Plattkopf vermeidung

Hallo, meine tochter ist jetzt 7.

Vor der geburt habe ich ein ortopädisches kissen gegen plattkopf geschenkt bekommen. Habe es nie benutzt weil im kh gesagt wurde das möglichst nichts im bettchen liegen soll wegen erstickungsgefahr.

Da sie viel weint und schwer in den schlaf findet war ich froh wenn sie überhaupt schläft. Habe demnach das lagern auf links rechts am tag zur plattkopfvermeidung nicht gemacht.

Aber wenn die auf dem rücken liegt winkelt sie den kopf von Alleine in die eine oder andere richtung (meist nach links) aber nicht immer.

Jetzt war ich nicht sicher ob ihr kopf evtl langsam in richtung plattkopx geht und habe heute das kissen mal drunter gelegt.

Da sie, wie gesagt, recht unruhig ist liegt sie jetzt schon nicht mehr so darauf wie es sein soll.

Wie ist eure meinung/erfahrung. Sind solche kissen überhaupt sinnvoll? Oder weiterer babynonsens?

1

7 wochen ist sie meine ich

2

Huhu:)

Wir hatten auch eines ab der 12. Woche. Waren echt begeistert. Es hat wirklich was gebracht und nun hat er ein schön rundes Köpfchen.

Liebe Grüße

3

Ich bin mir unsicher ob sie überhaupt platt wird und der nächste arzttermin ist noch etwas hin 🙈 und wenn sie sich da immer rauswindet nutzt es ja auch nichts. Wurde euch das ärztlich angeraten? War es nötig bei euch oder profilaxe?

5

Habe das von mir aus entschieden. Man hat auf den Bildern schon gesehen das der Kopf leicht platt ist.

Und er hat es auch gut angenommen.
Vielleicht kannst du es erst unters Köpfchen schieben wenn dein kind eingeschlafen ist?

weitere Kommentare laden
4

Versuch doch die kleine Maus vorerst tagsüber in Bauchlage schlafen zu lassen?
Unsere Tochter (fast 10 Monate) ist seit Geburt an Bauchschläferin - und ja - auch in der Nacht schlief sie in Bauchlage.

Tagsüber hast du sie ja im Blickfeld :-)
Lg

8

Auf dem bauch entspannt sie sich nicht da hält sie den kopf hoch bis sie dann quakt weil es zu anstrengend ist :(

21
Thumbnail Zoom

Und wenn du es so versuchst? Meine Maus schlief ganz am Anfang gerne in einem zusammen gerolltem Handtuch.

Langes Handtuch der länge nach zusammen Rollen, das eine Ende "startet" am Rücken (etwa auf Hals höhe), dann spannst du es eng am Rücken entlang, zwischen den Beinen durch, am Bauch wieder schön entlang, das Handtuch zwischen beiden Ärmchen durch und -normalerweise- das Ende des Handtuches unter dem Kopf durch wie ein Kissen, den Rest des Tuches am Rücken wieder entlang nach unten.

6

Ich kann auch zur Bauchlage raten 😊 meine Kinder schlafen beide von Anfang an in Bauchlage (so schlafen sie übrigens auch ruhiger da der Moro Reflex da nicht so ausgeprägt ist 😁). Kein plattkopf und auch nicht das Problem dass am Hinterkopf die Haare ausfallen wie bei den meisten Kindern die viel auf dem Rücken liegen. Wenn du es dich nachts nicht traust, würde ich es dir zumindest tagsüber raten.

Lg Tashi mit Cameron 22 Monate und Lynn-Marie 6,5 Wochen

7

Guten Abend,

Wir haben vor der Geburt auch so ein Kissen gekauft, meine Hebamme hat es raus genommen und meinte völliger Unsinn 😋

Haben nichts in die Richtung getan und mein Kind hat einen schönen Kopf, wurde sogar beim Arzt angesprochen 😝

Ich hab zu große Angst vor dem plötzlichen Kindstod dass ich nix im Bett wollte und lieber mit nem Platten Hinterkopf zurecht komme.

10

Hallo, wir haben auch so ein Kissen, das ist aus so einem Material, dass das Baby da durch atmen kann, falls es sich etwas rein dreht, mit dem Gesicht,

Hatten uns da Extra beraten lasen, allerdings dreht Sie sich immer so viel & rollt im Bett rum, dass Sie darauf keine 5 Min liegt xD

Am Tag benutzen wir es gar nicht, da liegt Sie sowieso gerne aufm Bauch,
Nachts lege ich Sie erst mit dem Kopf drauf, wenn Sie Fest schläft 💤 da Sie dann oft auf der Seite schläft

16

Genau das luftdurchlässige suche ich wie heisst das?

19

Theraline Babykopfkissen, Gr 1

das haben wir :) hab getestet, kann ma wirklich durch atmen :)

12

Ich würde dir ja empfehlen, mal abzuklären ob sie nicht vllt irgendetwas mit dem Nacken oder so hat. Klingt alles so ein wenig wie wir das gerade haben.. Bei meiner Maus kam nämlich gestern heraus, das ein halswirbel nicht ganz korrekt sitzt und auch der Rücken nicht in Ordnung ist. Sprich es ist alles ziemlich auf Spannung. Sie hasst auch die Bauchlage und wenn sie so liegt, reißt sie den Kopf richtig hoch und jault. Wir müssen jetzt noch ein paar mal zur Osteopathin, da es ziemlich akut ist. Jetzt wissen wir auch warum sie so viel schreit.. In den Schlaf kommt sie auch ziemlich schwer und oft wird sie vom moro reflex wach, da der sehr ausgeprägt ist bei ihr. LG Juice mit Mini 6 Wochen alt

17

War schon 2 mal beim osteopathen der sagte sie sei links auf spannung. Hoffe wenn was mit dem wirbel wäre das er es gemerkt hätte!? Ich frag ihn nächstes mal nochmal

20

Ja das hätte er dir gesagt. Wenn du schon in Behandlung bist, dann läuft alles schon. Das Kissen brauch man normalerweise nicht, es reicht auch wenn du einfach ein zusammengerolltes Handtuch hinter ihr legst. Unsere Maus hat bis dato auf dem stillkissen geschlafen, da hat sie auch keinen plattkopf durch bekommen. Mittlerweile wird sie aber zu schwer und wir weichen aufs Handtuch um.

14

Wenn sie doch den Kopf von alleine auf die Seite dreht (macht unsere auch), hat sie doch sicher keinen schlimmen Plattkopf?

Würde das Kissen erst nehmen, wenn er wirklich platt ist :)

Ansonsten immer mal üben mit auf die Seite legen etc :)

15

Wir haben solch ein Kissen nie verwendet.

Beide Jungs haben von Beginn an eine bettschlange in ihrem Bett gehabt, der große schlief von Beginn an am liebsten nach links schauend, der andere nach rechts. Wir haben die Krümel dann direkt mit den Rücken an die bettschlange zur anderen betreffenden Seite gelagert, beide haben schön geformte Köpfe :)

Top Diskussionen anzeigen