Baby übergibt sich

Leute der kleine ist 3 Monate alt er hat gestern und heute seine Flasche bekommen morgens dann hat er ein bäuerchen gemacht dann hab ich ihn ins Bett gelegt nach dem ich ihn getragen habe aus dem Bett hat er gebrochen das war ein großer Klecks auf den Boden ist das normal

1

Hey ich würde sagen, das kann schonmal sein. Dann saß ihm noch irgendwas quer was raus wollte :) würde nur drauf achten ob er sonst normal ist und ob das noch häufiger auftritt.
Lg juju

2

Hey was sol den quer sitzen

9

Das sagt man halt so 😄 etwas was ihn stört hat. Ein Bäuerchen, etwas zu viel Nahrung... Irgendwas was ihn eben quält und raus muss.

weitere Kommentare laden
3

Warum spuckt das Baby?
Eine passende, wenn auch etwas salopp formulierte Erklärung ist der Vergleich des satten Babys mit einer Flasche ohne Korken. Hat das Baby einen vollen Magen und wird bewegt, liegt auf dem Bauch oder spannt die Bauchmuskulatur an (z.B. auch beim Lachen oder Weinen), läuft es sozusagen über.

Das liegt daran, dass bei vielen Säuglingen das Verdauungssystem zu Beginn noch nicht voll ausgereift ist. Der Magenverschluss-Muskel, der den Magen von der Speiseröhre trennt, schließt noch nicht vollständig. So können kleinere Nahrungsmengen aus dem Magen immer wieder zurück in die Speiseröhre fließen. Das nennt man Reflux. Besonders in den ersten drei Lebensmonaten passiert das relativ häufig. Danach sollte das Spucken weniger werden und bis zum ersten Geburtstag völlig aufgehört haben.

4

Ah okay danke

5

Stimmt nicht ganz.. Reflux verwächst sich mit spätestens 1 Jahr, aber es gibt Babys, ich spreche aus Erfahrung, die haben es auch nach 3 Monaten immer noch so. Meine Tochter ist 8 Monate und immer noch ein großes Spuckkind)

6

Das ist erstmal nicht ungewöhnlich. Ich habe hier auch ein Spuckkind. Mehrfaches tägliches umziehen (Kind und ich) sowie Boden wischen gehört zum Tagesprogramm.

Der Kinderarzt meinte, solange er ansonsten gut gedeiht ist nervig, aber nicht schlimm.

LG

12

Oh ja.. Ohne Dreieckstücher - wir haben um die 20 Stück - würde ich sicher 10x umziehen. Rekord war 10 Sekunden zwischen zwei Tüchern. 🙂

14

Meiner spuckt immer zielsicher daran vorbei :-D

Mein Rekord: frischen Schlafanzug bereitgelegt. Beim drauflegen wird er im Strahl vollgekotzt ;-)

7

Hi das war die ersten Wochen so, nach fast jedem Beuerchen kam ein ganzer stral raus . Jz ist er 2 Monate alt und abzu kommt nach Beuerchen was mit aber dickflüssig nur ein bischen. Also das ist normal kann passieren es gibt auch Kinder die kotzen nach jedem essen ein strall.

LG Natalie mit Prinzessin❤ &Prinz💙 an der Hand

8

Hallo. Das hatten meine beiden Jungs ganz schlimm. Nach jedem Essen haben sie für meinen Geschmack wieder viel rausgekotzt. Das hing bei den beiden tatsächlich auch mit Brei so und hat erst aufgehört, als sie zu laufen anfingen. Mein Kinderarzt meinte, dann zieht sich der Magen nochmal ein Stück nach unten und die eigentliche Position ist erreicht. Dann hört das spucken normalerweise auf. So lange sie zunehmen, ist aber alles ok. Wichtig ist also, dass du immer den Allgemeinzustand deines Kindes im Auge behältst. Kommt Fieber dazu, ist es vermutlich ein Infekt (und dann spucken sie auch nochmal um einiges mehr). Ansonsten ist der reflux erstmal nicht dramatisch, auch nicht wenn er länger als die 3 Monate geht. Viele Grüße

13

Bekommt er nur eine Flasche am Tag? Der Text liest sich so...
Bitte sich dir endlich Unterstützung für dich und dein Kind!

Top Diskussionen anzeigen