Rotaviren Impfung

Meine Tochter (6 Wochen) kriegt das erste mal die Schluckimpfung. Wie sind eure Erfahrungen damit? Wie haben eure Babys diese Impfung vertragen? Lg Lia777

Unsere Maus hat die erste Rotaviren Impfung auch früh bekommen und hat beide ohne jegliche Probleme sehr gut vertragen.

Hallo,
unser Sohn hat beide Impfungen gut vertragen. Er hat viel geschlafen. Es war für ihn aber nicht so prickelnd, dass er die Schlucken musste wegen dem Geschmack😅.

Liebe Grüße
Tascha1234

Meine Maus hat sich ganz schlimm erbrochen. Lag aber daran, dass der Impfstoff so kalt war, das verträgt sie gar nicht. Hab ihr mal ihre Milch (abgepumpt) nur auf 32 Grad erwärmt (angeblich geht ja auch Raumtemperatur), da war es das gleiche 😅

Ansonsten hat sie den Tag über geschlafen und viel gepupst, aber das hat sie auch so öfter mal 🤷‍♀️

Also eigentlich hat sie es gut weg gesteckt :)

Bisschen mehr Blähungen als sonst, ansonsten alles gut. Sie hatte abends bei der ersten erhöhte Temperatur, aber das lag denk ich an den Pneumokokken, die zweite Impfung war nämlich auch mit Rota, aber ohne Pneumokokken und da hatte sie kein Fieber.

Okay dann bin ich mal gespannt ich hoffe dass die nicht so extrem drauf reagiert weil die ja noch so klein ist.
Danke euch

Meine wurde heute geimpft. 6 fach plus rothar. Seit dem sehr schlapp schläft viel viel gepupst und etwas weinerlicher als sonst. Und höhere temperatur. Bin auf morgen gespannt

Miroam hat den Kinderarzt böse angesehen, als die Impfung vorbei war. Sie hat alles weggeschlabbert, dürfte schmecken also.


Eine Freundin riet mir, kurz vor der Impfung keine Milch zu geben, damit sie a) den Schnabel aufsperren und b) es nicht mit der Milch im Bauch rumort. Deren Tochter hat nämlich erbrochen dadurch und sie mussten die Impfung wiederholen. Aber das war auch die einzige Komplikation.



Mir wurde noch gesagt, die nächsten 2 Stuhlwindeln sin potentiell infektiös und sollten entweder mit Handschuhen gewixkelt werden oder danach besonders gut Hände waschen.



lg lene

Die Impfung hat sie sehr gut vertragen. Sie hat sie mit acht Wochen erhalten. Die Flüssigkeit ist wohl sehr süß und die Kinder mögen das gerne. Meine hat auch genussvoll „gegessen“ 😉

Unsere hatte nach der ersten Impfung erhöhte Temperatur, etwas Schnupfen und Bauchweh. Ich sollte auch eine Woche beim Wickeln besonders auf die Hygiene achten. Haben wir penibel gemacht. Eine Freundin nicht. Die lag dann mit Rota (nachgewiesen) um.

Huhu,

3 von 6 Kindern haben sie bekommen. Keiner hat reagiert.

Um vorweg: bei den 3 großen gab es diese Impfung noch nicht.

Lg

Top Diskussionen anzeigen