Baby etwas dummes angewöhnt?

Hallo.

Ich bin gerade total gefrustet. Unsere kleine ist jetzt elf Monate alt. Sie hat schon mit 4/5 Monaten zuverlässig durchgeschlafen. Von 18-7 Uhr. Die Nächte, in denen sie wach wurde, kann ich an einer Hand abzählen. Jetzt befürchte ich, ihr etwas dummes angewöhnt zu haben.
Letzte Woche Freitag bekam sie plötzlich Fieber (39,2 grad). Ihr ging es nicht gut und hat tagsüber kaum etwas gegessen (Sie isst schon alles vom Familientisch). Normalerweise ist sie eine sehr gute Esserin. Auf jeden Fall ist sie dann nachts vor Hunger öfters wach geworden. Manchmal alle zwei Stunden. Ich habe ihr dann pre gegeben und Sie hat diese auch flaschenweise getrunken. Montag war dann der erste fieberfreie Tag. Tagsüber aß sie dann auch wirklich schon viel besser und kommt die Nacht trotzdem alle zwei Stunden. Ich kann sie mit NICHTS beruhigen. Sie brüllt sich so in Rage, wirft sich sogar nach hinten und knallt den Kopf aus Wut gegen die wand (Sie ist sehr temperamentvoll). Erst wenn ich ihr die Flaschen gebe beruhigt sie sich. Das Problem: Sie nuckelt nur 3-4 mal dran und schläft dann weiter. Also glaube kaum, dass sie Durst hat oder Hunger. Die Nächte davor hat sie ja die Flaschen leer getrunken. Ich habe solche Angst, dass sie sich das jetzt angewöhnt hat. Was mache ich denn wenn das die nächsten Nächte so weitergeht? Ich meine Sie konnte ja definitiv durchschlafen und trinkt ja scheinbar auch nicht aus Hunger.
Hatte jemand so eine Situation? Wie hat sich das bei euch entwickelt?

LG

1

Das haben viele um den ersten Geburtstag rum. Mein Sohn war auch kurz vor seinem ersten Geburtstag unruhiger, obwohl er von Anfang an durchgeschlafen hat. Bei uns hat sich die Phase kurz nach seinem Geburtstag gelegt. Da konnte er dann frei laufen und schlief auch wieder durch.

Was du dagegen machen kannst weiß ich nicht. Ich habe die Situation so angenommen wie sie ist. Und stecke mit meiner Tochter (10,5 Monate) gerade in einer ähnlichen Situation 😂 auch hier nehme ich es so wie es ist 😜

2

Bei uns ist s grad ähnlich, ich Stille noch (auch 11 Monate) und ich hab auch schon überlegt ob das momentan noch normal ist 🙈 er will auch ständig trinken, wenn ich ihm den Schnuller unterjubeln will wird der im hohen Bogen weggeschmissen. Kann dir da auch keinen Rat geben 🙈

3

Anscheinend braucht sie grade einfach die Nähe. Dann ist das leider so 🤷‍♀️

Hab auch von vielen gehört, dass das um den 1. Geburtstag rum so ist. Das geht vorbei :)

Top Diskussionen anzeigen