SILOPO kurz vor oder im schub

Hallo ihr Lieben,

mein kleiner Sohn ist heute elf Wochen alt und ich habe die böse Befürchtung, dass wir uns mit zielstrebigen Anlauf auf den 12. Wochenschub stürzen. Letzte Nacht war schon echt übel. Wurde seit der Geburt eigentlich nur von seinem Schlaf erhalten verwöhnt und nun - zack - bin ich seit 22 Stunden wach da er jede halbe Stunde anfängt zu weinen. Essen, kurz schlafen, kuscheln. Dann hab ich da noch meine großen Mädels, die in ihren Sommerferien stecken und natürlich, ja, Langeweile schieben. Also gefordert auf allen Ebenen.

Und jetzt gerade schläft alles und jeder im Haus nur, genau, Mutti nicht. Ich freue mich schon darauf, dass der kleine Mann vermutlich in zwei Stunden wieder auf die Idee kommt mich mit seinem süßen Gebrabbel zu wecken, aber in genau dem Moment werde ich vermutlich absolut müde sein. Ein wahrer Teufelskreis und ein wahrer sinnloser Post, aber ich wollte es mal los werden. Vielleicht hat ja jemand gerade das gleiche und steckt im Schub fest. :)

Ansonsten an alle die schlafen können und die kleinen Zwerge es zulassen - eine wunderschöne, erholsame Nacht!

1

Fühl dich gedrückt und nutze die Zeit zum schlafen. Ich hatte hier eigentlich auch schon einen Durchschläfer, aber meine Hebamme meinte schon das ändert sich wieder. Und die letzten Wochen waren echt anstrengend. Er hat viel genölt, wollte nicht alleine sein. Und zu allem Überfluss streikt jetzt noch mein Körper. Ich bin krank. Das macht es nicht besser. Aber irgendwann haben wir auch diese Phase oder Schub überstanden. Ich häng gerade an der Pumpe und hoffe das Zwergi noch etwas schläft 🙈

3

Oh je dir erstmal gute Besserung. Ich habe zusammen gerechnet wohl so zwei Std geschlafen... Das wird ein super Tag. :D
Ja ich hoffe dass dieser Schub genauso schnell vorbei ist wie er kam. :)

5

Danke.
Bei mir hat es mit dem schlafen auch nichts mehr geholfen, bin seit 0.30 Uhr wach 😭

weiteren Kommentar laden
2

Meine Tochter ist zehn Wochen alt und ich hab hier aktuell die selbe Vermutung.
Im ersten Moment dachte ich ist zu früh für einen Schub aber die anderen beiden waren auch schon etwas früher.
Seit einer Woche ist die kleine Maus soooo unzufrieden und heult ständig los. Alleine liegen ist doof, kuscheln ist doof, Tuch doof, Mobile doof, alles doof. Dabei war sie bisher so schön pflegeleicht 😂🙈
Trinken tut sie seitdem auch unglaublich schlecht ich bin hier den halben Tag völlig verzweifelt weil sie gefühlt bald verhungern wird (ist quatsch ich weiß aber man macht sich halt doch Sorgen wenn man das anders gewohnt ist).
Gestern musste mein Mann ran und die Kleine versorgen weil ich ein paar Stunden Auszeit gebraucht hab von dem ewigen gequengel. Ich kam mir schon wie eine richtige Rabenmutter vor deshalb aber jetzt hab ich wieder etwas mehr Kraft und bin hier bereit für die nächste Runde und hoffe einfach das der Schub bald durch ist 😅

4

Also, dass er schlecht trinkt kann ich nicht behaupten. Er trinkt eigentlich gefuehlt fast nur. Aber er ist ja auch laut Kia zu schwer, was ich nicht glaube, da sie es nur nach Gewicht angeschaut haben aber nicht im Vergleich zur Größe. Er trägt schon gr. 68 :D
Ich drück uns die Daumen, dass wir es bald überstanden haben. Das ist aber gut, dass dein Mann dir da die Unterstützung gibt. :)

6

Gib mir mal was ab von deinem guten Trinker 😂
Meine war aber schon während der Schwangerschaft sehr zierlich und mit dem so wenig trinken hatten wir von Anfang an Schwierigkeiten. Wir wechseln jetzt gerade laaaaangsam in die 62 von der Größe weil der Rest einfach doch etwas kurz wird. Von der Breite passt hier alles noch ganz locker 🙈
Aber recht hast du, Größe und Gewicht sollten schon in Relation zu einander stehen.

Wir haben es bestimmt bald geschafft und die Kleinen sind wieder besser drauf!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen