Welcher lauflernwagen

Hallo an alle. Mein kleiner ist jetzt 7 Monate. Krabbelt fleißig und zieht sich überall hoch. Er läuft durch die Wohnung an beiden Händen. Jetzt suche ich einen lauflernwagen der schon für jüngere geeignet ist. Mir tut vom vielen gebückt laufen mittlerweile so der Rücken weh. Daherdie Idee mit dem Wagen.
LG

1

Gar keiner.


Die erste Berührung mit Frustration ist gesund und wichtig. Auch du wirst lernen deine Grenzen zu wahren: geh nicht gebückt, wenn du nicht mehr willst. Gehen lernen die Kinder alle ausnahmslos auch ohne Gerätschaften. Der Zeitraum des gebückten Gehens für dich ist absolut überschaubar.

3

Nachtrag: wieso geht er denn durch die ganze Wohnung an zwei Händen? Der Körper ist für so lange Märsche gar nicht bereit, wenn es nicht von allein geht (Muskulatur zu schwach, Senkfuss und co lassen grüssen) Gibt doch auch Wände an denen man sich abstützen kann. Wenn man natürlich dem Kind immerzu zu viel hilft, gibt es keinen Anreiz mal selbst drauf zu kommen.

Ich weiss schon, man is so stolz drauf, schadet aber mehr, als es hilft.

6

Sei mir nicht böse, aber ich habe nach einem lauflernwagen gefragt und nicht Nach einem orthopädischen Rat!
LG

weitere Kommentare laden
2

Ich habe den von Pinolino. Die finde ich super. Denn wenn die Kids sich hochziehen kippen die nicht um. Der hält bei uns jetzt schon 7 Jahre. Nutzen ihn fürs 3. Kind. Aber meistens nur draußen im Garten.

Lg mit 3 tollen Kids.

4

Aber 7 Monate finde ich persönlich schon arg früh. Meine Maus ist jetzt 11,5 Monate.

5

Ich würde noch keinen kaufen, mit 7 Monaten ist er noch zu jung finde ich.
Unserer hat mit 10 Monaten den HABA Entdeckerwagen bekommen. Schön, stabil und einstellbare Bremsen.
Aber erst jetzt mit 11/12 Monaten kann er wirklich was mit anfangen...
Lass dein Baby doch weiterhin durch die Wohnung krabbeln und sich hochziehen, da braucht es keinen Wagen für und du musst mit ihm auch nicht durch die Wohnung laufen 😉

9

Also wir haben den von v-tech geholt. Der hat 2 stufen bei den Rädern. Also so dass sie für den Anfang etwas mehr stoppen. Ist ein Lernboard vorne dran mit Musik usw (elektronisch) ist halt nicht für jeden was😉
Aber als unser kleiner den benutzt hat, konnte er auch an Möbeln laufen und hat sowieso alles was nicht fest war durch die Wohnung geschoben😁

13

Zum 1.Geburstag hat Madame von Oma und Opa den Lauflernwagen von Fisher Price bekommen. Erst dachte ich nur "Och Gott" obwohl wir einen gewünscht hatten. Dachte da allerdings an einen ganz anderen 😅
Nun gut,sie liebt das Teil da es auch rumdudelt und blinkt.
Wir haben heute (13,5 Monate alt)die ersten Schuhe gekauft,da sie inzwischen auch ohne das Ding läuft.
Trotzdem wird das bestimmt noch lange bespielt.

14

Achso,an Möbeln ist sie mit 9 Monaten lang gelaufen und hat kurz darauf auch ihren Ikeahochstuhl durch die Gegend geschoben, von daher...

15

Gar keinen. Wenn dein kleiner möchte wird er die Stühle verschieben.

Lass ihn bitte auch nicht mehr an den Händen laufen!

16
Thumbnail Zoom

Wir haben den, von meiner Schwägerin ausgeliehen. Deswegen weiß ich jetzt auch nicht woher der ist. Man kann die Räder auch so einstellen, dass er nicht so schnell fährt.
Mir war es auch zu blöd und mein Rücken tat weh. Es gibt da ja wirklich unterschiedliche Kinder, manche fordern das ein und geben da auch nicht nach und ich finde, man sieht ja, wie fest das Kind schon steht. Um mal auf unsere Orthopädin einzugehen.....
Mein Großer wollte das auch und der ist jetzt 14 Jahre, mit den Füßen ist alles OK.
Mein kleiner hat den lauflernwagen aber erstmal nicht beachtet. Erst jetzt mit 10 Monaten.

17

Hallo,

Mein sohn hat mit 10 Monaten angefangen seinen spieltisch und und den großen motorikwürfel durch die Wohnung zu schieben, da wusste ich, es ist Zeit für einen lauflernwagen. Ich hatte mir zum testen einen von meiner schwester geliehen, der war aus plastik. Ich glaube fisher price. Das ding ist laufend gekippt.
Mit 11 monaten, zu Weihnachten, hat er dann ein lauflernauto von pinolino bekommen. Ich glaube jonas.
An sich war das ganz gut, konnte nicht kippen und die Geschwindigkeit kann man drosseln. Der haken daran war, das er damit überhaupt nicht um die kurve kam. Lenken ist echt schwer damit.

Ich sehe jetzt keine gefahr darin, wenn deine kleine so früh einen lauflernwagen hat. Ist ja was anderes als ein gehfrei, wo sie nicht selbst raus kann.
Entweder sie läuft damit, oder das teil steht noch paar Monate zur deko da. Aber irgendwann wird es ja genutzt.
Und nichts was ein kind von sich aus macht, ist gefährlich für Rücken oder Füße oder sonst was.

Mein ältestes Patenkind ist mit 9 Monaten komplett frei gelaufen. Jetzt mit 13 Jahren hat sie keinerlei Schäden.

Top Diskussionen anzeigen