Verletzt?

Hallo Zusammen

Meine Kleine (19.Monate) und mein Kleiner ( 3. Wochen) harmonieren super doch trotzdem muss ich ständig schauen dass sie ihm ohne jemand dabei nicht zu nahe kommt. Klappt in 99 Fällen super doch als ich ihn vorher baden wollte kam sie um die Ecke und schmiss ihm ein Shampoo auf die Brust. Er hat kurz geweint, verhält sich aber soweit normal. Habe jetzt trotzdem total Panik ob er innere Verletzungen haben könnte obwohl ja ich weiss nicht ob ich grad bisschen übertreib mit meiner Sorge. Der Arzt den ich angerufen habe sagt er denkt es sei nichts schlimmes passiert aber villeicht kennt sich ja jemand aus? Was meint ihr?

1

Ich denke nicht, dass da was passiert ist. Ein Baby wirkt super zerbrechlich und klar muss man vorsichtig sein, aber soooo empfindlich sind sie dann doch wieder nicht.

Du hast einen Arzt kontaktiert und er ist entspannt, also bleib du es auch! :)

Als meine 2 Wochen war, ist meinem Mann beim wickeln die Creme ausm Regal auf sie drauf gefallen. Sie hat sich kurz erschrocken und das wars 🤷‍♀️

2

Danke dir!!

3

Hey, atme tief durch und dann entspann dich. Ich habe hier einen 16 Monate alten Rabauken und ein 3 Wochen altes Baby, ich weiß wie es dir geht 😉

Überleg mal, was so ein Babykörper während einer Geburt durch macht. Klar war das mit dem Schampoo für das Baby nicht schön, aber nicht schlimm. Selbst der Arzt sagt das er davon ausgeht, das alles in Ordnung ist.

Also, nochmal tief durchatmen, es ist alles gut.

Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo 1 Jahr und 4 Monate und Mia 3 Wochen

4

Vielen Dank bin jetzt bisschen beruight. :P

5

Eines morgens hat mein mann unsere damals 4 wochen alte tochter zu uns ins bett geholt damit ich noch etwas schlafen kann. Als ich wach wurde hatte er den rücken zu mir gedreht und ich dachte sie liegt vor ihm im arm.

Also will icv aufstehen und stütze mich mit dem ellenbogen ab. Ich hörte nur ein tiefes grunzen. Da lag sie zwischen uns und ich hab es nicht gesehen und es war recht doll wie ich mich abgestützt habe ( auf ihr) hatte den ganzen tag angst aber es war doch am ende alles in ordnung.

Meine schwiegermama sagt immer... die haben eine geburt überstanden... die können also mehr ab als man denkt.

Natürlich soll man trotzdem sanft mit ihnen umgehen 😅

7

Ja stimmt schon.. solche Sachen passieren einfach zu schnell.. :-/

6

Hi, es ist ziemlich unwahrscheinlich.

Aber ich kenne die unterschwellige Panik.
Als unsere Kleine knapp 2 Monate alt war, durfte die Große Saft im Laden wählen. Nach vollendeter Wahl dreht sie sich sehr begeistert und sehr schnell um und will dem Baby die Flasche zeigen. Und ehe jemand reagieren kann rutscht ihr die Flasche aus der Hand und dem Baby ins Gesicht.
Da gab es natürlich auch Gebrüll, aber alles ist heil geblieben. Zum Glück.

8

Danke euch fürs beruighen :D da bin ich nicht die einzige der sowas passiert

Top Diskussionen anzeigen