Ständig Bronchitis

Hallo ihr lieben
Mein kleiner Sohn (6monate) hat ständig Bronchitis. Nach Ostern das letzte mal (war jetzt grade eine Woche fit) ist er seit gestern wieder nur am Husten und am röcheln.
Das ist dann hetzt das 4. mal in diesem Jahr.

Kennt das jemand? Hat jemand Tipps wie ich ihm akut helfen kann und wie wir evtl. vorbeugen können?
Bisher gabs hier immer Salbubronch und wen die Nase auch zu ist Nasentropfen.

Der Große kriegt eine Erkältung und ein Tag später liegt der Kleine wieder mit Bronchitis flach, das geht echt an die Nerven und der Kleine tut mir furchtbar leid.

Morgen sind wir beim kia der wird dann mal schauen ob es eine Ursache hat das er direkt so krank wird....
Lg

Hallo
Oh weh, na so schlimm war es bei uns zum Glück noch nicht.
Nein inhaliert haben wir noch nicht, wollte aber morgen den Arzt drauf ansprechen.
Danke für die Tipps

Danke für die lieben Antworten.
Wir haben jetzt einen inhalator bekommen und sollen dann auch immer direkt mit inhalieren anfangen sobald er wieder Husten hat. Damit es erst garnicht auf die Bronchien geht.
Bin mal gespannt wie er das mitmacht. Die anderen Tipps werden auch ausprobiert.

Hallo,
unsere Große hatte auch in den ersten Lebensjahren ganz oft Bronchitis, einen normalen Husten gab es bei ihr nicht.
Wir haben immer inhaliert, Hustenlöser gegeben und mit 4/5 Jahren war es vorbei. Aber dennoch sind die Bronchien ihr Schwachpunkt. Jetzt fängt eine Allergie an, sich auf sie zu legen :-(.

LG, Logo

Top Diskussionen anzeigen