Was hilft bei euch beim Zahnen? 4 Monate und ein zahn nach dem anderen 😅

Huhu,

Der erste Zahn ist schon vor einer Woche durchgebrochen, gestern die zweite Spitze und die oberen beiden SchneidezĂ€hne stehn parat. Es tut weh 😂 er beißt natĂŒrlich beim stillen, auf meine Finger usw. Er kann mit 4 einhalb Monaten natĂŒrlich auch noch nicht verstehn dass das weh tut.
Die NÀchte sind schlimm...ich nehme an, er hat Schmerzen denn als ich ihm Abends ein SchmerzzÀpfchen gegeben hab, als er sehr weinte, hat er plötzlich wieder besser geschlafen. Kann ihm ja aber nicht stÀndig was gegen Schnerzen geben.
Was hat euch am besten geholfen?

LG bomimi

1

Vibrucol ZĂ€pfchen!

Die kann man auch tĂ€glich geben. Paracetamol ZĂ€pfchen wĂŒrd ich nicht oft geben.

Dann Dentinox Gel oder osanit

9

Vibrucol ist Homöopathie und hat keine Wirkung.

Mein Sohn bekommt aktuell 3 ZĂ€hne.

Was nimmst du bei Schmerzen? Globulis?
Also meiner bekommt was, was ihm hilft. SchmerzzÀpfchen.

Homöopathie an Kinder gehört bestraft.

14

Danke dir...

2

Guten Morgen,

Ich habe bei 5 Kindern mit Kamistadgel geholfen. Ist quasi das selbe wie Dentinox nur besser.

Geben sie ihrem Zwerg alles zum drauf rum kauen was rappelt...wie Kochlöffel aus Holz, Rasseln die geriffelt sind.

Lg

8

Eine Frage zu dem kamistad gel sowie auch beim dentinox ist ethanol enthalten. Das ist doch nicht so gut fĂŒr das Baby, oder bin ich da falsch informiert? WĂŒrde mich sehr interessieren wie ihr das so sieht.

13

Nein das ist richtig. Es ist aber doch kein reines Ethanol. U d vor allem ganz minimal dosiert. Die Arznei wird bestimmt nicht freigegeben wenn sie schÀdlich wÀre.

Lg

weitere Kommentare laden
3

Ich kann gar nicht helfen, weil ich irgendwie noch warten muss. Mein Kleiner wird in 11 Tagen 8 Monate alt und bisher tut sich noch nichts. Also sie sind eingeschossen, aber keiner kommt mal raus. Bin so gespannt, wie die Zeit werden wird 😅

16

Sei froh😅

4

Wir schwören auf eine Bernsteinkette/Armband.
Mama trĂ€gt diese ein paar Tage ein und ĂŒbergibt es dann dem Baby 😉. Ist auch gut fĂŒrs Immunsystem. Meine Kinder haben sehr frĂŒh schon eine Bernsteinkette bekommen und haben nie Probleme mit den ZĂ€hnen gehabt. Sie waren einfach nacheinander da und das ohne irgendwelche Wirkstoff,sondern auf natĂŒrlicher Basis.Kann ich nur empfehlen.

Glg pipi86

10

Vielleicht hÀtten deine Kinder auch ohne die Kette keine Probleme beim Zahnen gehabt?!
Ich wĂŒrde so ne Kette einem kleinen Kind niemals anziehen, da wĂ€re mir die Verletzungsgefahr viel zu groß.
Ich frag mich auch wie sowas ĂŒberhaupt wirken soll đŸ€·â€â™€ïž

23

Solche Ketten sind dafĂŒr konzipiert,um schnell aufzugehen 😉. Das heißt,woran sollen sich die Kinder verletztenđŸ€”.
Naja,wenn man sich mit sowas nicht auseinander setzt,dann kann man auch nicht wissen,wie sowas wirken soll. Wir nehmen erst alles aus der Natur,bevor mein Kind etwas Chemisches bekommt.

Lg Pipi86

weiteren Kommentar laden
5

Ein Gel oder auch ein gefalteter nasser Lappen, um darauf rumzukauen.

17

Nasser Lappen...das teste ich. Danke😅

6

Wow 4 Monate alt und schon ZĂ€hne 😳 ich dachte bei meinem Sohn bald 7 Monate alt hat schon zwei ZĂ€hne dachte schon das wĂ€re sehr frĂŒh 😅. Hab zu Hause nur ZĂ€pfchen und Zahn gel aber bis jetzt musste ich noch nichts benutzten ( zum GlĂŒck).
Lg

18

Ja blöd ist das...er braucht sie ja noch gar nicht.😂

7

Hi,

Virbucol, falls die helfen, hat bei uns nix gebeacht, genauso wie die anderen pflanzlichen Sachen.
Wenn sie sich wirklich quÀlt nachts, gibt es ein schmerzzÀpfchen.

Du nimmst doch sicher auch was gegen Schmerzen, wenn du welche hast. Ich verstehe nie, warum man die Kinder dann quĂ€len muss. Die ZĂ€pfchen sind ja schließlich auf das Gewicht abgestimmt und man kann ja wechseln einen tag Ibu , einen Tag Paracetamol und natĂŒrlich immer wieder testen ob es notwendig ist und nicht ĂŒber den Tag sondern nur fĂŒr Nachts. TagsĂŒber ist ja meist genug Ablenkung, bzw. sie können auf was kaltem rumbeißen.

11

Tausend Daumen hoch fĂŒr dich!!!
Es gibt sie noch, normale MĂŒtter.

21

Woher nimmst du dir raus das MĂŒtter die es mit pflanzlichen Mitteln probieren unnormal sind?đŸ€”
Weil sie ihre Kinder nicht mit Chemie vollpumpen?
FrĂŒher hat man so gut wie alle Krankheiten mit KrĂ€uter und Pflanzen behandelt.

weiteren Kommentar laden
12

Unsere Tochter ist 8 Monate und bekommt momentan den 7. Zahn. Wir geben ihr immer erstmal was kaltes zum rum kauen, zb melone oder Gurke. Das hilft in den meisten FĂ€llen schon! Wenn das nicht hilft bekommt sie was richtiges gegen Schmerzen in Form eines ZĂ€pfchens.

Von Globuli halte ich nichts. Zucker kann man sich auch gĂŒnstiger kaufen.

19

Melone, Gurke das ist mir noch nix. Er bekommt ja noch keinerlei Beikost und wenn er da dann StĂŒckchen abbeisst....das trau ich mich nicht.
Ja Globulis ist halt so ne Sache. Probieren tu ich das trotzdem ab ubd an mal. Da hatte ich aber bisher auch nix wo ich sagen könnte dass das in irgendeiner Art und Weise geholfen hÀtte.

20

Unser Kleiner ist 5 Monate und bekommt auch ne kalte Möhre, Melone oder Gurke in die Hand. Haben auch noch nicht mit der Beikost angefangen. Kannst du Problemlos machen. Du beobachtest doch dabei. Und noch haben sie ja keine ZĂ€hne, können also nichts abbeißen 😂

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen