Nagelbettentzündung Baby 6 Monate geht nicht weg

Hallo.

Seit paar Wochen schon hat mein kleiner nun schon Probleme mit beiden großen Fußzehen. Wir bekommen die Entzündung einfach nicht in den Griff.
2 mal waren wir schon bei der Kinderärztin, haben nun eine Woche lang Fucidine Salbe (Antibiotisch) probiert, Kernseife Bäder und Apfelessig auch schon. Nichts hilft... es wird leicht besser und wenn man denkt es heilt bald, ist es plötzlich wieder rot und dick.
Hat jemand Erfahrung? Vielleicht mal zum Podologen damit?

1

Hm habt ihr eine fußpflegerin? Vllt kann die helfen

2

War ich persönlich jetzt noch nicht, aber wäre auch noch eine Anlaufstelle, danke!

3

Ist denn ein Problem zu erkennen als Ursache? Ich meine jetzt va, ob der Zehennagel einwächst... Wenn ja, dann löst sich das Problem auch ggf erst, wenn das Einwachsen aufhört... Ich hatte das Problem auch mit circa 6 Monaten... Wahrscheinlich waren dann die Nägel härter und das Einwachsen, mit dem mein Mann auch Probleme hat, hat als Problem begonnen... Es ist erst besser geworden, als ich die eingewachsene Stellen endlich mechanisch befreien konnte... Das hat schon so circa 1 1/2 Wochen gedauert. Ich habe immer Wundschutzcreme drauf und Socke drüber... Damit ging es einigermaßen...

4

Also, die Kinderärztin hat "nur" kurz drüber geschaut, sprich die Rötung angesehen und sonst nichts weiter.
Ich habe mir die Zehen mal genauer von nahen angesehen, aber ich als Laie sehe keine eingewachsene Stelle. Da müsste man evtl mal mit einer Lupe ran, wie es die Fußpfleger haben. Das ist ja alles noch so klein, man sieht es wirklich sehr schlecht, möchte da jetzt auch so wenig wie möglich dran rum manipulieren.

5

Unsere kleine (5 Wochen alt) hatte das auch und ich hab einfach mal Lanolin Salbe, also Wollfett, drauf geschmiert 🙈 und nächsten Tag war es schon besser und ein paar Tage später war es verheilt.
Vielleicht hilft es euch ja auch 😊
Lg Sommer

6

Das wäre ja toll, denn ich habe noch 2 kleine Tuben davon hier rum liegen.
Das hatte ich nach der Geburt kurzzeitig für Wunde Brustwarzen gebraucht.
Werde es gleich morgen früh mal probieren.
Danke!

9

Gern geschehen 😊 ich hoffe es klappt bei euch genauso gut wie bei uns.
Ich dachte mir, was bei Wunden Brustwarzen hilft, hilft bestimmt sich bei entzündetem Finger😅 Und sollte dein kleiner Schatz den Finger in den Mund nehmen brauchst du dir keine Gedanken machen ob es schadet😊

7

Huhu,

Was ich dir noch raten kann, wäre die Socken oder Strumpfhosen auf links anzuziehen. Die meisten haben innen die Nähte und die drücken noch zusätzlich auf die eh schon empfindlichen Stellen. Vielleicht hilft es ein bisschen.

Gute Besserung
LG Jackyboy123

8

Guten Abend,

das kenne ich leider zu gut. Meine Kinder kamen beide mit dreieckigen Fußnägeln zur Welt, also oben spitz. Natürlich drückt das dann beim raus wachsen. Eigentlich sind die Nägel dauernd rot/entzündet. Mal mehr, mal weniger. Wenn es schlimm ist mache ich auch die antibiotische Salbe drauf und sonst mache ich...nix 🙈 denn es hat bisher eh nix geholfen und es scheint nicht zu stören.
Beim großen wurde es so mit 1 - 1 1/2 besser. Jetzt mit fast 3 hat er es noch gelegentlich.

10

Ich hab lokal mit kamillentee getupft und 2 paar Socken übereinander zum Schutz angezogen

11

Da ich selber auch alle vier Wochen zu einer Podologin gehe, würde ich mein Kind in diesem Fall auch dorthin bringen. Schau doch mal nach einer gut bewerteten Praxis.

Top Diskussionen anzeigen