U4 und Plattkopf

Hallo Zusammen,
mein Kleiner hatte gestern U4. Seine Werte sind super:

7330 g und 66 cm #cool

Aber der Dok meinte, er hätte einen Plattkopf (13 Wochen alt) und müsste öfter auf dem Bauch oder auf der Seite liegen ... aber wie anstellen, wenn er das nicht möchte.

Heute Nacht hab ich x-mal versucht, ihn auf die Seite zu legen ... er hat so lang gemosert, bis er sich wieder auf den Rücken gedreht hatte...

Auf dem Rücken ... naja soll er ja eh nur tagsüber ... aber da mosert er auch so nach 20 min total rum, bis er wieder auf dem Rücken liegt...

Wie macht ihr das nur??? Weiß mir echt keinen Rat ... #heul

LG Nina

1

Hallo,

so einen richtigen Rat hab ich auch nicht für Dich.

Ich würde ihn halt tagsüber immer wieder mal auf den Bauch legen. Selbst wenn er jedesmal nur ein paar Minuten (ich find 20 Minuten schon ganz schön viel für den Anfang) durchhält, so trainiert er doch jedesmal seine Muskeln. Und beim nächsten mal hält er eine halbe Minute länger durch usw.

Ich habe das bei Nils auch so gemacht. Am Anfang hatte ich das Gefühl, er will gar nicht auf dem Bauch liegen. Nach 2-3 Minuten war Schluss. Inzwischen liegt er fast beliebig lang auf dem Bauch. Leg Dich doch selber mal auf dem Bauch vor ihn. Dann kann er Dir ins Gesicht schauen und merkt vielleicht nicht so schnell, dass er eigentlich nicht mehr will/kann.

Nachts haben wir Nils am Anfang eine Rolle (zB Handtuch) in den Rücken gelegt, damit er ganz leicht auf der Seite schlief. Das funktioniert aber schon lange nicht mehr.

GRuß, Andrea

2

also unser kleiner hatte das auch da er ja immer auf dem rücken schläft.unser kinderarzt hat uns dann geraten ihn immer abwechselnd mal am kopf und mal am fußende schlafen zu lassen jeden tag im wechsel da er dann gezwungen ist um was zu sehen den kopf zu drehen und auch um seine lieblingsposition zu erreichen den kopf dann immer anwechselnd in die andere richtung drehen muss.

wir haben das gemacht und was soll ich sagen es is schon echt besser geworden!!probiers einfach mal aus und ausserdem lässt das nach sobald die kleinen auch nachts mobiler werden ich hab ja den lebenden beweis jeden tag vor augen!!!

ein anderen rat wüsst ich jetzt auch nich aber bauchlage is eh asche wenn die zwerge das nich gewohnt sind.


hoffe ich konnte dir helfen


lg
corinna&noah*19.02.06

3

Hi Nina,

ich kann dich beruhigen ;-) Der Plattkopf ist mit 2 - 3Jahren ein ganz normaler runder Kopf ;-) Wurde mir von Ärzten und zwei hebis bestätigt. Luis ist jetzt 10 Wochen alt und wir haben das gleiche "Problem". Er kann seinen Kopf problemlos nach links und rechts drehen, dennoch habe ich eine Überweisung zum Orthopäden bekommen, damit er erstmal schaut, ob auch alles in Ordnung ist. Ich merke auch das Luis öfter mal in anderen Positionen schläft, von ganz alleine.

Ihn zu lagern hat bei mir nicht viel gebracht, nach 1 minute lag er immer an der Stelle. Habs aufgegeben. Und dadurch das mir auch jeder sagt, dass sich das wieder verwächst und einen normalen Kopf bekommen wird bin cih auch beruhigt.

Und mal ehrlich, hast du schonmal einen Menschen mit einem platten Kopf gesehen ;-)

Wird schon alles gut werden.

LG Bianca + Luis *24.05.06

4

20 Minuten sind super.

Du kannst auch mal versuchen im ein zusammengerolltes Handtuch unter die Arme zu legen (so daß er mit dem Oberkörper drauf liegt). Dann muss er auf dem Bauch nicht ganz so doll ackern.

Top Diskussionen anzeigen