Stuhlgang

Hallo
Meine kleine hat seid 2/3 Tagen mit bauchkrämpfen zu kämpfen.
Blähungen sind es nicht
Aber sie hat es ziemlich schwer wenn sie was raus lassen muss..
Verstopfung hat sie nicht weil sie am Tag öfter Stuhlgang hat
Aber sie hat starke bauchkrämpfe
Was kann man dagegen tun oder ist es normal ?
(11tage jung )

1

Hey, das Babys probleme mit dem Verdauungssystem haben ist nicht selten und leider völlig normal.
Der Darm braucht ne Weile( ca. 3 Monate) bis er sich reguliert hat und die Darmschleimhaut richtig aufgebaut ist.
Ich empfehle dir einfach mal die klassischen Maßnahmen wie bei Blähungen zu probieren.
Du kannst es mit Bauchmassage, Wärme in Form von kl. Kirschkern o. Traubenkernkissen(gibt es in d. Drogerie) oder auch Baden(wenn der Nabel schon abgeheilt) versuchen.
Die Beinchen bewegen als ob das Baby Fahrrad fährt.
Den Fliegergriff probieren.
Ansonsten würde ich es mal vom Artz/Hebamme abklären lassen und nach Bigaia Tropfen( haben uns prima geholfen) fragen, diese brauchen aber mindestens 1 Woche bis sich eine Besserung einstellt, da sie den Darm mit speziellen Milchsäurebakterien bei der Reife unterstützen.
Kümmelzäpfchen könntest du auch mal erfragen wenn's ganz schlimm ist und nichts bisher genanntes hilft.
Alternativ gibt es noch sogenannte Entschäumer wie Sab Simplex o.Lefax, da kannst du den Arzt auch nach befragen und bekommst ggf. ein Rezept.
Ich wünsche euch eine schnelle Besserung.
LG

2

Ja das ist leider normal.

Es gibt so ein paar Klassiker:

-ohne Windel strampeln lassen
-mit den Beinchen „Fahrrad fahren“/Becken kreisen lassen
-Bigaia Kur
-Sab Simplex/Lefax
-Fliegergriff
-Kirschkernkissen/Wärme
-Bäuchleinmassage
-Kümmelzäpfchen

Was für euch passt, musst du rausfinden.
Fliegergriff und Massage hat meine gehasst. Becken Kreisen lassen ging super :)

Top Diskussionen anzeigen