Kreuzfahrt mit 6 Monate altem Baby?

Hallo zusammen,

wir überlegen im Oktober eine Mittelmeerkreuzfahrt mit der Aida Nova zu machen.
Under Baby wird im September 6 Monate alt.
Hat das jemand von euch schon mal mit so einem kleinen Baby gemacht?
Meint ihr das man das wagen kann?
Natürlich kann man nicht viele Landausflüge machen, aber das ist uns bewusst.
Der Flug nach Mallorca geht nur 1 1/2 Stunden, aber ich bin mir nicht sicher ob eine Kreuzfahrt mit so einem kleinen Baby sinnvoll ist bzw. ob man das genießen kann.

Lg

Huhu,

Ja warum denn nicht? Und warum solltet ihr nicht so viele Landausflüge machen können?

Dem Kind schadet das nicht. Alles einpacken, in den Kinderwagen und jööö. Bitte an den Sonnenschutz denken....*gg**

Das ist alles eine reine Organisationsache.

P.s. ich würde niemals auf so ein Ding gehen.... ich glaub ich habe zu oft Titanic gesehen **schmeissmichweg**

Wünsche einen schönen Urlaub und tolles Wetter

Lg

Vielen Dank für deine Antwort 😊.
Ja da hast du schon recht, eigentlich kann man alles mit Baby machen. Schief gehen kann es überall 🤣.

Wir haben schon mehrere gemacht und es ist sooooo toll. Vor allem die Norwegen Kreuzfahrt bis hoch zum Nordkap, ein Traum!

Liebe Grüße

Norwegen?? Das klingt aber nach kalt.... brrrrr.....

Alles gut. Mit 6 Monaten müssen sie ihrem Zwerg ja noch nicht hinterher laufen. Also wird es bestimmt noch entspannt. Mit meiner 3 und 1,5 jährigen würde ich Tode sterben. Ich hätte viel zu viel Panik das die durchs Gitter klettern und über Board gehen....

Ich würde die glaub ich den ganzen Tag nur mit Schwimmflügel, Rettungsweste und Schwimmreifen tragend laufen lassen 🤣🤣🤣🤣🤣🤣


Lg

weiteren Kommentar laden

Hallo 🙋‍♀️

Wir haben dieses Jahr mit unserer kleinen eine 12tägige Kreuzfahrt gemacht mit der mein Schiff 2. Von gran Canaria bis nach Mallorca. Sie war zu dem Zeitpunkt auch gerade 6Monate alt..
Macht es 😊😊😊😊 es war soooooo toll und wir werden es aufjedenfall wieder tun ❤❤❤ die ganze Besatzung war soooo nett und auch die anderen Reisegäste waren ganz angetan und hatten viel Verständnis wenn madame doch mal kurz gequakt hat.. 🙈 wir haben viele landausflüge mitgemacht, manchmal auch auch auf eigene Faust.. klar solche 8h Ausflüge sind nicht drin aber alles bis 4/5h ging super.. ich hatte unsere trage und den Ring sling dabei und das ging einwandfrei.. die Maus hat seelenruhig geschlafen oder aus dem der trage geschaut und wir konnten die Ausflüge genießen.
Man kann teilweise auch babybetten und ein babyphone ausleihen.
Für uns war halt 19uhr Zapfenstreich weil die Eule nicht alleine schläft. Aber das war uns vorher klar und war auch gar nicht schlimm..

Liebe Grüße und eine schöne Reise 😜

Hallo, ich persönlich würde es nicht machen. Bin aber ansonsten ein Fan davon. Mir wäre das zu unflexibel. Landgang ist von dann bis dann. Heißt ich muss zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein mit nem Baby. Wir sind im ersten Jahr oft an die Küste gefahren. Meist in ner Ferienwohnung. Geht auch in Deutschland all inklusive, wunderbar, fand ich im ersten Jahr entspannter.

Hallo

Also ich war in dem Alter froh wenn ich mal 2 Std Schlaf am Stück bekommen habe...
Auch die abendlichen Schreiattacken hätte ich niemanden anders zumuten wollen...deswegen sind solche Pläne für mich immer völlig unvorstellbar, aber so sind halt Eltern und Kinder verschieden;-)

#winke

Mit 6 Monaten noch Schreiattacken? 😱

Wir haben eine Kreuzfahrt gemacht als unser Zwerg genau 7 Monate alt war.
Es war super entspannt und ein toller Urlaub!
Für uns der perfekt Zeitpunkt, sie war noch nicht mobil und saß sogar immer ganz brav beim Essen und hat alles super mitgemacht.
Die Kellner auf den AIDA Schiffen sind auch super kinderfreundlich!
Ein Vorteil war auch, dass es Ständig essen gibt auf dem Schiff, man kann sich also komplett nach dem Rhythmus des Kindes richten.
Und Ausflüge macht man daheim auch - also gehts im Urlaub genauso :)

Viel Spaß euch !

Top Diskussionen anzeigen