Weiss nicht mehr weiter..

Leute, ich hatte gerade voll die Heulattacke.. ich weiss nicht weiter.. was ist das nur? Um 18:30 habe ich mit stillen gestartet. Seither abwechselnd gestillt und die Kleine (5w) weint. Gestern war schon streng, hab ich hier geschrieben. Angeblich 5Wochen-Schub.. sie hat aber null geschlafen.. pipi macht sie, auch gross. Meine Brüste sind richtig weich und sie hat aber noch hunger. Obwohl sie gefühlt 20mal an den Brüsten gehangen hat und auch daran geweint hat. Hab das Gefühl, da kommt nichts. Was nun?

Mei das sind immer wieder so Phasen. Schau, der kleine kommt gerade tag und Nacht jede Stunde. Er schläft tagsüber nicht länger als 15 Minuten. Viel kannst du nicht machen, da muss man leider durch.
Versuch dich zu entspannen.

Sorry, bitte keinen absolut falschen Rat geben!!!!! Das verunsichert die TE noch viel mehr!

Die Menge beim Abpumpen sagt reingarnichts über die tatsächliche Milchmenge aus!

Es hat nichts mit Ansichtssache zu tun, es ist faktisch falsch.

Also hier keine „falsche Korrektur“

Wenn du meinst. Ich hab hier wie gesagt andere Informationen von Kinderarzt und Hebamme
Keine Ahnung woher du deine Informationen hast aber ist ja auch egal

Viele Hebammen und Kinderärzte kennen sich mit dem Stillen nicht richtig aus. Ich hatte beim ersten Kind einen richtig fetten Milchstau -und schuld war meine Hebamme!

Ich schließe mich Verena vollumfänglich an. Bitte verbreite keine falschen Informationen! Es gibt nichts Schlimmeres beim Stillen als verunsichert zu werden!

Komisch dass Hebamme und kinderarzt was anderes sagen. Ich habe 15 Monate voll gestillt aber hatte auch anfangs bzw zwischendurch zu wenig Milch. Was wie gesagt so kontrolliert wurde.

Wieso hast du denn erst mit 15 Monaten mit Beikost angefangen ??

Übrigens haben die meisten Kinderärzte und auch viele Hebammen keine Ahnung vom stillen.
Frag doch lieber mal eine stillberaterin.

Übrigens reicht die Milch meistens schon aus, Bzw produziert der Körper auch mehr, nach bedarf...

Vielen Dank für dein Verständnis, das tut gut.

Es gibt genügend Frauen, die mit der Pumpe NICHTS rausbekommen und monatelang erfolgreich stillen.

Das ist wirklich ein schlechter Rat.

Ich habe eine elektrische Pumpe und einmal habe ich 90ml abgepumpt am Abend. Und sie hat nach der Brust geschrien. Ich hatte dann das flüssige Gold aber in der Flasche. Sie mag die Flasche nicht. Das war auch so ein Desaster..

Du kannst deine Brüste nicht leer pumpen! Milch wird immer weiter produziert, auch wenn beim pumpen nichts mehr raus kommt.
Dein Baby schreit vielleicht aus anderen gründen !

Das ist keine sooo gute Idee. Wenn beim abpumpen nicht viel kommt, heißt das nichts. Ich sprech da aus eigener Erfahrung. Wenn Kinder an der Brust saugen kommt definitiv mehr. Mein Tipp, Baby vor und nach dem stillen wiegen.
(sorry, ist nicht böse gemeint) 😉

Oh sorry, hab jetzt erst die anderen Kommentare gelesen. War wohl nicht die Erste die den falschen Rat kommentiert hat 🙈

  • |
  • 1 von 3
  • |
Top Diskussionen anzeigen