Auch mal schreien lassen... Seite: 2

Also mir wurde bei der physio (wg fast gleichem Grund) gesagt ich soll ihm die Dinge in Reichweite legen also nichts utopisch weit weg und mit einem zB stillkissen abgrenzen dass es für ihn nicht frustrierend ist wenn es zu weit weg rollt und er die Motivation verliert.

Klappt bei uns recht gut.

LG

Okay danke auch für deinen Tipp bzgl der Motorik :)

Kann dich total verstehen ich betüdel meinen ebenfalls weil er anfangs auch auf intensiv war und nicht bei mir. Das nagt einfach aber die bei der physio hat mir erklärt dass ich ihn auch ruhig viel selbst probieren lassen soll 😄
LG

Ohja bei mehreren Kindern kann man sich definitiv nicht zerteilen, das ist wahr.
Danke dir :)

Das ist sehr gut beschrieben... Bei Stress wird Cortisol im Gehirn ausgeschüttet, welches am Lernen hindert...
Ich denke auch, dass es manchmal unvermeidbar ist, wenn ein Baby sich in Rage schreit, aber es dabei alleine zu lassen kratzt am Urvertrauen... Auch noch nach dem 1. Lebensjahr. Meine Meinung 😊

Ja aber deine Kinder kommen dir hinterher ;) und mit 4+7 wollen sie sicher nicht ständig auf deinen Arm 😄
Ich denke mein Kind ist gut versorgt, danke :) koche selbst mit Fisch, Fleisch und vegetarisch. Vitamin D bekommt er ebenfalls als Öl.
Danke und lg

Irgendwie verstehe ich den Zusammenhang zwischen Grobmotorik und Schreien lassen nicht. 🤔

lg lene

Danke an euch alle für eure Sichtweisen. Sicher werde ich einige Tipps umsetzen :)

Top Diskussionen anzeigen