Krabbelt nicht - 11 Monate

Meine Tochter ist jetzt 11 Monate , sie krabbelt nicht , wenn man sie auf ihre Beine stellen will zieht sie diese direkt hoch , sie zieht sich nichts hoch , bewegt sich auch sonst nicht fort . So langsam mache ich mir wirklich Sorgen . Kennt jemand sowas und kann berichten oder hat evtl Tipps ?

1

Hey
Locker bleiben, nicht jedes kind muss und wird krabbeln..meine 3 jährige konnte mit 5 Monaten wie der blitz krabbeln, meine jüngste ist 1,5 jahre alt und hat das krabbeln ausgelassen und mit 11 monaten direkt losgelaufen..bewegt sie sich auf irgendeine Weise fort?dann solltest du dir auch keine Sorgen machen, der kia sagte zu mir solange sie irgendwie vorwärts kommen sollte man die kinder einfach machen lassen.


Lg

2

Was sagt denn der Kinderarzt dazu? Der sollte der erste Ansprechpartner sein bei solchen Fragen. Nur er kann das ganzheitlich einschätzen und kennt das Kind.

Sorgen musst du dir wahrscheinlich nicht machen. Manche Kinder brauchen einfach etwas länger bzw. sie sind zufrieden mit dem wie es ist. Andere sind ja total genervt wenn sie nicht vorwärts kommen und werden ungeduldig.
Kann sie sich auf den Bauch drehen und evtl auch zurück? Oder liegt sie wirklich nur da? Kann sie ihren Kopf in Bauchlage halten?

Wie gesagt, erstmal zum Kinderarzt und dann evtl zum Osteopathen und mal gucken lassen, ob es vielleicht Blockaden gibt. Wenn da alles ok ist, dann muss die Mama Geduld lernen 😉

Alles Gute 🍀

3

Ja so ein Mädchen kenne ich auch 😉 ihre Entwicklung hat mich wirklich erstaunt. Sie konnte bis 15 Monate nicht krabbeln, nicht sitzen, nicht Robben, nicht aufstehen, sich generell überhaupt nicht fortbewegen.
Mit 15 Monaten konnte sie plötzlich laufen und zwar richtig sicher und flott. Mittlerweile ist sie 18 Monate alt, kann sich nun auch von alleine hinsetzen, aufstehen, klettern ... also bis auf das Krabbeln, hat sie alles aufgeholt und ist motorisch gleich weit wie meine 18 Monate alte Tochter, die schon mit 5 Monaten krabbeln konnte 😉

4

Hallo 👋🏼
Mein Sohn hat sich bis zum 1 Geburtstag nur ein wenig gedreht 🙈 der Kinderarzt hat mich immer beruhigt ... dann von der einen Stunde auf die nächste kam Robben , hochziehen , krabbeln und laufen ... also innerhalb 2 Monate hat er alles aufgeholt 😇
Lg

5

Ich würde mir keine Sorgen machen. Ich kann dir von uns berichten. Meine Maus ist jetzt 13 Monate alt und krabbelt auch nicht. Mit 3 Monaten konnte sie sich auf den Bauch und wieder zurück drehen. Das war lange lange ihre Fortbewegungstechnik. Sie hat dann mit 9 Monaten robben gelernt und mit 10,5 Monaten sitzen. Seitdem robbt sie in einem Affentempo durch die Gegend. Neuerdings bewegt sie sich auch auf dem Popo fort 😅. Seit einem Monat zieht sie sich in den Stand und neuerdings läuft sie an Möbeln. Die meisten gleichaltrigen Kinder können schon alleine laufen und krabbeln sowieso. Alle staunen immer wie meine Maus alles auf ihre Art und Weise macht. Das ist toll. Und wenn sie das krabbeln eben auslässt dann ist das auch okay. Sie scheint zufrieden zu sein. Wenn dein Racker auch zufrieden ist, dann versuche du es auch zu sein 🤗.
Alles Gute 🍀

6

Ich kenne einen jungen der könnte bis er über ein Jahr alt war sich gar nicht fortbewegen, dann hat er irgendwann das Popo rutschen für sich entdeckt und ist mit 18 Monaten gelaufen.
Dafür hat er mit 2 Jahren komplette Lieder nachgesungen und komplette richtige Sätze gesprochen, als mein sohn grade mit 2 Wort Sätze anfing.
Motorisch merkt man ihm mit inzwischen 3 nichts mehr an

Top Diskussionen anzeigen