem spielzeug,damit mama in ruhe auf toilette gehen kann🤣

8

.... wieder weniger Schlaf...
...aber auch nach 2 Jungs ein ganz liebes, süßes Mädchen bekommen, das mein absoluter Traum war.
Also... Schlaf wird überbewertet..

15

Es ist ganz viel anders geworden. Leider haben auch wir Freunde verloren aber ich vertrage mich mit meiner Schwester die schon Kinder hat wieder besser. Leider mit der anderen die (noch) keine hat schlechter.

Man kann das erst verstehen wenn man selber das Glück hat dieses wirklich grosse Wunder zu erleben. Ich hätte nie gedacht dass es so tiefe Gefühle gibt. Immer wieder zerplatzt mein Herz fast wenn mein kleiner Mann mich anlächelt.
Unser Leben hat sich total geändert aber ich vermisse nichts, ausser vielleicht ab und zu Platz im Bett😜

Eine tolle Frage, bin gespannt auf weitere Antworten.
Mein Wunder ist 4,5 Monate und gerade genüsslich beim abendessen.

17

Alle antworten bis jetzt kann ich nur teilen. Ich ergänze mit:

.... feiere ich jeden kackhaufen und Pups und feuere meinen kleinen an, noch mehr rauszuhauen
.... haben mein Mann und ich im Restaurant nicht mehr gleichzeitig sondern nur noch nacheinander gegessen
.... wurde ich bespuckt, angepinkelt und angekackt und fand es ÜBERHAUPT nicht schlimm
.... war ich nicht mehr ohne Zuschauer auf dem Klo
.... Singe und tanze ich jeden Tag durch die Wohnung
.... hab ich Haarausfall ohne Ende 🙈
.... schaue ich viel weniger Fernsehen (fast gar nicht mehr) und finde es nicht schlimm

18

Da ich schon 3 Kinder habe eigentlich nicht so viel, außer dass ich wieder stille...
Der Alltag läuft erstmal so weiter, da man ein Baby ja einfach immer dabei hat. Das ändert sich erst später.

Tjaaaa, deswegen ist meine Antwort : Erstaunlich wenig :-)

LG Nele
Mit Junge (12) und 3 Mädchen (8, 20 Monate und 2 Tage

19

Für mich hat sich irgendwie alles verändert...

....ich bin immer in Begleitung
....darf mich zum stillen einfach aus dem Leben zurückziehen
....bekomme jeden Morgen als erstes ein Lächeln geschenkt
....darf ich meinem Sohn so süß den Kopf streicheln.
....mag ich auch mal Füße 😊

Aber....

....habe ich weniger Kontakt zu Freunden
....habe ich Ellenbogenschmerzen vom tragen
....komm ich kaum noch irgendwo hin.
....ist ständig Theater im Auto 🙈
....ist einkaufen schon manchmal zu viel
....trage ich den Kleinen,obwohl ich Schmerzen im Rücken habe.
....ist 3 Stunden Schlaf am Stück erholsam


Es gibt so vieles schönes,aber auch anstrengendes. Aber ich genieße jeden Tag mit meinem Kleinen 🤱❤️

Glg pipi86

Top Diskussionen anzeigen