Jetzt registrieren
Anmelden

Welche Zahnpasta?

Kurz vorm ersten Geburtstag sprießen bei der Bohne die Zähne. Wir kämpfen gerade mit dem dritten...
Daher wollte ich mal fragen: welche Zahnpasta nutzt ihr?
Die Bohne kriegt kein flourid, sollte die Zahnpasta dann welches enthalten?
Ich bin gerade ein bisschen überfragt und freue mich über eure Antworten ☺️

Hallo. Ich finde die "nenedent ohne Fluorid" und "alverde zahngel" (ebenfalls ohne Fluorid) sehr gut.

Lg

Richtig , da sie so kein fluorid bekommt wäre es sinnvoll eine Kinderzahnpasta , die fluorid enthält.

Zum Beispiel PUTZI, für Kinder unter 2 Jahren 1x täglich eine erbsengroße Menge benutzen.
Das 2.zähneputzen dann nur mit Wasser.

Hi,

wir nutzen die Zahnpasta für Kinder von Weleda.
Da ist allerdings kein Fluorid drin, wir geben das unserer Tochter gar nicht.

Gut abgeschnitten im Test hat auch die Nenedent Zahnpasta, gibt es mit und ohne Fluorid.

LG

Hallo,

Also "unsere" Zahnärztin hat gesagt man soll von Anfang an mit Flourid Zahnpasta putzen und stattdessen Vigantoletten ohne Flourid.

DiMama

Ach ja und wir benutzen die ganz normale von Elmex ab dem ersten Zähnchen. Die hat uns der Zahnarzt als Probe gegeben.

Unsere Zahnärztin hat uns dazu geraten morgens ohne zu putzen und abends mit. So machen wir das seit sie 13 Monate alt ist. Vorher nur mit Wasser. Die ohne ist das Zahngel von Lavera und abends die Signal an 1 Jahr.

Top Diskussionen anzeigen