Vitamin D-Tablette - tägliches Drama

Vigantolöl. Hatten wir. Ein tropfen in den Mund oder vom Finger schlecken und alles ist gut.

Wir haben auch seit Geburt das öl anfangs lies es sich problemlos in mund tropfen mittlerweile mach ich es oft auf ein löffel weil sie nicht solang still hält bis der Tropfen raus ist.

Lg

Du musst die Tablette ja nicht in eine ganze Flasche Milch auflösen. Reicht ein Löffel Muttermilch.. quasi wie Wasser.
Bei uns war es auch Drama. Hab ihm den Löffel dann immer während des Stillens gegeben. Also kurz abgenabelt und dann schnell wieder andocken. Aber nach 3 Monaten wurde es besser und nu schleckert er den Löffel gerne ab.

Da es uns auch zu kompliziert war mit der Tablette, sind wir auf das Öl umgestiegen. Das klappt wunderbar und geht schnell. Wird gut vertragen. Kann ich also nur empfehlen.

Wir haben die Tropfen. Ist echt kein Problem und du bist ja nicht blöd. Wenn da steht ein Tropfen, dann nimmst du einen Tropfen z.B. ;)

Mein Kia meinte, man kann die Tablette auch einfach in die Backentasche schieben, so macht er das bei seiner Tochter von Anfang an 😊

Hey! In den Tropfen ist aber nur Vitamin D, in den Tabletten Fluorid, richtig? Wir nehmen auch die Tropfen, die KiA hat much jetzt aber darauf aufmerksam gemacht, dass wir somit das empfohlene Fluorid auslassen :-/

Die Empfehlungen weichen mittlerweile total ab.
Unsere praxis sagt frühestens ab dem 1. Zahn mit Fluorid aber es reicht dann auch die tropfen zu nehmen und flourid haltige zahnpasta.

Lg

Okay, ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, dass wir der Empfehlung nicht nachgegangen sind.

Aber wenn man es mit der Zahnpasta auch machen kann, dann ist es gut 😊

Ich finde es auch total blöd den jeder sagt irgentwas anderes und bei meiner Tochter der großen (11) wars auch wieder anders xD

Wir haben noch kein zähnchen denk aber das wir bei tropfen bleiben und dann zahnpasta nehmen.

Es gibt die Tabletten mit und ohne Fluorid. Unser Kinderarzt hat empfohlen die Tabletten ohne Fluorid zu geben 🤷‍♀️🤷‍♀️

Jein. Ich hatte auch Tabletten ohne Flourid. Solange sie noch keine Zähne haben, ist das eh unnötig, da es nicht gespeichert werden kann und bei manchen Kindern zu Bauchweh führt.

Wenn die ersten Zähne kommen, putzen wir einfach mit Flouridhaltiger Zahnpasta :)

Es geht ja nicht drum das die Tropfen zu viel werden, sondern die Größe der Tropfen je nach Temperatur variiert. Daher ist eine Überdosierung nicht auszuschließen.

Ja genau das hat mir meine Kiä auch gesagt.
Je nach Temperatur variiert die Tropfengröße und aus diesem Grund befürwortet sie die Tabletten.
Ich wollte dennoch die Tr. und lege sie jetzt wo es so warm ist in die Kühlschranktür.
LG

So kenne ich es auch auch. Und es war nie ein Problem. Ab mit der Tablette in die Wange und dann stillen.

Wir tun die Tablette von Anfang an in die Backentasche direkt vor dem Stillen. Löst sich da schnell auf und wir hätten noch nie Probleme

Wir hatten von Anfang an Vigantolöl, einem Tropfen auf meinen Finger oder den Nuckel, und dann hat sie es ab gelutscht. Problemlos.

Hey.

Du kannst die Tablette ruhig in die wangentasche legen. Habe ich bei meinem auch gemacht und funktioniert super 😊

Danke für eure Meinungen und Antworten :)
Dann werde ich es morgen mal so probieren, die Tablette vorm Stillen in die Wangentasche zu legen.
Wenn’s nicht klappt, steig ich auf Tropfen um!
So wie es jetzt ist, tuts mir zu weh in der Seele 😬

Wir weichen die Tablette im Deckel mit Sauger auf.
Den Sauger mit Wasser füllen dann auf weichen lassen und dann wie eine Flasche das Kind trinken lassen. Klappt super.

Geht aber auch nur bei Flaschenkindern gut. 😊

Ich löse sie auf und ziehe sie mit einer kleinen Spritze auf, dann langsam im Mund damit und sie schluckt das sofort runter😊, klappt wirklich ganz toll.
Mit einem Löffel lässt sie alles wieder raus laufen.

Top Diskussionen anzeigen