früher Zähne keine Probleme?

Hallo,

der Titel klingt etwas doof.

Ich kenne in meinem Bekanntenkreis mittlerweile 15 Babys/Kleinkinder. Beim Thema Zähne ist mir folgendes aufgefallen.

Je später ein Baby die ersten Zähne bekommen, desto mehr Probleme hat man in dieser Zeit.
Kommen sie früh, hab ich von allen gehört "Ja, in der Früh waren sie plötzlich da."
Kommen sie spät, sagen alle Eltern "Nur Probleme, Durchfall, Schmerzen, Mittelohrentzündungen, ....."


Ist das jetzt subjektiv nur bei mir so oder könnt ihr das bestätigen?


lg lene

1

Also ich kenne es eher anders rum...

Sei es aus Erzählungen von anderen oder von meinem Baby selbst.
Er hat mit 10 Monaten den ersten Zahn bekommen, mit 11 Monaten den zweiten und jetzt mit einem Jahr ist der dritte gerade durchgebrochen. Bis auf mal eine etwas unruhigere Nacht oder quengeln am Tage merken wir das Zahnen bei ihm gar nicht 🤷‍♀️
Ich denke aber, so wie eben vieles, ist das bei jedem Baby unterschiedlich und lässt sich nicht verallgemeinern 😉

2

Witzig finde ich es trotzdem, dass es dann anscheinend bei mir einen Haufen gibt, wo es anders rum als bei euch ist.

Muss am Klima liegen 😂😂

lg lene

3

Mein Sohn hat den ersten Zahn mit 5 Monaten bekommen, den zweiten kurz danach. Ehe der erste durch war, hat er quasi 11/2 Wochen durchgebrüllt.... Danach ging es schlagartig besser.

LG

4

Hallo,
Ich kann deine Theorie bestätigen.
Mein erstes Kind bekam mit 9 Monaten den ersten Zahn mit Riesen Theater.

Meine Tochter bekam mit 8 Monaten den ersten und es war auch nicht ohne.

Mein kleinster war schon mit 6 Monaten dabei und auch über Nacht....

Lg

5

Am "gemeinsten" ist bei uns ja ein Freundesbub (12 Tage jünger) der mit 5 Monaten über Nacht beide untere Schneidezähne bekommen hat.

Miriam mit knapp 8 Monaten werkt an ihrem ersten seit 2 Monaten rum. Alles tiefrot und geschwollen aber der lässt sich einfach weiterhin Zeit 😑


lg lene

6

🤣
Unser kleinster hat den 2. auch 2 Tage später gehabt

Nun ist er 9 Monate und hat schon 4 Zähne ... alle mit wenig Theater 😉

weitere Kommentare laden
7

Hallo,
meine Söhne haben beide mit ca. 10 Monaten die ersten Zähne bekommen. Da habe ich nie was von mitbekommen, ausser am vermehrten "Sabbern. Sonst war halt plötzlich die Spitze vom Zahn zu sehen. Dafür hatten/haben beide Probleme beim Zahnwechsel...da musste schon oft der Zahnarzt nachhelfen, weil der Zahn nicht ausfiel, der nächste aber schon gut raus war.
LG
Elsa01

9

Das ist ja interessant! Kenne ich so gar nicht.

Aber gut, der Älteste im Bekanntenkreis wird erst 6 im Oktober.


lg lene

10

Meine beiden sind 15 und 10. Der Grosse hat den letzten Milchzahn erst vor 2 Jahren verloren, der Kleine ist noch mittendrin. Er hat erst 8 neue Zähne. Aber so ein spätes Zähne kriegen bzw. ein später Zahnwechsel soll ja gut sein.

weiteren Kommentar laden
11

Ich denke zwar auch, dass es sich nicht verallgemeinern lässt, aber bei uns war es auch so. Die beiden unteren Schneidezähne kamen im Alter von 3,5 bis 4 Monaten und ich habe nichts gemerkt (außer dass ich rückblickend sagen konnte, dass er n bisschen quengeliger war. Aber völlig undramatisch, weswegen es mich noch mehr überraschte, als ich das erste Zähnchen dann sah). Die vier Zähne oben kamen eigentlich alle auf einmal mit 6/6,5 Monaten und auch hier hatten wir keine Schwierigkeiten. Hab mir allerdings sagen lassen, dass die Backenzähne erst richtig interessant werden 😅. Mal schauen... 🙂

12

Mein Sohn hat gerade mit 5 Monaten innerhalb von 2 Wochen die ersten beiden Zähne bekommen. Er war gar nicht gut drauf und die Verdauung war sehr durcheinander.
Mein Kinderarzt sagt, das Kranksein hat nichts mit den Zähnen zu tun, sondern, dass in der Zeit auch der Nestschutz nachlässt und das Immunsystem noch nicht so gut ist.

13

Eigentlich nicht. Zähne kamen spät, die ersten mit 11 Monaten, um den 2. Geburtstag die letzten Backenzähne. Es war nicht sonderlich problematisch, die Eckzähne zB waren plötzlich einfach da, obwohl man ihnen nachsagt oft Probleme zu machen.

15

Mein Sohn hatte mit 7 Monaten die ersten 2 bekommen und dann kamen alle 2 Wochen 2 neue. Die Eckzähne waren bei ihm am schlimmsten. Nun ist er 7, hat schon 4 bleibende Zähne und die letzten backenzähne brechen gerade durch. Wir merken davon nichts.

Bei meiner Tochter kamen die ersten 2 mit 4 Monaten, jetzt ist sie 9 Monate alt und kämpft gerade mit Zahn Nr 8 und 9. Bis jetzt hat sich jeder Zahn mit extrem schlechter Laune bemerkbar gemacht 🤷‍♀️

16

Hmm kann ich so nicht bestätigen. Meine Tochter hatte mit 14 Wochen die ersten 2 Zähne bekommen und mit einem Jahr hatte sie schön 14 oder 16 Zähne. Aktuell ist sie 1 1/2 Jahre alt und hat schon alle 20 Zähne. Sie hat sehr unter den Zähnen gelitten, Osanit und viel Stillen hat uns extrem geholfen. LG

Top Diskussionen anzeigen