Baby weint beim aus der Trage nehmen immer

Hallo ihr Lieben,

Seit meine Hummel den Kinderwagen verweigert, benutze ich (seit ca. 6 Wochen) eine Trage (Kokadi flip), mit der wir auch super zufrieden sind. Nur eine Sache irritiert mich immer wieder: Meine Tochter fängt immer an zu weinen, wenn ich sie aus der Trage nehme. Ich trage sie so zwischen 1 und 2 Stunden am Stück und meist schläft sie dann, wenn ich sie wieder rausnehme. Erschickt sie sich vielleicht, wenn ich sie im Schlaf rausnehme? Sollte ich sie besser vorher wecken?

Lg, babyelf mit babygirl (16 Wochen)

1

Vielleicht weint sie, weil du sie beim raus nehmen weckst und es doch gerade so gemütlich war.

4

Das kann natürlich sein 🙈.

2

Wie nimmst du sie denn raus?
Wenn meine in der Trage schläft und ich sie rausnehmen möchte, setz ich mich meistens aufs Sofa und lehne mich an, dass sie auf meiner Brust liegt. Baue dann die Trage langsam um sie herum ab. Das klappt immer echt gut 👍🏼 kann sie dann auch vorsichtig ablegen.

5

Danke für den Tipp! Das werde ich mal ausprobieren 😊.

3

Ich kenne das von meinem Sohn (7 Monate), dass er manchmal wenn er sehr plötzlich wach wird/geweckt wird aufheult. Kann ich auch gut verstehen, wenn man grade so gemütlich und dann am besten noch bei Mama angekuschelt geschlafen hat. Ich denke es ist dann immer der Ausdruck, dass er genervt ist und ja eigentlich weiter schlafen wollte. Lieber vorher sanft und langsam wecken oder wenn sie grundsätzlich weiterschlafen soll, dann musst du eine andere Methode zum Ablegen finden, bei der sie weiterschläft.

6

Das werde ich machen! Danke für deine Antwort.

Top Diskussionen anzeigen