Baby ist verkrampft und pupst viel

der kleine ist ein Monat alt seit 2 Wochen ist er verkrampft drückt und pupst viel ich war gestern beim Kinderarzt er meinte das sind Blähungen und hat mit sabsimblex aufgeschrieben aber irgendwie ist er immer noch am pupsen und verkrampft er schläft meistens um 22 Uhr steht jede 1 bis 2 Stunden auf wegen der Flasche er schläft keine 3 oder 4 Stunden wie ist es bei euch wie schlafen eure Babys meiner ist 4 bis 5 mal wach nachts

Meine hat in dieser Zeit auch Blähungen entwickelt. Das Sabsimplex brauch etwas bis es wirkt. Also nicht verzweifeln. Du iannst dein Baby im Fliegergriff tragen, dass wird ihr gut tun.

Meine wollte alle 2 Std Nachts die Brust.

der ist seit 8 wach und schläft immer noch nicht

Bei uns hat Lefax Liquid besser geholfen als Sabsimplex. Vllt wäre das eine Option

Nein ich habe nicht gestillt und auch kein Beitrag darüber geschrieben ja klar wird man unruhig wenn er 3 bis 4 Stunden sich rum quält und weint

Einen Beitrag darüber, dass dein Kleiner unruhig ist und pupst.
Da wurde dir schon Sab Simplex empfohlen und du hattest gefragt, ob es gut ist.

Wir hatten drei einhalb Monate bauchweh. Lefax half besser als sab bei uns. Aber das mit Abstand beste war der Fliegergriff! Probier das mal.

Uns wurde “Windi“ empfohlen! Gibt es bei bei Ama*** ;) zu bestellen.
Hat uns super geholfen und wir waren sehr dankbar für den Tipp.

Top Diskussionen anzeigen