Wer hat sein Baby vor dem 12.Lebensmonat gegen MMR impfen lassen?

Hi,Ihr Lieben,

wollte fragen,ob Ihr eure Süßen auch vor dem regulären Termin habt impfen lassen....

In der Literatur heißt es ja-ab dem 11.Monat, nicht jedoch vor dem 9.Monat.... #kratz
Frage,weil es ja immer wieder Masernfälle gibt,in D :-[

Was haben Eure KiÄ gesagt, zu dem Thema?

LG,Alex

hey,

ich hab niclas mit etwa 11 monaten impfen lassen. genug abstand zum ersten geburtstag, damit er dann nicht mit fieber und eventuellem ausschlag feiern musste.

wegen den masernfällen - wann soll man denn dann impfen? das kann einen doch zu jeder zeit treffen.

lg claudia

#schock

#gaehn

#kratz

:-[

#augen

Mehr fällt mir zu den Komentaren Deines Arztes nicht ein! Wo hat der denn Studiert??? Der gute Mann, ist wohl nicht auf dem neusten Stand! Wenn das mein KiA hören würde, der würde laut Lachen.

Gruß
Cathrin

solche leute sind der grund dafür, warum einige kinderkrankheiten immer noch nicht ausgerottet sind in deutschland.

wie kann man nur sein kind nicht impfen lassen?

claudia

"Und zu Masern-Nebenwirkungen: Das Schlimmste, was passieren kann, ist die SSME, und die tritt als Impffolge genauso häufig auf wie als Krankheitsfolge."

QUELLE?

zum MMR Impfstoff:
http://de.wikipedia.org/wiki/MMR-Impfstoff

Quelle: Impfen pro und Contra von Dr. Martin Hirte, Knaur Verlag.

Und sorry, es heißt SSPE.

Hallo und echt mal vielen Dank,

dass es auch noch andere Leute gibt, die nicht blind drauflos impfen, sondern vorher nachdenken!!!

Denn ich bin auch nicht gegen das Impfen, aber ich finde es verantwortungslos, ohne sich mal zu erkundigen, weshalb und warum, einfach alles durchimpfen zu lassen.

Liebe Grüsse, Celia mit Hannah

Hallo,

Bravo Celia, hast du gut geschrieben :-D

Grüßle #danke

Und was die Masernnebenwirkungen angeht - in der Deutschen Epidemie von 2006 hat ein 7jaehriges Maedchen in Folge einer Enzephalitis ihre Sprache verloren - harmlos?

SSPE bekommt man NICHT vom Impfen.

Catherina

sag das mal den Eltern deren Kinder nach Windpockeninfektion einen Schlaganfall bekommen haben - hier auf Urbia gibt es einen neueren Fall, auf Hebammen.at hat es Lea erwischt.

Catherina

Ganz Deiner Meinung!!!!

der "Fach"artikel von Herrn Penning behandelt 6 Faelle von ploetzlichem Kindstod. Penning ist der selbe Mann, der bei Laura die interstizielle Pneumonie uebersehen hat, weswegen Lauras Vater 2 Jahre unschuldig im Gefaengnis sass.

Und ein Todesfall *nach* Impfung ist kein Todesfall *durch* Impfung.

Catherina

  • |
  • 1 von 2
  • |
Top Diskussionen anzeigen