Baby 5Wochen nur 300g zugemommen

Hallo,
Ich muss mal fragen,gibt es hier Mamas von Zwergen,die auch schlecht zugenommen haben am Anfang?

Zu uns...die Motte ist Mitte März geboren und hatte zur Geburt 3355g.
Jetzt waren wir mir ziemlich genau 5Wochen zur u3 und lagen bei 3640g.
Also keine ganze 300g Zunahme. Mein Kinderarzt und auch meine Hebamme sind noch relativ entspannt,allerdings sollte es jetzt mehr werden.
Ich stille voll, aber sollte ich mich so langsam mit dem Gedanken anfreunden doch zufüttern zu müssen?

Wie hat es sich bei euch entwickelt?

Bin selbst so unsicher langsam, mein Sohn hatte mit 4Wochen schon 5200g uns selbst die große die immer sehr zart und klein war hatte mit 4Wochen schon 1kg mehr als geburtsgewicht

1

Hey, richte dich nach deinem Kind wenn ihm das reicht füttere nicht unnutz hinzu. Es kann auch sein das es nächste Woche 700g zunimmt. Wenn sie wachsen wird die Nahrung dafür benutz und nicht zum anlegen von fett. Mach dir kein Stress, Stress merkt dann Kind auch durch die Muttermilch. Wenn die Ärzte und Hebammen entspannt sind ist alles gut.

2

Es ist ja normal, dass nach der Geburt Gewicht runter geht. Hat deine Hebamme nicht regelmäßig gewogen?
Solange Zunahme da ist, der Zwerg nicht dauernd vor Hunger schreit und genug nasse Windeln hat, ist alles gut

3

Ich finde das sehr wenig, wenn man bedenkt das es pro Woche im Durchschnitt 120-150g zunehmen sollte.
Hat denn deine Hebamme nicht jeden Tag gewogen?

9

Nein, hier wurde nicht jeden tag gewogen.
Immer mal sporadisch. Das niedrigste Gewicht waren 3200g, also auch kein Riesen Sprung.

4

Wie niedrig war denn das niedrigste Gewicht nach der Geburt und wann war das?

10

Wie oben schon erwähnt, das niedrigste waren 3200g.
Also auch nicht so,dass soooo viel aufgeholt werden musste.

5

Bei uns ging es am Anfang auch nur langsam rauf mit dem Gewicht. Das ist ab 8 Wochen viel besser geworden und mittlerweile mach ich mir schon sorgen ob es zu viel ist

6

Wir waren am Anfang auch langsam. Die Gewichtszunahme im Wochendurchschnitt richtet sich meines Wissens aber nach dem niedrigsten Gewicht nach der Geburt. Geburtsgewicht waren bei uns 3340g und sie hat anfangs auf glaub ich 3020g abgenommen, da mussten wir ein bisschen zufüttern. Dann hat sie zeitweise bei vollem Stillen nur 70g oder so pro Woche zugenommen. Hebamme war entspannt. Nach drei Wochen hatte sie 3610g. Es ging glaube ich 6 Wochen oder so eher schleppend und dann richtig gut. Bei der U4 mit 13 Wochen waren wir bei 6170g. Ziemlich genau im Durchschnitt.

7

Wieviel hat er denn abgenommen nach der Geburt?

8

Hallo

Unsere Tochter war bei der Geburt 4050gr schwer, und hat kein gram abgenommen nach der Geburt.

Trotzdem hat sie eher langsam zugenommen, ich weis nicht mehr wieviel es nach 5 Wochen waren, oder nach 3 Monaten.

Aber als die kleine 1 Jahr alt war, wog sie ganz knapp mit Voller Windel und Kleidung 8kg
Also hat sie nicht mal ihr Geburts Gewicht verdoppelt.

Zum Glück war meine Ärztin und die Mütter-Väterberatung total entspannt.
Aber als ich wegen verdacht auf Blasenentzündung bei der kleine mit 6 Monaten im KH war, wurde uns da gesagt wir müssen sie zufüttern weil sie erst 6kg gewogen hatte.
Sie wollten die kleine nach ein paar Wochen sehen um das Gewicht zu Kontrollieren, aber ich habe dankend abgelehnt, weil meine Ärztin auch der Meinung war es braucht es nicht.

Schliesslich war die kleine immer gut aufgelegt, war zufrieden, und immer sehr neugierg was um sie passiert, konnte mit 5.5 Monaten Krabbeln und fing am gleichen Tag an den Möbel entlang zu laufen.

Heute ist sie 9 Jahre alt, und immer noch sehr leicht für ihre grösse.

Aber sie ist gesund, fit und munter.
Ich war als Kind genau so.

Lg nana

Top Diskussionen anzeigen