Kinder zu Verwandten geben, damit ich mal wieder richtig fit bin?

Guten Abend,
Da es mir heute zum 3. Mal passiert ist das ich für 5-8 Minuten kurzzeitig einnicke dachte ich müssen 2-3 jetzt einfach mal raus ..

Ich bin Mama von 2 Kindern und meistens seit halb 7 auf den Beinen, wir leben mit dem Papa (koch) zusammen und versuchen möglichst viel Zeit miteinander zu verbringen.
Jetzt zu meinen Fragen :

Seit einiger Zeit schlafe ich höchstens 4 stunden am Tag, weil mein Sohn seit kurzer Zeit die nacht zum tage macht. 😭
Wie kann ich das ändern?

2. Selbst wenn mein Mann sagt, dass er die nacht aufsteht oder er ihm halt wenigstens die erste Flasche gibt, dann verweigert mein Sohn wirklich alles. Er isst nicht von ihm oder will nicht auf seinen Arm zum schlafen.. wie kann ich das ändern, denn tagsüber klappt das eigentlich super..

3. Ist es egoistisch von mir meine beiden kids für maximal 1 nacht mal wegzugeben zu verwandten ?
Ich brauche dringend mal wieder richtigen Schlaf, da ich hier (nur wenn die Kinder Mittagsschlaf machen oder Papa mit denen im Zimmer spielt) immer wieder einschlafe.. nur 5-7 Minuten und dann bin ich auch wieder wach. Ich kann eigentlich tagsüber nicht schlafen aber ich bin total übermüdet..

Liebe grüße..

1

Natürlich ist es ok, wenn du jemanden hast, dem du vertraust und zu dem die zwerge gerne gehen! Unser kleiner schläft ab und zu bei den Großeltern, die freuen sich über die Zeit mit ihm, er fühlt sich pudelwohl und wir haben mal etwas Zeit zu zweit oder zum chillen. Wenn alle damit glücklich sind, ist das doch die perfekte Lösung!

2

Klar, warum nicht?

Du musst nur sicher sein das dein sohn bei dieser person trinkt. Wenn er komplett auf dich fixiert ist könnte es schwierig werden.

Wie alt sind denn deine kinder?

3

Meine große ist jetzt 2 1/2 und der kleine 8 Monate..
Ich habe genau 1 Person bei der, der kleine trinkt .. meine Schwester..

5

Ich würde sagen einen Versuch ist es wert. Schlafentzug ist nicht umsonst eine Foltermethode.

weiteren Kommentar laden
4

Über Nacht weg geben würde ich nicht wenn nichtmal der papa nachts helfen kann dann bestimmt auch nicht die oma.
Würde eher mal tagsüber jemand eine Stunde spazieren schicken und in der Zeit schlafen.
Lg

6

Eine Oma gibt es leider nicht, meine Schwester würde den kleinen über Nacht nehmen. Bei ihr ist er auch sehr ruhig.
Nur ich bin mit meiner Kraft am Ende..
Tagsüber viel unterwegs damit die kinder sich austoben können in der Hoffnung der kleine ist so ausgepowert das er die nacht schläft .. aber nichts ..

7

Vielleicht ist er auch überreizt dadurch? War zumindest bei uns oft das Problem.
Egal wie du dich entscheidest es wird richtig sein.

weitere Kommentare laden
13

Gib die Kinder deiner Schwester. Schlaf richtig aus. Erholt dich. Danach bist du wie neu und hast wieder Energie und Power für deinen Alltag. 😊

14

Ist es nicht für alle Beteiligten viel einfacher, wenn deine Schwester bei euch Übernachtet und du alleine bei deiner Schwester??

15

Wetten, wenn du nicht da bist, nimmt er von deinem Mann die Flasche 😂

Nee, nimm dir eine oder auch zwei Nächte. Man ist ja auch nicht aus der Welt, wenn es gar nicht geht, kannst du ja einspringen.

Es hilft keinem, wenn du weg nickst und Dir Baby runterfällt oder sonst irgend was passiert. Vergisst den Herd auszumachen oder oder oder.
Wir sind keine Maschinen, nimm dir die Pause die du brauchst.

16

Also nachdem ich deine Antworten gelesen habe frage ich mich, warum du immer erst so spät ins Bett gehst. Da wäre ich auch kaputt.

Dein Baby schläft super!

Dein Problem ist ein hausgemachtes. Natürlich kannst du deine Kinder zu deiner Schwester geben, da ist nichts verwerfliches dran. Aber dein Grundproblem bleibt trotzdem! Du solltest an dir selbst arbeiten.

Und wenn du einfach mal zur gleichen Uhrzeit wie eure Kinder ins Bett gehst, da bekommst du ja genug Schlaf.

17

hallo,

also 1. klar kannst du die kinder mal ein wochenende weggeben, unser ist auch mind 1 mal im monat bei seinen grosseltern...

2. leg dich doch hin, wenn die kinder beide mittagschlaf machen, ist bei uns am wochenende auch so, wenn der kleine schläft, lümmeln wir auch auf der couch, vorallem wenn die nacht mit unterbrechungen war -haushalt kann warten..

3. wenn dein mann zu hause ist und sich mit den kindern beschäftigt, warum schläfst du dann nicht, wenn du eh wegnickst??

der körper holt sich das, was er brauch, egal wann, also versuche dir auch pausen einzuräumen. dann bleibt halt was liegen. und an sich schläft er ja anscheinend gut, vielleicht kannst du ja an deinem tagesplan auch etwas schrauben, das du nicht so unter druck stehst..

vielleicht auch umdrehen, das du früher ins bett gehst und dafür früher aufstehst..

alles gute 🍀

18

Huhu,

Ein ganz klares NEIN... es ist nicht egoistisch.

Tun Sie es und vor allem halten sie es bei. Geben Sie ihre Kinder regelmäßig in Betreuung. Es tut den Kindern gut und ihnen. Kinder fremden weniger und haben es später leichter wenn die Kita ansteht. Und vor allem ist es für das Sozialverhalten vorteilhaft.

Meine Zwerge gehen regelmäßig zu Tante und Oma und vor allem getrennt von einander. So das jedes Kind auch mal zu 100% Aufmerksamkeit bekommt.

Sie sind nicht nur Mutter, sondern auch Frau und Mensch. Auch wir Mamis haben einfach mal eine Pause verdient.

Lg

Top Diskussionen anzeigen