Helikopter mami

Hallo ihr Lieben,
Folgendes Problem mich stört es total wenn jeder mein kleines Baby (5 Monate) halten will, Ausnahme natürlich die Leute mit denen er täglich Kontakt hat und auch kennt. Hört sich vielleicht komisch an, aber mir ist garnicht wohl dabei wenn Leute einfach sagen „Kann ich ihn mal nehmen?!“ Auch wenn es Verwandte sind, trotzdem kennt mein Baby die ja kaum bzw. garnicht. Ich weiß nie wie ich reagieren soll und ob ich den Leuten vor den Kopf stoßen kann. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps bitte keine Kommentare dass ich übertreibe etc.

2

Das Baby entscheiden lassen. Ist sie zufrieden, können andere halten, wenn sie unzufrieden ist, nicht.

1

Meine Tochter ist auch 5 Monate alt.
Für mich war es von Anfang an kein Problem meine Kleine in andere Hände abzugeben. Allerdings hat die Kleine es auch immer gut mitgemacht. Mittlerweile kann sie sich schon gut mitteilen ob es ihr bei der anderen Person gefällt oder ob sie lieber zurück zu Mama möchte. Dann nehme ich sie auch wieder.
Schau doch einfach wie es dem kleinen gefällt?!
Ich finde es aber auch völlig ok wenn du dein baby nicht abgeben möchtest. Dann müssen deine gegenüber das eben akzeptieren. Und Hey, es ist dein baby. Du brauchst dich auch nicht dafür rechtfertigen wenn du es lieber bei dir haben möchtest !
Es macht zwar jede mami anders. Aber wir alle finden den richtigen Weg für uns und unsere Kleinen

3

Ich bin da ganz auf deiner Seite. Ich habe bis heute mein Baby (3,5 Monate) auch nur ganz vertrauten Personen gegeben. Ich musste mir dazu auch schon anhören, dass ich ihn ja NIE abgebe, aber ich bin seine Mama und muss es für mich entscheiden. Mein Mann sieht das genauso und hält uns oft "Fremde" vom Leib ;)
Hör auf dein Bauchgefühl und lass Dir nichts einreden.

4

Ich mache es auch immer (sogar bei engen Personen) von der Motte abhängig. Ist sie gut drauf und hat Bock, ist es kein Problem.

Da sie aber grade stark fremdelt und dann nur kreischt wie Bolle, lasse ich es. Bzw nehme sie sofort.

Also ich finde irgendwie, meine Maus signalisiert mir sehr gut, wozu sie bereit ist. Und dann darf sie auch mal auf für sie „unbekannte“ Arme. Ist für mich nicht schlimm.

Wenn sie mit der Person strahlt und lacht, hat sie ja offensichtlich Spaß 🤷‍♀️

5

Meine hat bei anderen immer geweint...daher blieb sie bei Mama und Papa! Ich denke dein Kind teilt es dir mit ob es ihm passt oder nicht!

6

Weiß gar nicht, warum man da allzu kompliziert denken muss. Wie andere schon geschrieben haben, lass doch das Kind entscheiden. Wenn es schreit, kommt es wieder zu dir. Wenn es zufrieden ist, kann es ja paar Minuten von jemand anderem getragen werden. Du bist ja dabei und kannst jederzeit einspringen💁

Wo ist denn generell das Problem, wenn jemand das Kind nimmt? Sind ja dennoch Verwandte/Bekannte. Keine Ahnung, meine Verwandtschaft gibt sofort das Baby an mich zurück, sobald sie selber merken, dass das Kind sich nicht wohl fühlt. Habe da bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Interessiert mich einfach, warum das öfters kritisch empfunden wird :)

7

Nun ja ich hatte diesbezüglich schon öfters blöde Erfahrungen gemacht. Schon im Krankenhaus als der Kleine geboren wurde. Mir ist es vor allen auch wichtig dass die Leute sich die Hände waschen und wenn sie das tun ist es ja auch kein Problem aber viele tuen das eben nicht und wollen dann trotzdem den kleinen halten obwohl sie zum Beispiel gerade von draußen kommen

8

Hallo,,
ganz ehrlich, ich finde man kann das Ding mit dem Händewaschen auch übertreiben. Ich käme mir komisch vor, wenn ich Freunde und Familie dauend fragen würde, ob sie sich auch die Hände gewaschen haben ...
Aber unsere Kinder werden auch mit Hund groß, der in unseren Michel, auch 5 Monate, total vernarrt ist und ihn dauernd ableckt. Da sind wir total entspannt.. ebenso was das Abgeben angeht. Wenn er die Person mag, alles gut, wenn nicht, dann nehme ich ihn halt wieder.
Liebe Grüße
Fluribum mit Emil (4 Jahre) und Michel (5 Monate)

weiteren Kommentar laden
9

Hallo, beim ersten Kind wollte ich mein Kind irgendwie auch nie aus den Händen geben, beim Zweiten hatte ich null Probleme und war happy, wenn ich mal "durchatmen" konnte xD Das lag aber an mir, für das Baby ist das überhaupt nicht schlimm so lange es zufrieden ist. Wenn es schreit, kommt es natürlich eh immer zurück. lg

Top Diskussionen anzeigen