Jetzt registrieren
Anmelden

Auch mal schreien lassen...

Vielen Dank für deine Ideen. Bisher funktioniert sprechen in dem Fall nicht selbst wenn ich nur wenige Meter entfernt auf dem Sofa sitze. Aber ich probiere es weiter.
Lg

Das mit dem Sprachverständnis spielt dir dich dann in die Karten.
Dann sitze erst ganz dicht und warte ab wenn er entspannt ist rutscht du weiter. Viel Glück das es klappt

Ich nehme an dass er sich selbst beruhigen kann, da es ja auch nicht reicht dass ich einfach daneben sitze sondern ich muss ihn dann halt hoch nehmen und lieb halten.
Ja so mache ich es bisher. Er liegt morgens zb auch vor der Badtür wenn ich mich fertig mache und guckt mir zu oder spielt.
Danke für deinen Beitrag

Wollte er dann tagsüber nicht mehr auf dir schlafen? Ich frage deshalb, weil Miriam tagsüber jedes Schläfchen auch auf mir oder meinen Mann macht.Sie ist nun 5 Monate und mir wird gesagt, ich muss üben, dass sie auch so mal schlafen kann, ohne Körperkontakt.

lg lene

Also mir wurde bei der physio (wg fast gleichem Grund) gesagt ich soll ihm die Dinge in Reichweite legen also nichts utopisch weit weg und mit einem zB stillkissen abgrenzen dass es für ihn nicht frustrierend ist wenn es zu weit weg rollt und er die Motivation verliert.

Klappt bei uns recht gut.

LG

Okay danke auch für deinen Tipp bzgl der Motorik :)

Kann dich total verstehen ich betüdel meinen ebenfalls weil er anfangs auch auf intensiv war und nicht bei mir. Das nagt einfach aber die bei der physio hat mir erklärt dass ich ihn auch ruhig viel selbst probieren lassen soll 😄
LG

Ohja bei mehreren Kindern kann man sich definitiv nicht zerteilen, das ist wahr.
Danke dir :)

Das ist sehr gut beschrieben... Bei Stress wird Cortisol im Gehirn ausgeschüttet, welches am Lernen hindert...
Ich denke auch, dass es manchmal unvermeidbar ist, wenn ein Baby sich in Rage schreit, aber es dabei alleine zu lassen kratzt am Urvertrauen... Auch noch nach dem 1. Lebensjahr. Meine Meinung 😊

Top Diskussionen anzeigen