Studie zur Sicherheit und Verträglichkeit von V114

Danke für deine Antwort. In den Unterlagen steht nichts dazu drin ab wann der Impfstoff regulär auf dem Markt sein soll.

Ich kann mich da nur anschließen.

Auch dir vielen Dank für die Antwort. Das mit der Bezahlung war auch ein Gedanke den ich hatte. Aber bietet man seine Praxis des Geldes wegen für eine Studie an, von der man nicht überzeugt ist? Wie läuft das mit der Vergütung denn ab? Gibt es pauschal einen Geldbetrag für den Prüfer oder wird da pro Probanden bezahlt?

Damals wurde ein Pauschalbetrag für jeden Probanten bezahlt, aber nur, wenn er bis zum Abschluss der Studie daran teil nahm. Und auch wenn der Arzt von einer Studie überzeugt ist, so sollte man sich die Frage stellen, ob er auch überzeugt wäre, wenn er kein Geld dafür bekommen würde! Glaube mir, er würde die Studie hinterfragen!!!

Hallo,

du bist überzeugt von Impfungen, also wer sollte an so einer Studie teilnehmen, wenn nicht du?

LG S.

Top Diskussionen anzeigen