Baby spielt nicht alleine ... sehr anhänglich

Guten Morgen zusammen, ich habe ein Anliegen bzgl meines 5 Monate alten Sohnes. Er ist zwar schon seit Geburt ein sehr anhänglich ja junge. Allerdings ist er zur Zeit Viel anhänglich d.h. ich kann ihn zur Zeit gar nicht ablegen zum spielen. Ich frage mich deshalb ob das normal ist zu dieser Zeit oder ob er jetzt immer so ist weil ich in letzter Zeit so gut wie nichts machen kann geschweige denn auf Toilette gehen ohne dass es ein großes Geschrei ist. Versteht mich nicht falsch ich kümmere mich gerne um einen jungen aber mal für 2 Minuten kurz Auf seiner Seite zu weichen ist nicht möglich. Mir ist aufgefallen das er die letzten zwei Tage sehr anders geworden ist er kreischt mehr und ist aktiver, ich weiß nicht ob seine anhängliche Art irgendwie was mit einem Schub zu tun hat. Kennt das jemand?? Mein Sohn ist 21 Wochen

1

So Phasen gibt es immer wieder mal. Augen zu und durch 🙈

Alles Gute!

2

Nimm ihn mit wenn du den Raum wechsest Das macht es einfacher.

3

Ich habe das auch schon ausprobiert. Er will einfach nicht abgelegt werden. Ich bin mir dann unsicher ob er nicht vielleicht hungrig ist. Oder müde? Ich probiere alles aus aber genau weiß ich nie was das Problem ist.

4

Meine Kleine ist jetzt 24 Wochen alt. Vor 2 Wochen hatte ich genau das gleiche. Nach etwas über einer Woche hat sich das wieder gelegt. Seitdem robbt sie rückwärts auf der Krabbeldecke. War also so ne Art Entwicklungsschub.

5

Ich habe kurz gegoogled und das weise Internet sagt, dass es ab der/um die 19. Woche wieder zu einem Entwicklungsschub kommt. Hört sich für mich schon sehr danach an...

6

Ist ganz normal würd ich sagen.
Ich habe meine Kleine IMMER mitnehmen müssen. Duschen konnte ich nur wenn der Papa übernehmen konnte.
Es gibt viele Kinder die sich laaaange nicht selbst beschäftigen können. Aber ist doch auch völlig normal das ein 5 monatige Baby nicht allein gelassen werden will....heutzutage in D kein Thema sollte man denken...aber in der Entwicklungsgeschichte der Menschheit hätte das schon tödlich sein können. Babys und Kinder denken und handeln nicht "logisch". Sie fühlen und agieren intuitiv und ihren Bedürfnissen entsprechend. Es ist ein Sicherheitsbedürfnis von Babys nicht und zwar niemals allein gelassen zu werden..auch nicht "mal eben kurz" weil Mama auf Toilette gehen will.

7

Entwicklung = noch höheres Nähebedürfnis, da Baby nicht weiß, was mit ihm los ist und sich sonst unsicher fühlt

8

😊 so denke ich irgendwie nie.. wie naiv von mir.. danke für den Satz das macht es einfach. Traurig das ich nicht so denke...

9

Ach Quatsch, mach dich nicht fertig deswegen. Man kann auch als Mama nicht alles wissen 😀 bei meinem ersten Kind habe ich mir die gleichen Fragen gestellt 🙂

Top Diskussionen anzeigen