Erkältung

Ich hab seid zwei Tagen leichten Schnupfen
Und jetzt etwas stärker
Und meine kleine hustet schon seid zwei Tagen ganz leicht
Und es hört sich so an als wäre ihre Nase verstopft

Was macht ihr wen ihr krank seid
Ich stille voll
Und ohne sie nicht zu küssen kann ich einfach nicht 😒😅 ( sie ist 11 Wochen)

1

Hallo

Wo meine Maus ca 15 Wochen war hatte ich eine fette Erkältung ich hab normal weiter gestillt und gekuschelt ich hab sie nicht so oft geküsst 😔 sie hat dann leichten schnupfen gehabt aber nicht schlimm, habe mexalen verschrieben bekommen falls es mir sehr schlecht gehen sollte.

2

Danke für deine Antwort
Ja sie hat nur leichten Husten
Ich hab aber Schnupfen
Ich weiß auch nicht ob sie den Husten jetzt wegen einer Erkältung hat
Weil sonst hat sie eigentlich nichts
Kein Fieber kein Schnupfen nur Bauch weh

3

Ich glaube da braucht man sich gar nicht so viele Gedanken machen, du bist schon ansteckend bevor du selber Symptome zeigst. Entweder sie hat es auch abbekommen, oder nicht, aber wenn es bei dir schon ausgebrochen ist, dann brauchst du das Kuscheln auch nicht mehr einzustellen. ;)

4

Ich hatte schon 3 mal ne Erkältung seit meine kleine da ist und ich hab sie immer auch mit angesteckt. Wie vorher schon geschrieben, hat man die Viren oder Bakterien schon weiter gegeben, bevor man überhaupt merkt, dass man es selber hat. Ich hab aber das Gefühl, dass sie jetzt beim dritten Mal die Erkältung schon echt gut weg gesteckt hat. Es ist zwar nicht schön, wenn die Kleinen krank sind, aber das positive ist ja, dass ihre Immunabwehr dadurch ja auch immer stärker wird :-).

5

Stillen ist schon mal gut. Da kommen die Antikörper mit.

Und nicht ins Gesicht küssen ist schwer, aber da hab ich mich zusammen gerissen 😅😅

Ansonsten Hände waschen, die Motte bekommt Engelwurzbalsam von der Bahnhofsapotheke auf die Nase (ich auch), und viel schlafen 😅

6

Wenn die Nase zu ist und dein Baby nur noch röchelt und kaum atmen kann. Regelmäßig absaugen. Babys können noch nicht auf Mundatmung umschalten und leiden schnell an Atemnot wenn die voll ist. Sofern kein Fieber dazu kommt und nicht schlimmer wird, aber halb so wild. Wenn du stillst, nimm etwas Muttermilch und träufel es 3-4× täglich 1-2 Tropfen in jedes Nasenloch. Muttermilch ist entzündungshemmend und somit abschwellend das ist wichtig. Denn wenn die Nase nicht belüftet ist, schlägt das ratzfatz fatz auf die Ohren um. Fieber ist ein Alarmzeichen für eine Mittelohrentzündung. Nix inhalieren und vor 6 Monaten auch keine babyerkältungsbäder nutzen. Aber wenn man nix ätherisches nutzt, kann einer mit den Baby mit ins Bad, wenn der andere warm badet und Wasserdampf entsteht. Zur Befruchtung der Nasenschleimhaut. Bei unruhigen Nächten schwör ich auf viburcol!

7

Super vielen dank sehr hilfreich. !!🌸

Top Diskussionen anzeigen